Zurück zu Ziegenpeter
GastroGuide-User: Minitar
hat Ziegenpeter in 47053 Duisburg bewertet.
vor 4 Jahren
"Roter Kubus im Rheinpark"
Verifiziert

Geschrieben am 23.09.2015
Besucht am 22.09.2015
Welch enormen Strukturwandel das Ruhrgebiet in den letzten Jahren durchlaufen hat, sieht man ganz augenfällig im Rheinpark Duisburg. Im Stadtteil Hochfeld hat man nun wieder Zugang zum Rhein und das Projekt RheinPark Duisburg steht für die Entwicklung des rund 60 ha großen Areals zu einem neuen Stadtquartier mit Freizeiteinrichtungen, Parkanlagen und vielen kreativen Ecken. Das Projekt ist EU-gefördert und –finanziert.
 
Mittendrin findet man das Lokal Ziegenpeter. Es ist in einem knallroten Kubus untergebracht und hat viele wunderschöne Aussenplätze mit herrlichem Rheinblick. Das Umfeld ist mit Naturmaterialien gestaltet: mit Sand, Holz, Planken, Stein. Bei Sonnenschein kann man hier ganz relaxed in Liegestühlen auf einem gefühlten Stadtstrand chillen. Der Ziegenpeter beschäftigt Menschen mit und ohne Behinderung und steht unter der Ägide von der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung gGmbH. Hier hat man sich Ökologie, Nachhaltigkeit und Regionalität auf den Fahnen geschrieben. Das Lokal hat eine kleine, feine Speisekarte mit Frühstücksangeboten, Kuchen, Kaffeespezialitäten, Snacks, kreativen Gerichten, Salaten, belegten Broten und aktuellen Wochenangeboten. Wir waren gestern nachmittag nach einem Spaziergang durch den Rheinpark dort auf einen Kaffee zu Gast und konnten aufgrund des starken Windes leider nicht draussen sitzen. Das Restaurant ist innen jedoch urgemütlich und hell eingerichtet, mit freundlichen Holzmöbeln und schönen Accessoires, die mit sichtlicher Liebe zum Detail ausgewählt wurden. Weisse Wände und dunkle Sofas schaffen interessante Kontraste.
 
Der Service ist ganz aufgeschlossen und freundlich. Man fühlt sich wohl gelitten und gut versorgt. Der Cappuccino ist cremig leicht und hat wenig Säure im Abgang. Den Wein fand ich für ca. 5 Euro für 0,2 Liter nicht ganz billig, aber man achtet hier sehr auf Qualität und gute Marken. Schön finde ich das kleine Angebot an „Kombinierbarem“, das für mich Anleihen an die Tapas-Kultur hatte, z.B. Acocadopaste auf Brot oder ein kleiner Linsensalat aus kräftigen Belugalinsen.
 
Das Lokal ist auch für Menschen mit Handicap gut erreichbar, weil alle Wege durch den Rheinpark rollator- und vermutlich sogar rollstuhlgängig sind. Auch mit Kinderwagen hat man keine Probleme und ist willkommen. Ob der Ziegenpeter auch im Winter oder bei ganz schlechtem Wetter offen hat, konnte ich nicht eruieren. Aber es gibt immer wieder tolle Mitmachaktionen, wie jetzt im Oktober das Kürbisschnitzen. Da werden auch Kinder ihren grossen Spass haben!
 
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung
keine Wertung