Zurück zu Cafe Stecher
GastroGuide-User: Minitar
hat Cafe Stecher in 75172 Pforzheim bewertet.
vor 6 Jahren
"Leckerer Mittagstisch"

Geschrieben am 29.08.2014
Anfang der Woche habe ich in Pforzheim verzweifelt nach einem günstigen Mittagstisch mit regionalen Speisen gesucht und wollte partout nicht bei einem der üblichen Ketten landen. Schliesslich fiel mir vor dem sogenannten Volksbankhaus ein ansprechender Hinweis auf. Das Gebäude beinhaltet neben der Bank einige Serviceeinrichtungen wie z.B. eine Apotheke und das Cafe Stecher.

Erster Pluspunkt: inhabergeführtes Lokal. Zweiter Pluspunkt: sehr gemütliche Bistro-Atmosphäre mit vielen kleinen Tischchen und Nischen, dazu sehr helles Ambiente durch viele Oberlichter. Gegen Mittag waren fast alle Plätze belegt, ich habe den letzten freien Tisch (von geschätzten 15-20) ergattert. Sehr gemischtes, angenehmes Publikum: Business-Leute zum Lunch, Paare, Familien, Singles, Männercliquen beim Frühschoppen, Senioren nach dem Einkauf.

Die jugendliche Bedienung war ganz arg freundlich und um jede Auskunft bemüht. Meine Bestellung wurde rasch aufgenommen und schon nach 10 Minuten serviert. Meine Kässpätzle entsprachen geschmacklich und preislich (6,80) einem soliden Mittelmaß; es wurde Emmentaler verwendet (nicht sehr würzig), Gewürze standen leider nicht auf dem Tisch (sonst hätte ich mit reichlich Pfeffer nachgewürtz). Die Salatbeilage war sehr überschaubar und eher eine Dekoration (3 Salatblätter, ein Tomatenachtel, drei Gurkenscheiben). Das Mineralwasser (0,3 Liter für 2,30 Euro) war frisch und prickelnd. Neben dem wechselnden Mittagsangebot stehen auf der umfangreichen Karte noch zahlreiche Suppen, Salate und Snacks. An der Theke konnte man aus 3-4 sehr lecker aussehenden, frischen Kuchen auswählen. Das Lokal, inkl. Toiletten, ist sehr sauber und insgesamt freundlich ausgestattet.