Zurück zu Hans im Glück
GastroGuide-User: schokokeks
hat Hans im Glück in 80331 München bewertet.
vor 5 Jahren
"Bürgergkück am Isartor"

Geschrieben am 01.02.2015
Besucht am 22.01.2015
Nachdem ich mir eine Woche zuvor sehr gut im Hans im Glück gefallen hatte, war ich in der vergangenen Woche noch einmal dort essen dieses Mal allerdings in einer anderen Filiale und zwar am Isartor am Isartor. Diese Filiale übertraf die Größe derjenigen am Türkenplatz die ich in der Woche zuvor besucht hatte bei weitem: ein riesengroßer Urwald ! Direkt neben dem Eingang gab es eine Hinweissäule, dass man warten sollte um sich mit dem Kellner darüber zu unterhalten, wo man hingesetzt wird (Bar/Tisch). Gefragt wird man auch, ob man reserviert hat - ich hatte natürlich nicht reserviert, weshalb man mir entgegnete,  dass ich einige Zeit warten müsse. Binnen weniger Minuten wurde ich allerdings an einen Tisch gesetzt, an den sich im Laufe des Abends viele spannende Gespräche entwickelten. Die  Kellnerin war freundlich und relativ zügig dabei, meine Bestellung aufzunehmen ich entschied mich für den Stallbursche Burger (7,80 Euro - alle Burger auf der Karte bewegen sich zwischen sieben und acht Euro, ob nun vegetarisch vegan oder mit Fleisch), der mir schon eine Woche zuvor sehr gut geschmeckt hatte. Dazu nahm ich das Abendmenu, d.h. ein Aufpreis von 7,50 € bekommt man ein Cocktail nach Wahl und eine Portion Fritten oder Salat hinzu. Ich entschied mich für den normalen Mojito und die Fritten. Das Essen kam relativ zügig,  dafür das der Laden super voll war. Die Qualität Hamburgers war sehr gut - das Hänchen war nicht zu hart und nicht zu weich - gleichwohl ich es schade fand , dass der Heumilchkäse nicht verlaufen sondern nur noch gummiartig war. Dafür gab es relativ viel Bacon auf dem Burger. Auch die Saucen, die auf dem Tisch zur Auswahl standen (BBQ, Orangensenf sowie Ketchup und MAyo), waren sehr lecker und auch Sonderbestellungen zu meinem Burger: ohne Salat wurden problemlos erfüllt. Etwas schade fand ich allerdings, dass ich relativ lange auf das Bezahlen warten musste und die Kellnerin zwischendurch nicht aufgetaucht ist, um eventuelle weitere Getränkewünsche aufzunehmen. Positiv hingegen ist zu vermerken, dass  die Toiletten im Gegensatz zu Türkenstraße nicht im Hans im Glück Style gehalten sind, sondern, dass man ein hat ein normales Waschbecken und  eine normale Toilette hat. Da ich auf der Durchreise war, kam es mir sehr gelegen, dass auf der Behindertentoilette relativ viel Platz war, so dass sie auch mein Koffer problemlos mitnehmen konnte. Dieser fand übrigens auch während des Essens einen Platz unter dem Tisch. Für ein leckeres Essen zu einem vernünftigen Preis für Münchner Verhältnisse vergebe ich allerdings nur vier Sterne, da die Kellnerin etwas langsam war und der Käse auf dem Burger nicht optimal verlaufen ist, trotzdem kann ich das Hans im Glück jedem empfehlen, würde allerdings auch, um sicher zu gehen, dann ist mal reservieren wollen
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung