Zurück zu JT - Keller
GastroGuide-User: Kiwikatze
hat JT - Keller in 37073 Göttingen bewertet.
vor 5 Jahren
"Feiern im Kellergewölbe unter dem Jungen Theater!"
Verifiziert

Geschrieben am 03.05.2015 | Aktualisiert am 18.05.2015
Besucht am 01.05.2015
Allgemein
Am 30.04. bietet sich eine gute Gelegenheit endlich mal wieder mit Freunden und dem Liebsten einen Club unsicher zu machen, nachdem man vorher  zusammen ein wenig vorgeklüngelt hat. Göttingen bietet eine eher überschaubare Auswahl, wenn man nicht in die ganz kleinen Bars will, sondern in eine Diskothek möchte: Savoy, Alpenmax, JT-Keller oder Eins B/ Freihafen (Six Million Dollar Club,Tangente und Exil schieden aus, weil zu klein, zu dreckig oder die Musik doof). Der Freundeskreis möchte heute in den JT-Keller, weil hier bunt gemischte Musik läuft. Okay, warum nicht. Ich war nur einmal da und nicht nüchtern.
 
Location & PLV
Kurz vor Mitternacht trafen wir mit dem Taxi zu fünft am Wochenmarkt ein. Hier befindet sich das "Junge Theater" und dazu auch der Keller, in dem man feiern gehen kann. Beim "Tanz in den Mai" ist nicht nur der Keller sondern auch der obere Bereich des Theaters zum Feiern geöffnet. 
Beim Anstehen vor dem Club kam es zu unangenehmen Gepöbel einer aggressiven, linken Gruppe junger Männer, die von der Security abgeblockt wurde, aber nicht gerade zu meinem Wohlbehagen beigetragen hat. Ich vergaß, wir sind in Göttingen, da passiert sowas einfach mal.
Nach einiger Zeit in der Schlange, darf man Eintritt bezahlen (8 € für normale Menschen, 7 € für Studenten - ich Dämel hab natürlich meinen Ausweis vergessen), Stempel und ab geht es. Erstmal orientieren. Über eine Treppe geht es hoch zur Garderobe und die Schlange ist natürlich wieder ewig lang. Das Publikum ist jung, sehr studentisch und betont ungestylt cool. Gut, hätte ich mich jetzt auch nicht anziehen müssen, genauso wenig mein Freund. Chucks, Leinenbeutel und verwaschenes T-Shirt sind hier ok, Pumps und Sakko eher außerirdisch. Nächstes Mal also nicht stylen. Wir haben trotzdem Spaß.
Im Erdgeschoß befindet sich im Theaterbereich ein Raum mit Bar, in dem an diesem Abend House lief und mehrere rote, sehr gemütliche Kinosessel standen. Hier war die Luft gut und mir gefiel auch die Musik einigermaßen. Über einen Gang gelangte man zum eigentlichen Theater, auf dessen Bühne ein DJ-Pult aufgebaut war und Pop und Charts liefen. Der Raum hatte eher Festivalatmosphäre und war leider nicht für alle Beteiligten etwas. Ich fand es eigentlich ganz gut.
Im Keller findet sonst die übliche Wochenendparty statt und der obere, meiner Meinung viel coolere Bereich, ist leider nicht geöffnet. Hier ist es leider so düster, dass man sich auch unbetrunken durchaus bei kleineren Stufenlang legen kann. Es gibt einige Sitzgelegenheiten, die aber alle eher abgerammscht aussehen. Die Toiletten sind unten definitiv ein Grauen und ich vermeide den Besuch meist. Die Tanzfläche ist eher klein und wird durch die Backsteinsäulen unterteilt. Es ist natürlich eng und sonst nicht meine erste Wahl, weil es dunkel und eher schmutzig ist. An diesem Abend war aber ja erfreulicherweise auch der obere, helle und saubere  Bereich geöffnet.


Getränke & Service
Ich bestellte enen Gin-Tonic zu 6 € (1 € Pfand). Ich konnte leider nicht die Gin-Marke ausmachen. Hier wird schnell gearbeitet, besonders freundlich ist man nicht. Mein Freund hielt sich an Becks zu 2,50 €. Die Preise sind studentisch.

Wir sind gegen 3 Uhr gegangen, weil wir uns alle etwas fehl am Platze fühlten und die Lust aufs Feiern auch etwas nachließ.

Fazit
Der obere, helle Bereich des Theater mit richtigen Kinosesseln zum Ausruhen und verschiedenen Bereichen ist definitiv einen Besuch wert, der JT-Keller mit seinem düsteren und dreckigen Ambiente ist Geschmackssache. Leider ist der Theaterbereich nur bei besonderen Veranstaltungen geöffnet. Ebenfalls muss man sich auf das Publikum einstellen. Mein Lieblingsladen wird das wohl nie. Trotzdem war es aufgrund unserer Gruppe lustig und  ein schöner Abend.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
keine Wertung
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.