Pizzeria Mama Mia
(1)

Große Straße 6, 49451 Holdorf
Restaurant Lieferdienst Pizzeria
Zurück zu Pizzeria Mama Mia
GastroGuide-User: Bernie-Bo
hat Pizzeria Mama Mia in 49451 Holdorf bewertet.
vor 4 Jahren
"Gutes PLV bei den täglich verschiedenen Dauerangeboten / z.B. Dienstags am PastaTag"
Verifiziert

Geschrieben am 21.04.2016 | Aktualisiert am 18.03.2017
Besucht am 19.04.2016
Am Dienstag mal wieder auf der Rückreise von einem beruflichen Termin in Meck Pomm. Kurz vor Holdorf meldete sich mal wieder meine Tankanzeige im Auto. Also doch mal wieder wie so oft (ansonsten auch öfters ohne tanken zu müssen), Holdorf ansteuern. Natürlich nicht den Autohof sondern ein paar hundert Meter weiter die Stadt Holdorf (Rtg. Holdorf und nach ca. 300m am 1. Kreisverkehr rechts und dann nur noch etwas dem Straßenverlauf folgen).
Wir hatten gerade kurz nach 17:00 Uhr, so das zuerst das Auto etwas Benzin an der Tanke bekam. Danach ging es in den Rewe Markt um noch etwas Obst für abends zu kaufen. Anschließend mußte es noch schnell traditionell ein Eis auf der Hand beim Eiscafe Venezia sein, wo man auch schön draußen sitzen kann. Also das Auto ein paar Meter weiter auf dem großen Netto Parkplatz geparkt und ab zum Eiscafe. Jetzt nach dem Eis kam erst richtig hunger auf. Was nun, mal wieder in die Pizzeria Rialto ca 3 Häuser weiter Rtg. Auto oder ??? . Irgendwie dann doch nicht, da ich erst vor knapp 10 Tagen dort wieder einmal gespeißt hatte. Ein Haus weiter (das letzte vor dem Netto Parkplatz) befindet sich die Pizzeria Mama Mia und seit 2015 auch das indische Restaurant Saini´s. An der Seitenfront des Hauses lachte mich ein großes Schild mit den Dauer Tagesangeboten an. Dienstags: Alle Nudelgerichte u. Aufläufe mit Pizzabrötchen und Kräuterbutter 5,00€. Da wir ja Dienstag hatten, also eventuell ein Glücksgriff für mich, um dieses Lokal mal auszuprobieren.
Im Eingangsbereich gibt es zwei Eingangstüren nebeneinander. An der rechten Seite hängt im Schaukasten eine Speisekarte von dem indischen Restaurant, welches auch im Hof über einen Biergarten verfügt. Dort sind hauptsächlich indische Speisen aufgeführt, allerdings auf der linken Seite auch wenige Salate, Pizzen und Pastagerichte, wobei die Pastagerichte (z.B. Spaghetti Bolognese) die aus der selben Küche kommen, dort teilweise 2,90€ teuer sind, als in der Mama Mia Speisekarte.
Ich schaute zuerst durch die linke Tür - doch irgendwie war dort nicht viel zu sehen. Also zog es mich durch die rechte Tür ins Restaurant. Dort ist es sehr schön und modern eingerichtet, die Tische nett eingedeckt (Ambiente hier gut 3,5 bis 4 Sterne), zum Wohlfühlen. Auf der linken Seite befindet sich die Getränketheke und der Durchgang  zur Küche. Von dort kam ein indischer Herr welcher mich nett begrüßte. Ich sprach ihn auf das Dauerangebot von der Seitenfassade an, ob dieses noch Gültigkeit hätte, was er bejahte aber bitte nebenan.
Somit wieder heraus und gegenüber durch die Tür herein. Hier befinde ich mich dann jetzt in der Pizzeria Mama Mia, dass Restaurant nebenan heißt jetzt indisches Restaurant Saini`s - bis zum Sommer hieß es noch komplett Pizzeria Mama Mia. Die Pizzeria Mama Mia besteht jetzt nur noch aus dem recht übersichtlichen Abholbereich  / Take away mit einigen Verzehrmöglichkeiten (ca. 10 Plätzen) und aus dem Lieferservice. Der Inhaber und der dahinter liegende Küchenbereich ist aber für beide Lokalitäten identisch. Links in der Ecke befindet sich ein Getränkekühlschrank, daneben und gegenüber neben der Einganstür zwei längliche Thekenablagen mit jeweils 3 Hocker davor und noch zwei aneinander gestellten Holz Hochtische mit ebenfalls identischen Sitzgelegenheiten. In der Mitte vor dem Durchgang zur Küche befindet sich eine kleine einfache Theke. Hier war es auch sehr sauber aber vom Ambiente kann man hier höchsten großzügige 2 Sterne vergeben - himmelweite Unterschiede zum Restaurantbereich nebenan.
Hier liegen die Mama Mia Speisekarten und auch die indischen Saini´s Speisekarten aus. Die Mama Mia Speisekarte in Din A4 Größe mit insgesamt 4 Seiten, führt 18 Salate, 81 verschieden Pizzen in jeweils klein, mittel oder groß , 12 Rollo Varianten, 13 Baguett Varianten, 9 Gyros Gerichte, 7 Kebab Gerichte, 5 türkische Pizzen, 26 Schweine Schnitzel Varianten, 8 Flesichgerichte, 9 verschiedene Hähnchen Schnitzel Gerichte, 9 verschiedene Puten Schnitzel, 45 verschiedene Pasta Gerichte14 indische Gerichte, 8 Kartoffel Gerichte 4 Kindergerichte und diverse Beilagen aus.
Puh, was eine Vielfalt und dann noch dieses kunterbunte Speisenkonzept - ob das mal gut geht ? Jetzt ist es eh zu spät - Versuch macht Klug.

Ich orderte 1x Spaghetti Arrabiata für 6,50€ aus der Karte, bitte aber als den italiensichen Klassiker mit Rigatoni anstatt Spaghetti und ohne Oliven. Das Getränk durfte ich mir aus dem Kühlschrank nehmen. 1 gut gekühlte Dose Coca Cola, welche später mit 1,50€ berechnet wurde. Nein, ein Glas wurde mir nicht angeboten und da mir später meine Pizzabrötchen und meine Pasta zeitgleich an der Theke angegeben wurden (das Besteck und die Servierte muß man sich an der Theke selber nehmen), somit besteht hier Selbstservice und der Service fällt aus  der Bewertung heraus // ich möchte mich ja nicht selbst bewerten :-)) .
Nach angenehmer Wartezeit wurde mir ein Körbbchen mit 5 heißen frischen mit wirklich sehr leckeren Pizzabrötchen  Pizzabrötchen mit Kräuterbutter und einem Töpfchen mit recht ordentlicher Kräuterbutter (kosten lt. Speisekarte ansonsten 2.-€) und gleichzeitig der Teller mit meiner Pasta Rigatoni al Arrabiata an der Theke angereicht und mir guten Appetit gewünscht. Danach war er wieder in der Küche verschwunden. Zwischenzeitlich kamen immer wieder jüngere Abholer in diesen Pizzeria Abholbereich oder auch jüngere Leute um sich dort Pizza & Pasta zu bestellen. Weiterhin gingen auch regelmäßig telefonsiche Bestellungen für den Lieferservice ein.
Die Pasta war schön al dente, sehr heiß, die Tomatensauce war ordentlich gewürzt und recht schmackhaft. Die nicht wirklich scharfen Peperonis waren hier eindeutig gegenüber der Paprika in der Überzahl so ca. 90% zu 10 % die Stückelung  50% zu 50% wär da schon schöner gewesen. Weiterhin war auch noch reichlich viel Knobi vorhanden (mit so viel Knobi und mit Paprika kannte ich all Arrabiata bisher auch noch nicht wirklich). Trotz eines indischen Kochs und da "all Arrabiata" eh ein schärferes Pasta Gericht ist, war ich von der fehlenden Schärfe etwas enttäuscht. Die Pasta war mir heute trotzdem gute 3,0 Sterne wert, wobei die frischen Pizzabrötchen geschmacklich das Highlight waren und sich so gerechte 3,0 Sterne für die Speisen ergaben.
Anschließend wurden mir 5.-€ für das Pasta Tagesangebot und 1,50€ für das Getränk benannt (ohne Beleg), also insgesamt 6,50€, welche dann in einer Kellnergeldbörse verschwand. Ich wurde noch freundlich verabschiedet.

Fazit: Die Speisekarte ist mir persönlich viel zu umfangreich. Die Pasta und Pizzabrötchen haben mir besser als erwartet gemundet. Um mal auf der Durchreise etwas auf die Schnelle zu verspeisen, nicht die schlechteste Alternative, besonders noch am richtigen Dauerangebotstag, wo das PLV dann schon paßt - zu den normalen Preisen kann man aber auch in einer anderen Pizzeria bequem mit Bedienung am Tisch und auch Getränke in Gläsern seine Speisen verzehren. Im indischen Restaurantteil sitzt man aber bestimmt hervorragend und wird natürlich auch am Tisch bedient. Wenn es sich mal wieder an einem Dienstag für einen Teller Pasta ergibt, warum nicht.
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 30 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 30 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.