Zurück zu Metzgerei Schröder
GastroGuide-User: saarschmecker
hat Metzgerei Schröder in 66111 Saarbrücken bewertet.
vor 5 Jahren
""Herr der Ringel" - Schröder steht für Qualität, Frische und Geschmack."
Verifiziert

Geschrieben am 05.05.2015
Besucht am 04.05.2015
Schröder, Fleischwarenfabrik mit Sitz in Saarbrücken und einer 150 jährigen Firmentradition, steht für Qualität, Frische und Geschmack.

In derzeit 24 Filialen im Saarland und Rheinland-Pfalz kann man die Fleisch- und Wurstspezialitäten erwerben, in vielen Filialen aber auch – wie in der Europagalerie – vor Ort verzehren.  Ich komme immer wieder gern hierher, ob zum Frühstück, Mittagessen oder einfach nur, um einen „warmen Fleischkäse- oder Frikadellenweck“ als Wegzehrung mitzunehmen, meist zum „Gleichessen“, das Einpacken lohnt nicht. Für Nicht-Saarländer: WECK ist im Saarland die Bezeichnung für ein Brötchen. Das Frikadellenbrötchen kostet 2,60€, diese Woche im Angebot warmer Fleischkäse oder eine Grillwurst rot oder weiß im Brötchen inkl. einer Dose Cola oder Fanta zum Mitnehmen zu 2,90€.

Wie Kritikerkollege „simba47533“ schon mal angedeutet hat, scheinen die Imbiss-Stationen der "Food Lounge" den übrigen Gastrobetrieben in der Europa-Galerie Kundschaft abzugraben. Auch heute war „Schröder“ im Erdgeschoss des Hauses nur schwach besucht. Das ist schade und ich hoffe doch, dass Qualität sich letztendlich durchsetzt bzw. behaupten kann.

Schröder in der Europa-Galerie ist Verkauf von Fleisch-und Wurstspezialitäten, Schnellimbiss, aber auch Bistro mit Gaststättenflair zum Pause machen, ob man zum Frühstück, auf ein frisch gezapftes Bier und eine Hackschnitte (sehr zu empfehlen) oder auch zum gutbürgerlichen Tagesessen hier Platz nimmt.

Die Mitarbeiter in der Filiale sind fachlich versiert und stets sehr freundlich.
 
Alles wirkt sehr sauber und gepflegt, die Auslagen hinter der Verkaufstheke machen Appetit. Im Angebot sind  allerlei Spezialitäten von Brüh-, Koch- und Rohwurst, Schinken, Pasteten und Fleisch.

Die Mittagsküche bietet im wöchentlichen Wechsel neben Schnitzel und Co oft typisch Saarländisches wie „Hoorische“ mit Sauerkraut und Speckrahmsauce, „Gefillde“ oder gegrillter Lyoner mit Bratkartoffeln und Salat zu moderaten Preisen.

Ich war heut früh gegen 10 Uhr zum Frühstück da. Es gibt ein kleines Frühstück zu 4 und ein großes zu 6 € sowie die Möglichkeit, sich ein Frühstück zusammenzustellen. Für den kleinen Hunger genügte mir die Variante in KLEIN, bestehend aus einer Tasse Kaffee (oder Tee), 1 Knusper- oder Roggenweck, wahlweise Konfitüre, Honig oder Nutella, sowie 3 Scheiben Wurst oder 1 Wurstpraline und Butter. Die Wurst wählt man von der Metzgertheke. So kann man vorm Kauf schon mal testen, was man später zum Abendbrot an leckerer Wurst mit nach Hause nimmt. Ich entschied mich für Fleischkäse, Blutwurst und Rindersalami, alle 3 Sorten herzhaft lecker in gewohnter Schröder-Qualität, garniert mit einem frischen Blatt Kraussalat, Tomate und Ei, als süßer Kontrast Erdbeermarmelade von Zentis, der Kaffee heiß und stark aus dem Kaffeevollautomaten. Da gibt es zu dem Preis nichts zu bemängeln.

Schröder hat sich im v.a. im Saarland mit den Slogans „Schröder, wenn's was Gutes sein soll“ und  „Schröder, der Herr der Ringel“ ins Gedächtnis der Wurstliebhaber gebrannt.

Ich komme immer wieder gerne zu Schröder, nicht nur in die Filiale in der Europagalerie
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
keine Wertung
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Kaus und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.