Kaffee und Backwirtschaft Wippler
(1)

Söbrigener Straße 1, 01326 Dresden
Bäckerei Cafebar Eiscafe Ausflugsziel
Zurück zu Kaffee und Backwirtschaft Wippler
GastroGuide-User: AndiHa
hat Kaffee und Backwirtschaft Wippler in 01326 Dresden bewertet.
vor 3 Jahren
"Feines Frühstück und schönes Anwesen"
Verifiziert

Geschrieben am 27.08.2016 | Aktualisiert am 28.08.2016
Dresden Tag 3 Morgen
 
Meine Frau bekam von einer Kollegin den Tip unbedingt mal während unserer Anwesenheit hier in DD bei der Bäckerei und Konditorei Wippler vorbei zu schauen. Es gäbe dort ein nettes Frühstück und eine der besten Eierschecken der Gegend.
Eierschecke???
Ist was Süßes.
Ah .. äähm … ja … ok, wenn Du dort hin willst. Geh’n wir eben mal dorthin.
 
Blöderweise ist die Autofähre in unserer unmittelbaren Nähe gerade (wer kommt in dieser Touri-Urlaubszeit auf diese begnadenswerte Idee???) wegen Instandhaltungsarbeiten der Zufahrtstraße (Hochwasserschäden von vor einiger Zeit) außer Betrieb.
Klasse! Geht die Fahrt eben 30 Minuten und nicht nur deren 5 (plus Überfahrt).
 
Aber es hatte sich letztlich gelohnt.
Wir kamen an einem schönen Hof bzw. Anwesen an und durch den großzügigen Durchgang dem auf der einen Seite die Auslage und auf der anderen ein netter Gastraum angeschlossen war gelangten wir zum Innenbereich des U-förmigen Hofes.
Draußen bedurfte es eines Schattenplatzes, da die Sonne dann an diesem Morgen um ca. 10 Uhr doch schon recht was konnte.
 
Eine der mehreren Mitarbeiterinnen war meist immer zur Stelle und bedachte uns mit ihrer Aufmerksamkeit.
 
Auf einer Tafel waren sogar verschiedene Mittagsmahle verzeichnet. Ok, das wäre vielleicht auch eine Option gewesen. Z.B. Champignonchremesuppe und dergleichen waren darauf verzeichnet.
Diese Angebote waren rel. günstig ausgepriesen.
 
Wir konzentrierten uns aber auf das Frühstücksangebot. Um 10:30 sicherlich noch vertretbar.
 
Die Damen bestellten z.B. Rührei mit Bacon (4.-), eine klassische Frühstücksaufschnittplatte (3,50) oder eben Frischkornmüsli (3,-).
Dazu gesellten sich dann noch Latte Macchiato (3.-), Eiskaffee (4.10) und Cola (0,33l zu 2,50).
Meine Wenigkeit, als ausgesprochener Süßesser natürlich dann die Zuckerbombe Wiener mit Brötchen (3,50).
 
Was gibt es zum Frühstück zu sagen?
Nun die Rühreier waren richtig gut gewürzt und der Bacon deftig. Insgesamt hatte es ausnehmend gut geschmeckt. Auch die anderen Speisen waren soweit mehr als zufriedenstellend. Auch Eiskaffe und Latte hatten sehr gemundet. Quantitativ waren die Speisen aber punktuell etwas mager.
Zudem ein Portionsbeutel Senf zu den Wienern extra nachgeordert (ein einziger war mir zu wenig) dann mit herzhaften 40ct aufschlug.
Ich kann nicht anders. Sowas kotzt mich an!
 
Hier kann man sich aber in dem schönen Hof sehr wohl fühlen und das haben wir getan. Es war ein sehr freundlicher Ton und ein gutes Frühstück.
 
Die Preisgestaltung dürfte vielleicht der Gegend angemessen sein und hatte uns jetzt nicht allzu sehr geschreckt. Meinen Mädels war sie sogar herzlich egal.
 
Beim Gehen galt es natürlich noch die besagte Eierschecke zu erwerben und ich kann dazu nur sagen:
Die Eierschecke besteht in meinen Augen hauptsächlich aus Zucker, Süß, Zucker, Ei, Süß und süßem Pudding. Stimmt nach Aussage meiner Frau natürlich nicht! Es hätte eher den Süßegehalt eines Käsekuchens (zumindest nach der Zubereitungsart hier in Württemberg).
Ein Bild gibt es davon aber nicht, da diese beim Transport zum Auto eine Begegnung mit dem Schweller hatte und dadurch recht unansehnlich beeindruckt war.
Meine Frau fand sie aber sehr gut und erstand während unseres Aufenthaltes in DD noch die eine oder andere.


kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Vully und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.