Zurück zu Pizzeria Conchiglia
GastroGuide-User: PetraIO
hat Pizzeria Conchiglia in 40472 Düsseldorf bewertet.
vor 3 Jahren
"Schön, dass manches bleibt wie es ist!"
Verifiziert

Geschrieben am 11.02.2018 | Aktualisiert am 11.02.2018
Besucht am 01.02.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 17 EUR
Ankunft zur späten Mittagszeit in Düsseldorf. Unser Begrüßungs-Alt hatten wir ja bereits getrunken. Das Loch im Bauch war aber zu groß, um es bis zum Abendessen zu ignorieren.

Im Stadtteil Rath hat sich in den vergangenen Jahrzehnten viel verändert, nicht unbedingt zum Vorteil. Dazu kommen viele Baustellen.

Mir fiel die kleine Pizzeria am Gatherhof ein. Ob es sie wohl noch gibt? Hier wurden etliche Gebäude abgerissen, neue Wohneinheiten werden aktuell hochgezogen.

Es gibt sie noch! Und es gab sie schon vor über 30 Jahren. Von außen hat sich fast nichts verändert, innen auch nicht. Mein Mann ist skeptisch. Die meisten Gäste holen sich wohl hier ihre Pizza ab.

Wir werden sehr freundlich vom Herrn hinter der Theke am Eingangsbereich begrüßt. Später erzählt er, er habe das kleine Lokal von seinem Bruder übernommen.

Wir gehen nach hinten durch. Hier gibt es einige enge Sitznischen mit Bänken und leider kein Fenster. So richtig bequem sitzt man nicht, aber zum romantischen Dinner kommt hier auch niemand her.
Auf den Tischen saubere Plastiktischdecken, das Besteck in Servietten gewickelt, Salz- und Pfeffermühle.
.
Das kleine Lokal ist ebenerdig, Toiletten wurden nicht aufgesucht.
Blick zur Theke / Küche
Es ist alles in die Jahre gekommen, aber sauber. Der Thekenbereich ist gleichzeitig die Küche mit großem Pizzaofen. Die vorbereiteten Zutaten für die Speisen alle frisch und ordentlich in Edelstahlbehältern.

Die Karten liegen am Tisch aus. Die Preise sind ausgesprochen günstig. Die kleine Pizza Magherita kostet € 2,50!
Wir bestellen 2 Flaschen Mineralwasser zu € 1,50 / 0,5 l.

Mein Mann wählt die Pizza Vesuvio mit Tomaten, Käse, Paprika und Zwiebeln zu € 6,00.
Pizza Vesuvio
Ich entscheide mich für die Pizza Conchiglia mit Tomaten, Käse, Artischocken, Sardellen, Meeresfrüchte, Oliven, Kapern und Knoblauch zu € 8,50.
Pizza Chonchiglia
Die Pizze werden frisch belegt und kommen frei geschoben in den Ofen. Wenig später wird dampfend heiß serviert. Dazu werden zwei kleine Saucieren mit Knoblauch pur und Knoblauch mit Chili in Öl gereicht.
2erlei Knoblauch in Öl
Der Teig schön dünn, knusprig und gut gebräunt. Wir sind beide zufrieden mit unserer Wahl. Allerdings hatte ich mal wieder nicht bedacht, dass bei Kapern und Sardellen die Pizza sehr salzig wird. Keine Ahnung, warum ich mir nicht wie früher die Spinatpizza bestellt habe.

„Chefe“ schmeißt den Laden alleine. Fragte zwischendurch, ob alles schmeckt. Als wir fertig sind, werden die Teller gleich abgeräumt und er fragte, ob er uns noch zu einem Kaffee, Espresso oder Aquavit einladen dürfte! Da waren wir nun wirklich baff! In dieser kleinen, günstigen Pizzeria solch ein nettes und gastfreundliches Angebot. Wir wollten allerdings weiter und lehnten dankend ab.

Für ein schnelles Essen ist man hier gut aufgehoben.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

AndiHa und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.