Zurück zu Pizzeria Auf der Hohl
GastroGuide-User: PetraIO
hat Pizzeria Auf der Hohl in 55743 Idar-Oberstein bewertet.
vor 5 Jahren
"Frisch, gut und freundlich!"
Verifiziert

Geschrieben am 05.04.2016 | Aktualisiert am 06.04.2016
Besucht am 28.03.2016
Im ehemaligen „Rundcafé“ im Wohngebiet „Auf der Hohl“ eröffnete zur Jahreswende die „Pizzeria auf der Hohl“. Eine Kollegin wohnt in fußläufiger Entfernung und war schon ganz angetan.

5 Minuten mit dem Auto und wir sind dort. Wenige Parkplätze direkt vor dem Haus, in den anliegenden Straßen findet sich auch immer noch ein Parkplatz. Hinein geht es über wenige Stufen, innen ist alles ebenerdig.

Unser erster Besuch folgte meinem genussreichen Traum mit guter türkischer Küche. Der Inhaber der Pizzeria ist Türke. So steuerten wir unseren ersten Besuch ohne Reservierung an In der Hoffnung, dass auch türkische Küche angeboten wird.

Zusammengefasst kann ich nun schon 2 abendliche Besuche (13.03. und 28.03.) zur Pizza verbuchen. Beide Besuche waren für uns sehr angenehm. Beide Male ohne Reservierung, zumindest am Wochenende würde ich das nächste Mal vorsichtshalber reservieren. Qualität spricht sich herum. An Ostern hatten sich schon 2 größere Familienrunden eingefunden. Die Pizzeria scheint im Wohngebiet gut angenommen zu werden.

Service:
Bei beiden Besuchen war eine junge Dame im Service. Freundlich, aufmerksam, locker. Und gut beraten kann sie auch noch. Das passt hier. Auskunft konnte sie gut geben.

Der türkische Inhaber ließ sich beim zweiten Besuch auch an den Tischen sehen. Sehr, sehr herzlich. Eben türkische Gastfreundschaft mit italienischer Küche. Ich sprach Herrn Aygün darauf an, dass ich türkische Speisen auf der Karte vermisse. Er meint, dies würde in Idar-Oberstein nicht angenommen und er ging Pleite. Das kann ich nicht so ganz glauben.

Die Wartezeit auf die frisch zubereiteten Speisen war absolut ok.

Speisen:
Auf der Faltkarte finden sich leider nur 2 türkisch-orientalisch angehauchte Gerichte. Beide mit Falafel die ich sehr gerne mag. Ansonsten Salate, Pizza, Pasta und obligatorische Schnitzel. Reichliche Auswahl, aber nicht überladen.

Bei unseren beiden Besuchen erfreuten wir uns an:

Als Vorspeisen:
Falafel-Rolle mit Salat und Soße - € 5,00 (ausgewählt unter der Rubrik „Snacks)
Die Falafelrolle bestand aus einem lauwarmen und luftigen Teigfladen. Darin eingewickelt 4 Kichererbsenbällchen, frischer Salat, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, etwas Coctailsoße. Die nette Bedienung hatte mich vorgewarnt. Die Portion ist als Vorspeise zu groß… aber sehr fein!

Kleiner gemischter Salat (Blattsalate mit Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Mais, Paprika und Weichkäse)   € 4,50

Salat Capricciosa, klein (Blattsalate mit Tomaten, Gurke, Zwiebeln, Thunfisch, Artischocken, Oliven und Ei € 4,50

Die Salate bestehen aus top frischen Zutaten. Hier ist noch kein welkes oder braunes Eckchen am Salat. Ein leichtes Joghurtdressing ist Standard, man kann aber noch zwischen 3 anderen Dressings wählen. Zum Salat werden warme luftige Pizzabrötchen und hausgemachte Kräuterbutter gereicht. Das gibt es selbst beim "besseren" Italiener nicht so oft.

Unsere Pizzen:
Pizza Vegetaria (Brokkoli, Paprika, Champignons, Oliven, Zwiebeln), groß, € 9,50
Pizza Roma (Schinken, Peperoniwurst, Mozzarella), normal, € 6,50
Pizza  Frutti di Mare (Meeresfrüchte, Knoblauch, normal, € 6,50
Pizza Capricciosa (Schinken, Salami, Champignons, Artischocken, Zwiebeln, Oliven), normal, € 6,50
Vorsicht! Die große Pizza ist WIRKLICH groß und für uns wirklich nicht zu schaffen. So blieben wir beim 2. Besuch beide bei der Größe „normal“, selbst hier hatten wir nach dem Vorspeisensalat zu kämpfen.

Die Pizzen wurden dampfend heiß und optimal gebacken serviert. Die frischen Zutaten überzeugten absolut. Sehr guter Geschmack, gut gewürzt, knuspriger Teig.

Ambiente:
Beim Vorbesitzer war es das „Rundcafé“ aufgrund des halbrunden Baus. Durch die große Fensterfront hat man einen weitläufigen Blick auf die Stadtseite mit der bekannten Felsenkirche. Die Einrichtung ist gepflegt und sauber.
Als Tischdecke fungiert eine gute Papierserviette. Auf jedem Tisch ist eine frische Tulpe.
Die noch teilweise vorhandene Weihnachtsdeko bei unserem 1. Besuch am 13.03. wurde pünktlich zu Ostern entfernt.
Die Toiletten sind sehr eng und hätten während des Pächterwechsels eine Renovierung vertragen.

Fazit: Hier werden wir sicherlich öfter einkehren. Eine gute Pizza geht immer. Frische Zutaten und Freundlichkeit überzeugen.
 
 
 
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 27 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.