Zurück zu Lenok's Burger
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Lenok's Burger in 68161 Mannheim bewertet.
vor 4 Jahren
"Fastfood für Feinschmecker ? - Kalorien dürfen hier aber nicht gezählt werden ...."
Verifiziert

Geschrieben am 27.06.2016
Besucht am 15.06.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 30 EUR
Es ist schon verdammt lang her, dass der Begriff "Fast Food" einen leicht negativen Beigeschmack hatte. Dabei kann schnelles Essen doch richtig gut sein, genau wie im Lenok`s Burger Restaurant ? Wir sind über tripadvisor auf das Lenok`s aufmerksam geworden. "Super saftige Burger" oder von "Burger zum Dahinschmelzen" ist dort die Rede, viele aber bei genauerem Betrachten von Erstbewertern. Handelt es sich da vielleicht um Push Bewertungen ?

Bevor wir ein Restaurant/Lokal testen kann es schon mal vorkommen, dass meine Frau und ich uns erst mal die Räumlichkeiten vor Ort anschauen, vielleicht was trinken und mal über die Theke schauen ? Gesagt getan, vor gut drei Wochen. Wir schlenderten durch die Quadrate und ich hatte Lust auf ein Bierchen. Wollen wir mal das Lenok`s antesten ? Wir suchten uns damals einen Platz im sehr kleinen Innenraum, von dem Stehtisch konnte man wunderbar über die Theke schauen. Links steht ein Fritz Cola Kühlschrank, auf einem Schild wird Werbung für einen veganen Burger gemacht. Meine Frau und ich studieren die Karte für die Getränke. Limonade, Wasser, Cola, selbst gemachte Limonade. Keine Bierchen, keine Weinchen. WIr fragen die Bedienung mit der schwarzen Brille warum es hier keine Bierchen gibt. "Unser Chef ist der Meinung, dass die Burger so gut sind, dass man dazu kein Bier benötigt" Auf die Frage ob der Chef vielleicht wegen religiösen Gründen auf Alkohol verzichtet, kommt ein "nein, warum auch". Ich erfrische mich also mit einer Fritz Cola, meine Frau mit einer selbst gemachten Limo. Beide Getränke könnten ein Tick kälter sein, wir schauen aber über die Theke, alle haben Haarcapi oder die Haare zu einem Zopf zusammen gebunden. Sauberkeit und Hygiene passt auf den ersten Blick. Wir schauen nochmal kurz in die Speisekarte und suchen uns schon mal für den nächsten Besuch unseren Burger raus und staunen über die heraus gebrachten Burger mit fast offenem Mund.

Kleiner Zeitsprung, auf einem großen Flat läuft ein Vorrundenspiel. Viel ist hier nicht los, im Nachbar-Bistro, wo es Alkohol gibt, scheint viel mehr los zu sein. Dafür gibts dort keine sensationellen Burger, dachte ich (hehe). Ein Blick auf die Karte und man ist im siebten Burger Himmel!! Wer mag Gorgonzola? Der "Schmackofatz" mit geschmolzenem Gorgonzola, karamellisierten Walnüssen und hausgemachter Feigen-Senf-Sauce ist was für den besonderen Geschmack. Das könnte er doch vielleicht sein. Oder doch selbst zusammen stellen. Da gibt es mehrere Brötchen u.a. gestaubtes veganes Brötchen, oder bio französisches Brioche Brötchen ? Oder doch einfach den Klassiker der "Mannheimer" - mit 160g Beef, knackigem Salat, gebratenen Champignons, geschwenkten Zwiebeln und hausgemachter Burgersauce! Auch ein Blick auf die Desserts lassen erahnen, dass wir heute die Kalorien nicht zählen dürfen. Die Bedienung kommt und nimmt unsere Bestellung auf und wir schauen auf die Uhr, bei Facebook und auf Google wird teilweise auf die sehr lange Wartezeit hingewiesen. Ich bestelle einen Schmackofatz, meine Frau einen Cheeseburger. Dazu teilen wir uns eine Portion Pommes rot/weiß. Wenn schon, denn schon. Die Getränke werden serviert und wir schauen auf den Nachbartisch, der nach uns gekommen ist, diese aber schon ihre Essen haben. Wir schauen auf die Uhr. 30 Minuten sind vergangen. Anstatt Fast Food gibt es Slow Food, wir fragen nochmal bei der Bedienung nach. "Das Lenok`s sei ein normales Restaurant, da kann es schon mal länger dauern." Auf die Frage warum es kein Alkohol gibt, kommt dann doch die Antwort:"Unser Chef ist Islami. Daher gibt es auch kein Schweine-Bacon sondern Pute Bacon. Auch sind die Burger Brötchen nicht mit Schweinefett eingesprüht, sondern mit einer französischen Spezial-Schicht" Nach einer knappen Dreiviertelstunde kamen dann beide Burger an den Tisch. 
Der Cheeseburger 


machte einen guten Eindruck. Ich durfte probieren, er schmeckte uns beiden eigentlich ganz gut. Das Brötchen noch einigermaßen saftig, dem Fleisch fehlte es aber an Saftigkeit. Auch hätte man das Beef besser mit Salz und Pfeffer würzen können, die Pommes in Ordnung, angeblich aus frischen Kartoffeln, laut Bedienung, da in den gekauften TK Pommes Tierreste/Schweinefette enthalten sind. In diesem Punkt hatte sie allerdings Recht.

Der Schmackofatz


war leider ein kulinarischer Offenbarungseid. Das Verhältnis Brötchen und Beef stimmte schon mal überhaupt nicht. Man hatte nur süßen staubigen Teig im Mund. Das Brötchen war ein süßes Milchbrötchen, das hat überhaupt nicht zum Burger gepasst. Auch war das Fleisch zu lange auf dem Grill. Wir bestellten beide die Burger medium und sie waren leider fast total durchgebraten. Der geschmolzene Gorgonzola allerdings zusammen mit der Feigen Senf Sauce eine gute Basis, wo man irgendwann vielleicht mal in naher Zukunft einen tollen Burger zaubern kann. Geschmacklich war das Zusammenspiel von Gorgonzola, Walnüsse und Feigen Senf in Ordnung, wenn da das süße Brötchen nicht gewesen wäre. Hinzu kommend die karamellisierten Walnüsse, das war doppelt süß. Über die Hälfte ging daher zurück.

Daher sollte es für uns noch ein Dessert geben. Auf dem Löffelmeter wurden die Shakes so gelobt. Also nahm ich den Double Chocolate mit Schoko-Donut und viel frischer Sahne und Schokosauce:


Geschmacklich ein Traum, der Shake hatte Suchtpotential. Auch der Shake von meiner Frau konnte überzeugen, so dass ich aufgerundete 3 Sterne beim Essen vergebe. Allerdings gibt es wegen des viel zu süßen Brötchen einen halben Punkt Abzug :-) auch hat mir das Zeitmanagement überhaupt nicht gefallen. Die Sauberkeit ist im Lokal drinnen vollkommen in Ordnung, beim Service gibt es Abzug wegen einzelner Aufmerksamkeitsdefizite. Insgesamt ein sehr durchwachsener Besuch, auch wenn das Dessert geschmacklich voll überzeugt hat. 




 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

marcO74 und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.