Zurück zu Alexander von Humboldt - Das Schiff
GastroGuide-User: elfenblume56
hat Alexander von Humboldt - Das Schiff in 28195 Bremen bewertet.
vor 2 Monaten
"Endlich konnte ich auch mal das Essen hier probieren"
Verifiziert

Geschrieben am 10.02.2019
Besucht am 03.02.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 22 EUR
Es ist schon eine Weile her, dass ich hier über den Besuch auf ein Glas Wein auf diesem Schiff berichtet habe. Nun ergab es sich, dass die Kolleginnen beschlossen, an einem Sonntagmittag zusammen essen zu gehen.

Das Hotelschiff liegt an der Schlachte, dem Kai mitten in der Stadt und bekannt als Bummelmeile. Über einen schmalen Gang erreicht man die Räume, die heute als Gastraum dienen. Wir hatten gleich im ersten Raum einen Platz reserviert bekommen. Hier gibt es keine Stühle sondern nur Bänke und lange Tische. Die Damen, die zuerst dort waren, hatten den Vorteil einen Platz an der Wand zu wählen. Ich wollte nur damit sagen, dass es ohne Rücken- geschweige Armlehne, kein stundenlanger Aufenthalt werden kann.

Die junge Dame, die später als "Matrose 3"auf der Rechnung geoutet wurde, war locker drauf und bediente uns freundlich und kompetent. Gleich im ersten Moment sind hier alle offensichtlich per "du".

Ich oderte ein alkoholfreies Weizen und vertiefte mich mit den anderen in die Karte. Es sind wenige Gerichte in der Karte, was uns hoffen lässt, dass alles frisch bereitet wird. Es ist Grünkohlzeit und zwei Damen wählen das Gericht aus der Karte.

Ich entscheide mich für das einzige Fischgericht, nämlich Seehechtfilet. Das steht auf der Karte mit einem hausgemachten Kartoffel-Gurken-Salat. Auf Nachfrage war es kein Problem diesen durch Salzkartoffeln zu ersetzten.

Die fünf bestellten Hauptspeisen kamen fast zeitgleich und alle Teller sahen sehr ansprechend aus. Ich hatte zwei Stücke Filet auf dem Teller dazu die Salzkartoffeln. Die Remoulade kam in einer Schale, die auch für die anderen Fischgerichte gedacht war. Diese war offensichtlich hausgemacht und superlecker. Auch der Fisch schmeckte sehr gut und war perfekt :von außen kross und innen gut gewürzt.

Die anderen Damen waren mit ihrem Grünkohl auch zufrieden. Dazu gehörte ein Stück Kassler und eine kleine Pinkel sowie kleine Kohlwurst.

Fazit: Den Besuch kann ich empfehlen zumal es eine besondere Atmosphäre ist. Mit 15,90 Euro für den Fisch sind die Preise nicht günstig, doch in Anbetracht des Ambiente gehen sie in Ordnung.
Eine Reservierung ist zu empfehlen!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.