Zurück zu Dein Franz
GastroGuide-User: manowar02
hat Dein Franz in 94072 Bad Füssing bewertet.
vor 4 Jahren
"So könnte der Kurzurlaub weiter gehen"
Verifiziert

Geschrieben am 12.06.2017 | Aktualisiert am 12.06.2017
Besucht am 25.05.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 30 EUR
Kurzurlaub, dort angekommen eingecheckt und erst mal die Füße vertreten und auf die Suche gemacht nach einer Einkehrmöglichkeit für´s Mittagessen. Gegenüber der Christuskirche direkt am Kreisel gelegen befindet sich das Franz im Hotel Fortuna. Es liegt um die Kurve rum. Gegenüber der Kirche gibt es einen Eingang mit 5 Stufen, um´s Eck rüber erreicht man es neben dem Hoteleingang durch einen gepflasterten Weg ebenerdig. Die Toiletten befinden sich allerdings im Keller. Eigene Parkplätze sind im Hinterhof vorhanden, Wie viele es sind können wir nicht sagen, haben nur von der Straße aus das Hinweißschild gesehen.  Hier gibt es auch durchgehend warme Küche.
 
Service
Die Service Damen tragen hier pinke T-Shirts mit dem Logo vom Lokal drauf und einen blauen Bistroschurz. Es hat auch jede ein Namensschild am T-Shirt. Beim betreten des Biergartens wurden wir von den Damen freundlich begrüßt. Wir suchten uns einen Platz aus, die Karten liegen schon am Tisch und wir konnten einen Blick in die Getränkeseite werfen als sie kurz darauf zu uns kam und uns fragte , was wir trinken möchten. Die Getränke kamen rasch und bei der Ablieferung erkundigte sie sich , ob wir schon fündig geworden sind. Die Essen ließen nicht zu lange auf sich warten, kamen gleichzeitig an den Tisch und man wünschte uns einen guten Appetit. Unterm Essen erkundigte sie sich, ob es uns schmeckt uns alles passen würde. Als beide Teller leer waren meinte sie, ob es uns geschmeckt hat und sie die Teller abräumen darf. Kurz darauf kam sie nochmal an den Tisch und meinte, ob wir noch was möchten, Kaffee oder Nachspeise. Auch das leere Glas wurde gleich bemerkt und nachgefragt ob es noch ein Getränk sein darf. Wir orderten die Rechnung, sie zog ihr Tippgerät und nannte uns den Betrag. Wir bezahlten, sie bedankte sich und ich bat um einen Beleg. Sie meinte, der ist gleich fertig und zeigte auf ihren Bedienungsgürtel. Das haben wir auch noch nie gesehen, sie hat einen kleinen Drucker umhängen und es kam ein ordentlicher Beleg raus. Wir hatten noch einen netten kleinen Small Talk , was es alles so gibt und sie alles am Mann hat. Sie bedankte sich nochmal, wünschte uns noch einen schönen Feiertag und verabschiedete uns freundlich.
Auf das Namensschild haben wir nicht geschaut, auf dem Bon steht – es bediente sie Beatrix-. Sie war sehr nett, freundlich und Aufmerksam, wir fühlten uns so richtig umsorgt von ihr. 5 Sterne.

Essen
Die Speisekarte besteht hier aus einem Klemmbrett aus Holz und bedruckten Blättern. Es gibt hier quer durch eine Auswahl, aber nicht zu überladen. Die Speisekarte ist auf der HP hinterlegt und auch Aktuell.
 
Wir hatten zwei Paulaner Weizen zu je 3,70 €, Zwiebelschnitzel vom Schwein ( natur) in Zwiebelsoße mit Bratkartoffeln für 10,90 € und Champignonschnitzel vom Schwein ( natur) in Kräuter-Champignonsoße und hausgemachten Spätzle für 11,90 €
 
Die Weizen waren schön gekühlt, schade dass es kein dunkles Weizen gibt.

Beim Zwiebelschnitzel gab es eine Scheibe Fleisch, das zart und saftig gebraten war. Es lag in einer etwas dicklichen Soße die mit geschmorten Zwiebeln verfeinert war. Sie war kräftig gewürzt mit einer leichten Paprikanote. Ähnelte irgendwie einer Gulaschsoße, schmeckte uns aber durch den zwiebeligen Geschmack sehr gut. Oben drauf gab es selbst gemachte Röstzwiebeln. Die wo alleine lagen waren sehr schön knusprig und sehr gut, es gab aber etwas drunter einen größeren Klumpen den man mit dem Messer schneiden musste und der etwas zäh rüber kam. Die Bratkartoffeln waren schön geröstet worden, hatten ausreichend Salz abbekommen, waren mit frischen Schnittlauch verfeinert und leicht angeschmorten Zwiebeln versehen. 
Geschmacklich einwandfrei, schöner Kartoffelgeschmack , nun das aber – sie waren so was von fettig, dass Fett setzte sich auch richtig heftig auf den Teller ab.
 
Beim Champignonschnitzel gab es auch eine Scheibe Fleisch, das war auch zart und saftig gebraten. Es lag in einer Rahmigen Soße , die mit Kräutern verfeinert war. Sie waren zwar mal frisch, lagen aber vermutlich schon länger in der Soße. Wenn man sie frisch rein gibt haben sie einfach noch mehr Geschmack. Sie war mit Zwiebeln verfeinert und abgeschmeckt fanden wir sie gut. Bei den Champignons vermuten wir auch, dass sie schon länger in der Soße lagen, sie waren weich wie aus der Dose, aber sie hatten einen guten Champignon Geschmack, so dass wir frische vermuten. Die Spätzle waren selbst gemacht, hatten ausreichend Salz abbekommen und eine schöne Konsistenz. Wir mögen es ja wenn sie noch etwas in Butter angeschwenkt werden, das war uns aber zu viel Butter. Sie schwammen richtig darin. Bestreut war das Gericht noch mit frischen Schnittlauch.
 
Das Essen passt, schön gebraten und abgeschmeckt nur mit dem Fett und Butter sollte man sparsamer umgehen. Schön hier , dass es vorgewärmte Teller gibt. 4 Sterne
 
Ambiente Außenbereich
Es gibt eine schöne neu hergerichtete Terrasse. Außenrum wird mit Glas Wänden abgeschirmt. An einer Seite gibt es Hohe Tische und Stühle.
 
Im restlichen Bereich etwas dunklere Tische und gräuliche Stühle dazu. Ein großer Teil wird von großen Schirmen beschattet, man hat aber auch die Möglichkeit in der Sonne zu sitzen. Es wird rund herum mit frischen Blumen schön dekoriert.
 
Auf dem Tisch gibt es einen Aschenbecher und eine Holzbox mit sämtlichen Utensilien die man braucht. Hinweisschild für Getränke, Eiskarte, Besteck und blaue etwas dünnere Servietten, Salzstreuer mit integrierter Pfeffermühle und einen Zettel und Kulli zum Bewerten des Besuches.
Uns hat es hier sehr gut gefallen. 5 Sterne


Innenbereich auf dem Weg zur Toilette

Sauberkeit

Im Außenbereich gab es nichts zu beanstanden. Auf den Toiletten ein wenig mehrere Staubspuren. 4 Sterne
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.