Zurück zu Favolosa Hotel-Restaurant
GastroGuide-User: Bomani
hat Favolosa Hotel-Restaurant in 57642 Alpenrod bewertet.
vor 2 Jahren
"empfehlenswerte italienische Küche."
Verifiziert

Geschrieben am 12.04.2018 | Aktualisiert am 12.04.2018
Besucht am 03.04.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 57.6 EUR
Im Rahmen unseres Urlaubs,haben wir auch im Favolosa reserviert.
Eigentlich im Landgasthaus,aber das gibt es nicht mehr,sondern jetzt sind neue Betreiber drin,welche italienische Küche anbieten.
Die Lokalität ist modern,aber doch gemütlich eingerichtet.
Wir wurden sehr nett mit unserem Hundchen empfangen und zum Tisch geleitet.
Wie wir später erfuhren,war es die Chefin selbst,welche auch bediente.
Durch ein Gespräch am Nachbartisch bekamen wir mit, dass sie noch ein weiteres Restaurant betreiben und dieses erst seit kurzem.Sobald sich alles eingespielt hat,wollen sie wohl auch die Speisekarte erweitern mit für Allergiker geeignete Gerichte,wenn ich es richtig verstanden habe.
Sonntags gibt es da auch von 15-19 Uhr Tanztee und für Samstags ist abends Tanz  in Planung.
Nun zum Essen.
Als Vorspeise nahmen wir die Zuppa Pesce zu 6.50 Euro.  Es handelte sich um eine Fischsuppe mit Calamris,Lachs und Garnelen.Sie war geschmacklich einwandfrei und schön sähmig,mit ordentlich Fisch drin.
Zur Hauptspeise nahm mein Männe Linguine scoqliera zu 13.90 Euro.
Es handelte sich dabei um halt Linguine ( Nudeln ),mit Scampis,Miesmuschel,Herzmuschel,Tomaten und Tomatensoße.
Auf dem Gericht waren noch 2 Garnelen,bei Denen der Panzer aber so gut eingeschnitten war,dass mein Männe das Fleisch so mit der Gabel raus holen konnte.Es war eine ordentliche Portion und hat ihm sehr gut geschmeckt.
Ich nahm Lucioperca mit Kartoffeln und Gemüse zu 16.90 Euro.
Es handelte sich dabei um Zander,welcher mit hausgemachter Tomatensauce,Knoblauch,Oliven,Peperoni und Oregano überbacken war. Sehr gut abgeschmeckt und durch die Pepperoni eine leichte angenehme Schärfe.
Die Kartoffeln waren in der Schale gebraten und schön knusprig. Ich konnte bei dem Gericht zwischen Salat und dreierlei Gemüse wählen. Ich entschied mich für Gemüse und bekam Blumenkohl,grüne Bohnen und Möhren. Alles kanckig zubereitet und sehr lecker.
Zum Essen tranken wir Hachenburger Pils zu 2.40 Euro 0,3 L .
Als Abschluss gönnten wir uns noch einen Espresso zu 2.10 Euro.
Leider gab es noch keine Flyer oder Visitenkarten,sonst hätte ich gerne was im Ferienhaus ausgelegt. Wenn wir eine Lokalität gut finden,machen wir auch gerne Werbung.
Fazit : Wirklich gute Küche mit frischen Zutaten.Wenn wir mal wieder in der Ecke Urlaub machen,kehren wir dort gerne wieder ein. Hat uns gefallen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.