Zurück zu Kashmir
GastroGuide-User: spybox
hat Kashmir in 70499 Stuttgart bewertet.
vor 1 Woche
"Durch neuen Pächter leider nicht mehr mein Favorit"
Verifiziert

Geschrieben am 10.02.2020
Besucht am 17.01.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 38 EUR
Aufgrund eines kinderfreien Abends konnten meine Frau und ich endlich mal wieder gemütlich und lecker Essen gehen und ein bisschen Zeit für uns in Anspruch nehmen.
Vorneweg muss gesagt werden, dass kinderfrei von 17 Uhr bis 21 Uhr angesagt war, also ein wenig auf die Uhr mussten wir schon schauen.
Wir beschlossen zum Nachfolger vom Kohinoor, also jetzt Kashmir zu gehen. Ursprünglich dachten wir, dass wahrscheinlich nur der Name geändert wurde und der Rest nahezu gleich blieb. Nun ja, da waren wir wohl etwas naiv.
Aus einem gemütlichen schönen Abend wurde ein halbstressiger Abend - dazu nun mehr.

Im Restaurant wurde so einiges umgebaut, es wurden definitiv mehr Sitzgelegenheiten installiert, so dass meines Erachtens die Gemütlichkeit und Privatsphäre sehr darunter leiden. Leider gibt es auch kein Buffet mehr. Als wir also so im Restaurant standen wurden wir gleich begrüßt und gefragt, auf welchen Namen wir reserviert hätten - auf keinen!
Der Herr hat uns etwas gestresst angeschaut und uns einen Tisch für zwei für eine dreiviertel Stunde angeboten. Das lehnte ich ab, dann hat er nochmal in sein schlaues Buch geschaut und da hatten wir dann einen Tisch für 1 Stunde. Auch das ist knapp, aber wir willigten ein. Hätte ich aber gewusst, welchen tisch wir bekommen, dann hätte ich abgelehnt - ein Tisch mittendrin im Getümmel, an dem Hinz und Kunz, ständig vorbei liefen und mich persönlich doch sehr gestört haben, da auf der einen Seite die Getränke- und Essensausgabe war, somit ständig die Bedienung vorbei gelaufen ist, dann mussten mehr oder weniger auch alle Gäste an unserem Tisch vorbei.
Durch die knappe Zeit bestellten wir "nur" das Hauptgericht.

Das Essen kam innerhalb von 5 Minuten - bedeutet für mich, die haben uns vorgezogen, weil wir den Platz wieder schnell räumen mussten.
Unsere Bestellung:
Kashmir Chicken Masala
Chicken Korma
Naan Brot mit Knoblauch beschmiert

Zum Naan Brot kann ich nur positives sagen, das war zum einen riesig und war so wie ich es auch bei Vorgänger und in anderen Locations kenne. Knoblauch war auch nicht aufdringlich viel drauf, für mich sehr gut. Meiner Frau hat dagegen Knoblauch gefehlt...

Zum Kashmir Chicken Masala (Hühnerfleisch mit Mandeln, Cashewnüssen, Mago in Currysosse) kann ich geschmacklich auch nichts negatives sagen, es war fruchtig und gut abgestimmt nur sehr sehr wässrig.

Genauso wässrig kam das Chicken Korma (Chicken mit Mandeln, Kokosnuss und Kardamom in Sahnsoße) daher.
Geschmacklich hat es mich auch nicht unbedingt umgehauen, die Zutaten laut Karte konnte ich nicht raus schmecken.
Es war scharf, aber nicht zu scharf, aber ansonsten...

Bei beiden Gerichten waren die Hähnchenstücke sehr zart. Der Reis war sehr knapp bemessen für 2 Personen in einer Schale. Insgesamt sind wir leicht gesättigt nach einer Stunde raus, aber leider nicht satt.

Das Restaurant hat sich dann im Laufe der Zeit wirklich schnell gefüllt, hat also einen guten Ruf, nur mich konnte das alles irgendwie nicht ganz so überzeugen, mir wären die Vorbesitzer lieber gewesen, das hatte auch das Personal die Ruhe weg und war freundlich, hier war mir zu viel Hektik und die Schwelle zur Massenabfertigung ist nicht mehr weit weg.

Ich gebe trotzdem 3 Sterne im Gesamteindruck, weil es weder super noch schlecht war.
Vielleicht irgendwann mal wieder, aber es gibt bei mir in der Nähe zwei weitere Inder, die sind mir lieber.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.