Rüllbergbad
(1)

In der Hohl 1, 67745 Grumbach
Schnellrestaurant Bistro Bar Cafe Cafebar Cocktailbar Eiscafe Pub Kneipe Weinstube Hausbrauerei Imbiss Wirtshaus
Zurück zu Rüllbergbad
GastroGuide-User: PetraIO
einen Beitrag zum Rüllbergbad in 67745 Grumbach geschrieben.
vor 3 Monaten
"Die einzige Gastronomie in Grumbach..."

Geschrieben am 09.03.2019 | Aktualisiert am 09.03.2019
... ist nur während der Freibadsaison (je nach Witterung von Mitte Mai bis Mitte September) geöffnet!

Das kleine gepflegte Freibad an der Bundesstraße B270, umgeben von Wald und Wiesen.
Mitten im Grünen
Vor einigen Jahren stand auch dieses schöne Schwimmbad kurz vor dem Aus.

Zum Glück wurde nicht geschlossen, sondern saniert. Viele ehrenamtliche Helfer trugen zur Wiedereröffnung 2015 bei.

Seit 1980 besuche ich das Schwimmbad in jeder Saison. Vor der Erneuerung und bei den vorherigen Imbissbetreibern hatte ich beim Schwimmen oft das Gefühl in der Fritteuse zu schwimmen. Der Fettgeruch war selbst im viele Meter entfernten Schwimmbecken deutlich zu riechen.

Die neuen Betreiber haben es geschafft, mit vielen Ideen und Leidenschaft, aus dem Imbiss ein Bistro mit Biergarten zu schaffen. Frische Farben, ein Zelt, ein überdachter Bereich mit Chillecke im Eingangsbereich, Plätze im Freien mit ausreichend Sonnenschirmen. Und beim Schwimmen zieht auch kein Fettdunst mehr über's Becken.
Blick Richtung Bistro
Die Betreiber, Bea und Uwe, sind auch für den Eintritt ins Schwimmbad zuständig. Jeder Besucher wird herzlich begrüßt.

Das Bistro hat sich über die letzten 3 Jahre super entwickelt. Sonntags wird ein Sonntagsmenü angeboten, oft gutbürgerliche Braten mit Beilagen zum vernünftigen Preis. Das lädt natürlich besonders Familien ein!

Das Schwimmbad ist inzwischen ein Treffpunkt auch für "Nichtschwimmer" (die dann natürlich auch keinen Eintritt zahlen müssen) geworden. Denn in dem kleinen Ort gibt es sonst kein Gasthaus mehr. Und so wundert es mich nicht, dass bis nachts geöffnet ist! Hier wird kein Nachbar gestört.

Es stand auch einmal zur Diskussion, die Gebäude am Eingangsbereich zu sanieren. Ich könnte mir gut vorstellen, hier dauerhaft über das ganze Jahr eine Gastronomie einzubinden. Die Lage ist günstig, weit und breit keine Konkurrenz und Parkplätze direkt für dem Gebäude.

Ich wünsche Bea und Uwe weiter viel Erfolg und freue mich auf die neue Freibadsaison.
Und dann werde ich auch nach dem Feierabendschwimmend auch das Bistro mal besuchen.


Lavandula und 11 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

DerBorgfelder und 9 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.