Zurück zu Afrin
GastroGuide-User: Hanseat1957
hat Afrin in 28717 Bremen bewertet.
vor 12 Monaten
"Beim 2. Besuch überzeugen auch die geliebten Hackfleischspieße - Afrin verdient eine klare Empfehlung!"

Geschrieben am 27.01.2020
Am 26.01.2020 kehrten wir wieder im Afrin ein und ich konnte eine positive Entwicklung feststellen. Ein wohlbeleibter Koch war in schwarzem Koch-Ornat zu beobachten und auch die weiblichen Brigadies waren schwarz gekleidet mit einer weinroten Schürze als edler Kontrast (beim 1. Besuch trug man in der Küche Freizeit-Jeanslook). Getränke wurden auf dem Tablett herangetragen und was das Wichtigste an positiver Veränderung war: Die Hackfleischspieße auf dem Kabab-Teller (15,90 €) und meinem reichlich belegten Afrin-Teller (19,90 €) waren richtig kräftig gewürzt, was wir beim 1. Besuch vermisst hatten. Der Wirt Ahmad Masto erkannte uns wieder und beteuerte, dass er beim 1. Besuch wohl eine schlechte Tagesform beim Würzen gehabt haben muss, sind doch die Hackfleischspieße Chefsache! Er war sichtlich erfreut über unser Lob und gab uns einen Arak zum Abschied aus.

Eine Anregung bei den Vorspeisen möchte ich anbringen: Die Weinblätter mit Tzatziki (Sarma, 4,50 €) und die weißen Riesenbohnen (4,50 €) kamen aus der Kühlung auf den Tisch. Küchenwarm hätte den gefüllten Weinblättern und den Bohnen zur Aromenentfaltung gut getan. Vielleicht greift Herr Masto dies auf. Bei unserem nächsten Besuch werde ich dies mit Spannung testen.

Das Afrin hat es geschafft, von uns als Stammrestaurant "gelistet" zu werden, was nur wenige Restaurants nach einem Erstbesuch schaffen.


Jens und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.