Hanseat1957

aus Bremen
Platz #45 • 99,658 Punkte
Als regelmäßiger Essengeher auch in anderen Städten als meiner Heimatstadt Bremen habe ich vor einigen Jahren Restaurant-Kritik.de als verlässliches Portal schätzen gelernt, das mich auch animiert hatte, selber Kritiken zu schreiben. Nach dem Aus von RK bin ich - wie viele andere ambitionierter Kritiker aus RK-Zeiten - zu GG gewechselt. Meine... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 207 Bewertungen
89423x gelesen
2408x "Hilfreich"
2380x "Gut geschrieben"
3.6 Durchschnitt bei
207 Bewertungen
5 Sterne
4 Bewertungen
4
4 Sterne
134 Bewertungen
134
3 Sterne
68 Bewertungen
68
2 Sterne
1 Bewertungen
1
1 Stern
0 Bewertungen
Hanseat1957 hat Aioli in 28195 Bremen bewertet
"Geht doch! Gute Tapas und mehr im Bremer Schnoorviertel"

Geschrieben am 30.09.2018
Besucht am 29.09.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 98 EUR
Allgemein: Mit Spaniern, die eine wiederholte Einkehr verdienen, sind wir in Bremen nicht gut versorgt. Von den bisherigen Versuchen würde ich nur die Cocina de Salvo empfehlen wollen, nicht hingegen Tio Pepe, Pios Tapas Bar oder das Tinto in Vegesack. Im Weser-Kurier schreibt seit einiger Zeit der stv. Chefredakteur, Marcel Auermann, wöchentliche Restaurantkritiken, die ich mal mehr, mal weniger nachvollziehbar finde. Seine kürzliche Berichterstattung über ein Abendessen im Aioli weckten aber meine Neugierde. Am Aioli im Bremer Gassenviertel Schnoor bin ich schon häufig... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Scheerer's Restaurant in 26548 Norderney bewertet
"Gute Fleischqualität und gewürzt wird kräftig"

Geschrieben am 22.06.2018
Kurzbericht: 2015 waren wir erstmals im seinerzeit neuen Scheerers eingekehrt und überwiegend zufrieden. Also gleich für den Startsamstagabend mit viel Vorlauf per Mail reserviert, um mit einer ordentlichen Portion Proteinen den Inselaufenthalt angehen zu können. Bedient wurden wir wieder von Frau Scheerer, was angenehm war. Einziges Manko im Service im Zusammenspiel mit der Küche war die sehr kurze Zeitspanne zwischen Vorspeisen und dem Hauptgang. Kulinarisch waren wir sehr zufrieden. Beginnend mit „Ziegenkäse unter der Orangen-Honigkruste mit geschmortem Pfirsich und roten Zwiebeln“ (8,80 €)... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Athen in 26548 Norderney bewertet
"Griechische Standards am Rand des Gewerbegebiets – überwiegend gut"

Geschrieben am 21.06.2018 | Aktualisiert am 22.06.2018
Kurzbericht: Von den drei Griechen auf Norderney waren wir 2013 schon „im Athen hängengeblieben“. Die aktuelle Begutachtung der beiden Alternativen fiel nicht positiv aus, so dass wir uns am Montagabend auf den kleinen Fußmarsch vom Nordstrand zum Athen am Rande des Gewerbegebiets aufmachten. Bereut haben wir es nicht. Die gemischten Vorspeisen für zwei für 14,50 € waren allerdings recht durchwachsen: Tsatsiki mit Gurke gut, dito Florinis und gefüllte Weinblätter. Die panierten und frittierten Auberginen- und Zucchinischeiben sind nicht meins. Der Schafskäsestick... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat La Grotta Ristorante in 26548 Norderney bewertet
"Solider Italiener mit guten Standards"

Geschrieben am 21.06.2018
Kurzbericht: La Grotta besuchen wir gerne, wenn uns auf Norderney der Appetit auf Pizza erfasst. Auch dieses Jahr kehrten wir an einem Dienstagabend im La Grotta ein, das gut besucht, aber nicht überlaufen war. Im Service war eine junge Frau in weißer Bluse die Seele des Geschäfts und freundlich in der Ansprache. Optimal war ihr Agieren nicht. Ein Tisch wurde uns zugewiesen, der noch nicht wiederhergerichtet war, so dass wir das Feuchtwischen – zur Unzufriedenheit meiner ständigen Begleiterin – miterleben durften.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Da Sergio in 26548 Norderney bewertet
"Brummender In-Italiener mit Anspruch, dem auch das auf den Teller Gebrachte gerecht wird"

Geschrieben am 21.06.2018
Besucht am 10.06.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 102 EUR
Allgemein: 2013 hatten wir Da Sergio zu spät ins Visier genommen und bekamen keinen Tisch mehr. Auch heuer war das Restaurant am besuchten Sonntagabend sehr gut belegt, so dass eine Reservierung mit ordentlich Vorlauf anzuraten ist. Der Wirt Sergio Casto ist erfolgreich und hat begonnen das Festland zu erobern mit Dependancen in Norden und Aurich; zu erleben ist er aber auf der Insel, wo er im Restaurant präsent ist, das dicke Buch mit den Reservierungen bewacht und bekannte Gäste herzlich begrüßt. Neben... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Zweite Heimat in 26548 Norderney bewertet
"Solide Hausmannskost – nicht mehr, nicht weniger"

Geschrieben am 20.06.2018
Besucht am 13.06.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 79 EUR
Allgemein: Nach mehreren Aufenthalten auf Norderney ist man als essengehendes Paar gespannt, ob es neue Restaurants gibt. Im Vorfeld werden freilich schon die Plattformen danach durchgesehen, aber der Eindruck vor Ort ist entscheidend. Gegenüber der ehrwürdigen Grundschule hat die „Zweite Heimat“ in den Räumlichkeiten der früheren Ewigen Lampe (grottenschlechter Jugo) ihr Domizil genommen. Auf der sehr aufwändigen Homepage http://www.zweiteheimat-ney.de findet sich folgendes „Mission Statement“: „Unsere Philosophie ist  Feinster Genuss - frisch und natürlich... Küchenchef Hans steht für eine frische, ungeschminkte, natürliche und moderne Küche. Innovation... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Immer wieder gern und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Al Dente in 26548 Norderney bewertet
"Gehobene, schmackhafte italienische Küche in einem persönlich geführten Restaurant"

Geschrieben am 19.06.2018 | Aktualisiert am 19.06.2018
Besucht am 14.06.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 124 EUR
Allgemein: 2013 hatte ich mich zu RK-Zeiten sehr positiv über das Hemingway geäußert, das 2015 leider seine Tore geschlossen hatte und ein Nachfolger hatte sich für dieses räumlich kleine, aber ansprechende Restaurant noch nicht gefunden. Jetzt waren wir erfreut, dass dort mit dem Al Dente wieder Leben eingekehrt ist. Nun herrscht an Italienern auf Norderney kein Mangel, aber wie meine Schwägerin zu sagen pflegt „Italiener geht immer“ und so brummen nach unserer Beobachtung alle Italiener. Die meisten sind eher Pizzerien. Das... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

marcO74 und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Fischwerk in 26548 Norderney bewertet
"In neuen, großzügigen und wertig gestalteten Räumlichkeiten erweist sich das Fischwerk 2018 kulinarisch als sehr bodenständig"

Geschrieben am 18.06.2018
Besucht am 15.06.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 74 EUR
Allgemein: Wieder auf Norderney und meine gastronomischen Berichte beginne ich mit dem zuletzt an einem Freitag besuchten Fischwerk. Vor drei Jahren hatte ich bereits eine Kritik des Fischwerks geschrieben, das seinerzeit „als ambitionierte Kombination aus `Fischtheke mit Selbstbedienung` und Restaurant“ daherkam. Mittlerweile ist das Fischwerk umgezogen und seit Juni 2016 in einer großzügigen Lokalität in sehr zentraler Lage, wenn auch nicht an den Hauptlaufwegen des Innenstadtkerns, beheimatet. Eine Fischtheke gibt es nicht mehr; man konzentriert sich jetzt auf das Restaurant und wohl... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Shaggie und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Tiergartenquelle in 10555 Berlin bewertet
"„Shabby“, aber original! Berliner Hausmannskost trifft auf Craft Beer in einer Traditionsgastwirtschaft"

Geschrieben am 27.05.2018
Besucht am 22.05.2018 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 26 EUR
Allgemein: Die jährliche Berlininspektion. Kulinarisch wieder aufgeteilt in Nostalgie und südländisch (siehe Nonne & Zwerg). Hier nun die nostalgische Einkehr. Schon des Öfteren bin ich über Jahrzehnte verteilt, immer mal wieder an der Tiergartenquelle vorbeigegangen, die im S-Bahnbogen direkt neben der S-Bahnstation Tiergarten untergebracht ist. Aber die jetzige Wahl war das Ergebnis einer Recherche nach dem guten alten Berlin jenseits des veganen Hipstertums. Und ich wurde nicht enttäuscht. Sehr gemischt das Publikum. Im Biergarten, der auf der anderen Straßenseite liegt, auch junges... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Nonne & Zwerg in 10961 Berlin bewertet
"Zum Entdecken: Kleine Taverne mit leckeren Meze in einer ruhigen Seitenstraße"

Geschrieben am 27.05.2018 | Aktualisiert am 27.05.2018
Besucht am 23.05.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 83 EUR
Allgemein: Im Südstern-Kiez in der Gneisenaustraße hatte ich bereits das Thalassa entdeckt und gerne empfohlen. Als ich nun im Mai 2018 für mein Essen mit meiner Berliner Freundin etwas Originelles und möglichst Frisches suchte, stieß ich auf Nonne & Zwerg. Gleich vorab: Ich habe es zum Schluss eines verplauderten Abends und nach einigen Retsinas doch glatt versäumt, Aufklärung über die Benamung des Restaurants einzufordern. Ein böser Fauxpas! Das kleine Restaurant in einer Seitenstraße der Gneisenaustraße gibt es seit dem 10.04.2017. Da wir... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


uteester und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.