Hanseat1957

aus Bremen
Platz #38 • 135,792 Punkte
Als regelmäßiger Essengeher auch in anderen Städten als meiner Heimatstadt Bremen habe ich vor einigen Jahren Restaurant-Kritik.de als verlässliches Portal schätzen gelernt, das mich auch animiert hatte, selber Kritiken zu schreiben. Nach dem Aus von RK bin ich - wie viele andere ambitionierter Kritiker aus RK-Zeiten - zu GG gewechselt. Meine... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 279 Bewertungen
332290x gelesen
3501x "Hilfreich"
3461x "Gut geschrieben"
3.6 Durchschnitt bei
279 Bewertungen
5 Sterne
10 Bewertungen
10
4 Sterne
190 Bewertungen
190
3 Sterne
78 Bewertungen
78
2 Sterne
1 Bewertungen
1
1 Stern
0 Bewertungen
Hanseat1957 hat Restaurant Ariana in 28205 Bremen bewertet
"Chefin 15 - Essen schmeckt auch"

Geschrieben am 12.05.2024
Besucht am 11.05.2024 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 91 EUR
Allgemein Ich berichtete im Juli 2021 über das Il Gattopardo, das sich gerade verkleinert hatte. Im ehemaligen Restaurant wurde seinerzeit umgebaut. In der Kochserie unseres Weser-Kuriers konnte ich dann im April 2022 lesen, dass der aus Afghanistan stammende Wirt Faisal Ahmadi seinen Restaurantwunsch in diesen Räumlichkeiten verwirklichen konnte und seine Gäste mit orientalischer Küche verwöhnen möchte. Pizza, Pasta und Schnitzel biete er aber auch noch an, um nicht gleich einen radikalen kulinarischen Kulturschock bei den Italogästen auszulösen. Nun sind wir endlich an... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Toucan in 28203 Bremen bewertet
"Szenerestaurant im Bremer Steintorviertel mit bescheidener Strahlkraft"

Geschrieben am 28.04.2024
Besucht am 24.04.2024 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 116 EUR
Allgemein: Eine Partnerkollegin brachte das Toucan ins Gespräch, von dem ich zuvor nie etwas vernommen hatte. Ebenso wie das Bandonion (hier von mir besprochen) im szenigen „Viertel“, abseits der üblichen Laufwege, gelegen. Dort gäbe es auch Coq au Vin. Der Kartencheck auf der Homepage bestätigte dies und nach der guten Erfahrung mit diesem Schmorgericht im Bandonion wurde das Toucan Ziel eines weiteren Herrenabends. Am besuchten Mittwochabend waren wir bis gegen 19 Uhr einsame Gäste. Als wir gingen waren drei weitere Tische... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Restaurantz Dnipro in 28203 Bremen bewertet
"Ukrainische Küche, die uns leider nicht ausreichend überzeugen konnte."

Geschrieben am 18.02.2024
Besucht am 17.02.2024 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 173 EUR
Allgemein Östlich der Oder beginnt im übertragenen Sinne in Bremen gastronomisches Niemandsland. Trotz großer Gemeinden russischstämmiger Einwohner oder von Polen oder Balten, spiegelt sich das in keiner Gastro mit deren Heimatküche wider. Meine polnische Friseurin sagte mal, als ich das ihr gegenüber feststellte, sie ginge lieber zum Italiener als gedachtem „Polen“. Im Herbst 2022 hat das ukrainische Restaurant Dnipro im Fedelhören eröffnet, einer innenstadtnahen Straße mit gutem Ruf für ihre Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomie. In den Räumlichkeiten befanden sich vormals ein guter... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Isaak´s Garden in 28209 Bremen bewertet
"Der „Garden“ bringt durchweg Schmackhaftes auf den Teller, greift dafür aber grenzwertig tief in die Schatulle der Gäste."

Geschrieben am 09.02.2024
Besucht am 08.02.2024 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 172 EUR
Allgemein Ein weiterer Herrenabend mit meinem Bremer Stammbegleiter forderte von mir eine anspruchsvolle Restaurantwahl. Da ich vor Isaak`s Garden häufig in die Straßenbahn einsteige, habe ich immer wieder einen Blick auf Isaak`s Garden geworfen, aber bis zuletzt sehr skeptisch ablehnend. Der Grund sind die vor dem Restaurant aufgestellten schachbrettkleinen Tischchen, die auch im vorderen Bereich des im Souterrain gelegenen Restaurants als Hochtische zu sehen sind. An solche Tischchen setzt sich der Hanseat nicht! Aber die Karte von Isaak`s Garden klang so... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Bremer Ratskeller in 28195 Bremen bewertet
"Einkehr für jedermann – Küche erreicht nur Mittelmaß"

Geschrieben am 10.12.2023
Eine langjährige Tradition verlangt, dass nach dem Weihnachtsmarktbummel an einem Adventssamstag eingekehrt wird, gerne zünftig. Früher meist bayrisch, aber Andechser, Erdinger oder Hofbräuhaus sind längst Bremer Geschichte. Da kam mir die Idee, doch den altehrwürdigen Bremer Ratskeller ins Auge zu fassen und siehe da, die Karte unerwartet bodenständig und so reservierte ich via Opentable im September einen Tisch, was gut klappte, einschließlich Erinnerungsfunktion am Vortag. Der Ratskeller war am Besuchstag ausgebucht. Nach dem Treppenabgang bewachte eine Bedienstete den Zugang und nur... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Immer wieder gern und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Restaurant Kimchi in 28203 Bremen bewertet
"Hanseat und die irdischen Kohlköpfe – Einmal Kimchi reicht"

Geschrieben am 10.11.2023
Besucht am 09.11.2023 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 78 EUR
Allgemein Gastrohypes treffen bei mir erst einmal auf Skepsis. In meiner Kritik des peruanischen Restaurants Pajaten habe ich mit Ceviche aufgeräumt und nun zeigt mein Daumen nach unten für das koreanische Superfood Kimchi, zumindest in kulinarischer Hinsicht. Aber von vorne. Ein befreundetes Anwaltspaar lobte vor geraumer Zeit das koreanische Restaurant Kimchi. Ich fand die Karte interessant und auch was ich über die koreanische Nationalspeise Kimchi gelesen hatte, machte mich neugierig, bin ich doch ein überzeugter Kohlesser. Aber Versuche, meiner Begleiterin oder Freunden... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Restaurant Syrtaki in 56068 Koblenz bewertet
"Feiner Grieche mit gepfefferten Preisen!"

Geschrieben am 31.08.2023
Besucht am 15.08.2023 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 111 EUR
Allgemein: Meine ständige Begleiterin wollte mal wohin, wo Wein angebaut wird. Da mir in Winzerdörfern sofort langweilig werden würde, wählte ich für den Weintrip das quirlige Koblenz aus und wir wurden nicht enttäuscht. Viermal sind wir in Traditionsgastronomie eingekehrt und einmal beim Griechen gelandet. Hier nun mein Bericht über das griechische Syrtaki. Eigentlich wollten wir uns an allen fünf Tagen regionale Küche gönnen, doch am Dienstag kamen wir in keinem von mir ausgewählten Restaurant unter, so dass wir am späten Nachmittag das... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Immer wieder gern und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Maximilians Brauwiesen in 56068 Koblenz bewertet
"Enges Restaurant, Terrasse mit Moselblick – Küche solide"

Geschrieben am 30.08.2023
Besucht am 13.08.2023 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 47 EUR
Allgemein: Meine ständige Begleiterin wollte mal wohin, wo Wein angebaut wird. Da mir in Winzerdörfern sofort langweilig werden würde, wählte ich für den Weintrip das quirlige Koblenz aus und wir wurden nicht enttäuscht. Viermal sind wir in Traditionsgastronomie eingekehrt und einmal beim Griechen gelandet. Hier nun mein Bericht über das Alte Kaufhaus. Gleich vorweg: Das Alte Kaufhaus ist keine Weinstätte. Ausgewählt hatte ich es wegen der zünftigen Karte, die an ein Brauhaus erinnert, was zu meiner Vermutung passt, dass das Alte Kaufhaus... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Immer wieder gern und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Weindorf in 56068 Koblenz bewertet
"Großzügige Anlage mit geschütztem Innenhof zum Verweilen mit gut gekühltem Weißwein und bodenständiger Küche"

Geschrieben am 27.08.2023
Besucht am 16.08.2023 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 100 EUR
Allgemein: Meine ständige Begleiterin wollte mal wohin, wo Wein angebaut wird. Da mir in Winzerdörfern sofort langweilig werden würde, wählte ich für den Weintrip das quirlige Koblenz aus und wir wurden nicht enttäuscht. Viermal sind wir in Traditionsgastronomie eingekehrt und einmal beim Griechen gelandet. Hier nun mein Bericht über das Weindorf. Das Weindorf besteht aus vier Fachwerkhäusern, erbaut 1925 zur „Reichsausstellung Deutscher Wein“, und jedes Haus stand für mehrere Weinbauregionen. Heute ist es eine einheitlich bewirtschaftete Großgastronomie, die mich ein wenig an... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Hanseat1957 hat Weinhaus Hubertus in 56068 Koblenz bewertet
"Absolut urig – Eine Pflichteinkehr für Wein und zünftiges Essen dazu!"

Geschrieben am 26.08.2023
Besucht am 14.08.2023 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 51 EUR
Allgemein: Meine ständige Begleiterin wollte mal wohin, wo Wein angebaut wird. Da mir in Winzerdörfern sofort langweilig werden würde, wählte ich für den Weintrip das quirlige Koblenz aus und wir wurden nicht enttäuscht. Viermal sind wir in Traditionsgastronomie eingekehrt und einmal beim Griechen gelandet. Hier nun mein Bericht über das Weinhaus Hubertus. Auf der Homepage (http://www.weinhaus-hubertus.de/) findet man eine kleine Fotogalerie, die das heimelige Innenleben vermittelt und die Speise- und Weinkarte. Letztere gibt aber nur einen Ausschnitt aus der Weinkarte im Restaurant... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.