GastroGuide-User: Skeptiker25
hat Porto in 20459 Hamburg bewertet.
vor 4 Jahren
"Womit haben wir das verdient?"

Geschrieben am 01.03.2015
Besucht am 29.10.2014
Allgemein Wir haben am letzten Abend unseres Urlaubs in Hamburg das Restaurant zu dritt besucht. Empfohlen hatte es uns ein Freund. Ein Tisch war schnell gefunden, obwohl vieles reserviert war. Dann begann eine lange Wartezeit, bis die Karten kamen, fast genauso lange wie wir auf die Getränke warten mussten. Wir haben das vegetarische Menü, das Fischmenü und ein Rinderhüftsteak bestellt. Die Vorspeise des Menüs bestand einmal aus Meeresfrüchten, die essbar waren, und aus einem Ziegenkäse in Blätterteig, der leider kalt und... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie findet diese Bewertung hilfreich.

konnie findet diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Uli_S
hat Porto in 20459 Hamburg bewertet.
vor 4 Jahren
"Allgemein Das Restaurant Porto lie..."

Geschrieben am 11.01.2015
Besucht am 27.07.2014
Allgemein Das Restaurant Porto liegt im belebten Portugieserviertel nahe den Landungsbrücken. Es ist eines der vielen guten Restaurants, bei denen im Sommer kurzerhand die Gehwege zu den beliebten Außenbereichen gestaltet werden. Man sitzt gemütlich, schaut dem Treiben auf den Straßen zu, wird ab und zu von netter Musik begleitet … und fühlt sich einfach schon mal wohl. Eine Reservierung ist dort in jedem Fall nötig, denn das „Porto“ ist wirklich gut besucht. Bedienung Freundlichst und zuvorkommend wurden wir bedient, die Mädels und Jungs... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

carpe.diem findet diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: ClausVonDerKueste
hat Porto in 20459 Hamburg bewertet.
vor 5 Jahren
"Yet another portuguese restaurant (YAPR)"

Geschrieben am 22.11.2014
Besucht am 05.05.2013
Allgemein Angelockt von guten Bewertungen, suchten wir bei freundlichem Sonnenschein das Porto auf. Wir suchten draussen einen kleinen Tisch und bestellten erst einmal einen Vino Verde. Dieser Hauswein war ordentlich. Dazu gabs etwas Knoblauchbutter und Ciabattascheiben. Dann studierten wir die umfangreiche Speisekarte. Unschlüssig welches Hauptgericht zu wählen, haben wir dann als Vortest einen Tapasteller zu € 9,70 gewählt. Er enthielt die üblichen Komponenten: gegrillte Sardinen, Gambas, Stockfischkroketten, Lollo Rosso, Zwiebelringe, Chorizo- und Käsescheiben. Leider fehlten am Tisch Limone, Gewürze, Essig und Öl. Das Arrangement war optisch sowenig ansprechend, dass ich keine Lust hatte, ein Foto zumachen. Der Geschmackseindruck reichte von "nichtsagend" (für die Kroketten) bis "gut" (für das Brot und den Wein). Auf weitere Tests hatten wir keine Lust mehr. Wir sind dann nach dem Bezahlen im Portugiesenviertel ein paar Schritte weitergezogen. Dort fanden wir dann unser lukullisches Glück.
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Skeptiker25 findet diese Bewertung gut geschrieben.
Dieser Eintrag wurde am
20.10.2010 angelegt
Dieser Eintrag wurde
968x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 23.06.2016