Zurück zu Bürgerstube Lambrecht
GastroGuide-User: Casi
hat Bürgerstube Lambrecht in 67466 Lambrecht bewertet.
vor 3 Jahren
"Große Portionen, grüne Aussicht, lahme Küche"
Verifiziert

Geschrieben am 01.09.2016
Besucht am 27.08.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 41 EUR
Ein Kumpel hatte Geburtstag und schlug, weil im Ort wohnt, die Bürgerstube in Lambrecht vor. Die Portionen sollten da ziemlich groß sein, wurde gelobt. Also sind wir da hin. Die Bürgerstube mit Gemeinschaftshaus und Kegelbahn liegt abseits am Ortsrand, in der Nähe des Sportplatzes und am Randes des Waldes. Hier ist es natürlich sehr ruhig. Das Lokal und das Gemeindehaus ist hoch gebaut, es führt eine verdammt lange und breite Treppe hinauf. Oben erwartet einen dann eine grüne Aussicht auf die bewaldeten Berge. Die Terrasse ist geräumig. Innen ist das Lokal hölzern und rustikal, aber auch großzügig gebaut. Wir saßen auf der Terrasse im Schatten.
Die Speisekarte hat einges an Auswahl. Ein paar Vorspeisen, Salate, Toast, Nudeln. Die Fleischliste ist etwas länger. Natürlich ein paar pfälzer Gerichte wie Leberknödel und Saumagen. Einige Schnitzel gibt es, auch Puten- und Rindersteak, letzteres aus Argentinien.
Die Bestellerei ging ganz fix, die Getränke kamen auch bald. Aber dann geschah nichts mehr. Für über 90 Minuten. Auch wenn wir insgesamt etwa 20 Personen waren, sollte man erwarten können, daß es schneller geht. Aber dann kam das Geschwader. Erst die Beilagensalate, die anscheinend bei fast jedem Gericht inklusive sind. Schnelle Esser hatten diesen gerade so verputzt, da kamen schon die Hauptgerichte. Gefolgt von großen Schüsseln mit Pommes und Spätzle. Also am zeitlichen Ablauf gibt es manches zu verbessern. Aufgrund von soviel Geschirr auf einmal, wurde der Platz auf dem Tisch etwas eng.

Das Cordon Bleu war tatsächlich sehr groß. Der Klecks Sauce Hollandaise war tatsächlich nur ein Klecks. Soße extra für 3 Euro war zwar auf der Karte erwähnt, aber nicht bestellt. Das Fleisch war gut, Schinken und Käse auch stellenweise vorhanden. Etwas mehr Sauce im Vergleich zur Größe des Cordon Bleu von vornherein wäre aber fair gewesen. Naja. Die anderen Teller waren ebenso gut gefüllt. 
Anbei noch: Ein Kollege bestellte ein Rumpsteak englisch. Das Erste ließ er zurückgehen, da es fast ganz durchgebraten war. Die Reklamation wurde freundlich angenommen. Der zweite Versuch stellte ihn aber auch wenig zufrieden. Von englisch war es weit entfernt. Beim Abräumen fragte die Bedienung, ob es denn besser war. Sie entschuldigte sich daraufhin vielmals. Und Krombacher Dunkel habe ich mal probiert, kann ich auch keinem empfehlen Das ist einfach nur bäh.

Freundlich sind alle, man wird gut satt.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Carsten1972 findet diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 findet diese Bewertung gut geschrieben.