Zurück zu Ochsen
GastroGuide-User: elfenblume56
hat Ochsen in 71229 Leonberg bewertet.
vor 2 Wochen
"Rappelvoll und gemütlich am 1. Mai"
Verifiziert

Geschrieben am 12.05.2019
Besucht am 01.05.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 17 EUR
Meine Arbeitswoche in Leonberg wurde vom 1. Mai unterbrochen, an dem es sich nicht lohnte wieder 6 Stunden nach Norden zu fahren. Gute Gelegenheit die gegend in Augenschein zu nehmen und Proben der Küche vor Ort zu genießen.

Ich hatte noch auf dem Marktplatz bei bestem Sonnenschein einen Wein getrunken, bis die Sonne weg war hinter den alten Fachwerkhäusern und es frisch wurde. Auf dem Weg Richtung Hotel kam ich an einem griechischen Lokal in einem kleinen Hotel vorbei.Durch die beiden großen Fenster konnte man schon sehen, das es gut gefüllt war. Der nette Inhaber begrüßte mich und zeigte mir seinen letzten Platz, der am Fenster lag.

Die Einrichtung ist recht typisch mit Bildern von Landschaften in Griechenland. Die Tische stehen so eng zusammen, dass man aufpassen muss, sonst fegt man beim Nachbarn das Glas vom Tisch.

Ich wählte von der Karte die Leber und bestellte einen Weißwein--aber bitte keinen Retsina!! Mag den überhaupt jemand? ich kenne niemanden, dem dieser Wein schmeckt, doch immer ist er auf der Karte.

Na. eine halbe Stunde hat es sicher gedauert, bis ich einen Teller auf den Tisch gestellt bekam, der Salat kam natürlich vorher. Ich staunte, dass ich Kartoffeln auf dem Teller hatte und das die Leber mit Soße war. Ich dachte, dass ich gegrillte Leber mit Reis bestellt hatte. Tja, da hatte ich die Nummer verwechselt, denn 42 und 43 war Leber und ich hatte wohl die verkehrte Nummer genannt.

Ich hatte schließlich Hunger und so schlecht schmeckte es nicht. Die Soße recht pikant, nur Kartoffeln beim Griechen? weder Brat- noch Salzkartoffeln sind das.

Fazit: wer Fleisch mag, ist hier sicher gut bedient, wie ich auf den Nachbartellern sehen konnte. Durch die eng gestellten Tische bekommt man leider jedes Gespräch am Nachbartisch mit.
Das Gericht mit Salat kam 13,90, der Wein kostete 4.- Euro.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

uteester und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.