Briolett
(1)

Wedeler Chaussee 2, 25436 Moorrege
Lieferdienst Take Away Pizzeria
Zurück zu Briolett
GastroGuide-User: Howpromotion
Howpromotion hat Briolett in 25436 Moorrege bewertet.
vor 4 Tagen
"Im Lokal war alles anders..."
Verifiziert

Geschrieben am 21.06.2022 | Aktualisiert am 21.06.2022
Besucht am 20.06.2022 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 21 EUR
Die Räumlichkeiten am zentralen Uetersener Gerberplatz wurden verlassen; das großräumige Pizza- und Studentenlokal ist Geschichte. Am neuen Standort nur noch Takeaway und Lieferservice? Ob man da sitzen kann ist unbekannt; genauso ob die Persische Eigentümerfamilie den etablierten Namen nebst Speisekarte/Rezepten verkauft hat (s.u.). Früher boten die eine sehr gute Auswahl frischer und bewährter Crossover-Küche, die man sich auch bereits liefern lassen konnte. Sicher kein Gourmettempel, aber brauchbar. Mit Umbauplänen des Gebäudeverwalters und/oder Corona kam dann die Entscheidung in einen Vorort umzuziehen und den dortigen "Dorfkrug" umzubauen. Das muss ungefähr ein Jahr her sein...

Erster Versuch, das neue Angebot kennenzulernen - die alte Karte von 2020 hatten wir noch zuhause. Die Onlinepräsenz bot neben Mittagstisch das bekannte Angebot nur unwesentlich teurer plus Lieferzuschlag, war leicht zu bedienen und lud zur Bestellung ein.

Wir orderten eine Pizza Tonno (klein 22cm) 9,50€ und eine mittlere Constanta -Thunfisch-Salami-Paprika (26cm) zu 10,50€ - ergab mit 1,-€-Lieferpauschale übersichtliche 21,-€. Das Tool kündigte eine Lieferzeit von ca. 40min an; nach der Bestellung wurde diese auf etwa 35min verkürzt und als fixe Uhrzeit ausgewiesen.

Bereits nach etwa 30min wurde unsere Lieferung gebracht und korrekt abgerechnet; eine aktuelle Karte war nicht zu bekommen. Die Pizzen waren heiß aber optisch weit entfernt von den Holzofenpizzen im Lokal - neuer Betreiber???

Recht ordentlich belegt mit auch frischen Zutaten (Zwiebeln auf der Tonno/Paprika auf der Constanta), mit wuchtig-zähem dicken Rand wenig luftig-fluffig aber dennoch mittig durchgebacken. Der gut gemeinte Belag aus Käse, Thunfisch und auch der Salami triefte von Fett, machte jegliche Knusprigkeit wie auch Esskomfort zunichte und hatte mit einer klassischen Pizza, die viel Ofenhitze braucht, nichts zu tun. Durch den reichlichen Geschmacksträger im seeähnlichen Innenbereich entstand dank der Würzung, Kräutern und Deko dennoch etwas pizzatypisches Aroma, welches zu einem ausreichenden Gesamtgeschmack gelangte. Die 2 mitgelieferten Döschen mit würziger Knoblauchsauce bietem dem Anwender zusätzlich stimmige nachhaltige Power, die dem Gesamteindruck nicht schadet aber wiederum Fett mit sich bringt...

(K)Ein Erlebnis, was uns nicht in Wiederholungsgefahr bringt. Zumindest die Pizza typisch deutsch überbelegt und handwerklich nicht ausgewogen (vielleicht Absicht für Pan-Pizza- oder Couchpotato-Adipositas-Freaks?). Da lob ich mir Geschäfte, wo man konstant arbeitet bzw. die Italiener in ihrer letzten Ruhestätte nicht ins Rotieren bringt.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

NoTeaForMe und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.