Zurück zu Rhodos
GastroGuide-User: Familie4P
hat Rhodos in 94032 Passau bewertet.
vor 6 Jahren
"Netter Grieche direkt an der Donau"

Geschrieben am 11.11.2014
Besucht am 16.04.2014
BESUCHSDATEN:
2 Personen, Abendessen, Umsatz 35 Euro

ALLGEMEIN:
Das Rhodos liegt etwas abseits von der Fußgängerzone direkt an der Donau. Eigene Parkplätze gibt es nicht, man muss auf Parkhäuser bzw. öffentliche Parkplätze ausweichen. Es ist nicht barrierefrei (einige Stufen vor der Tür) die Toiletten sind aber dann auf einer ebene.

BEDIENUNG:
flink, freundlich und aufmerksam. Man bekam Zeit, sich seine Getränke auszusuchen. Uns wurde ein Tisch zugewiesen, Essen und Getränke wurden schnell geliefert. Man merkt, dass das Restaurant auf viel Publikum eingerichtet ist, was passiert, wenn ein ganzer Bus oder Schiff da enfällt, mächte ich lieber nicht wissen. (Mit solchen Dingen ist in Passau durchaus zu rechnen, vor allem im Touristen-Bermuda-Dreieck)

AMBIENTE:
In Passau heisst es nicht "alles Neu, macht der Mai", sondern: "alles neu, macht die Donau". Das Rhodos war auch stark vom Hochwasser betroffen und musste nach Sommer 2013 komplett saniert werden, was auch wirklich gelungen ist. Moderne, dezente griechische Atmosphäre ohne zu viel Schnick Schnack. Fast schon Lounge-Charakter, kaum hörbare leise Hintergrundmusik. Bei schönem Wetter kann man auf der Donauterrasse sitzen.

ESSEN:
Das Essen hat mich jetzt wirklich nicht vom Hocker gehauen. Da habe ich bei anderen Griechen schon besseres Essen bekommen. Vor allem der Salat war ein Totalausfall. Ich weiß nicht, wie die Köche das hinbekommen, dass ein Salat so schmeckt wie im Krankenhaus. Es war sonst schon OK, mehr aber nicht. Ich denke ehrlich und etwas strenger ist fairer als 5-Sterne Lobhudeleien. OK bedeutet mir mich aber nur 3 Sterne. (Sorry)
Die Teller waren nicht vorgewärmt, was bei so großen Platten bedeutet, dass die letzten Bissen zu sehr auskühlen. Warum gibt es eigentlich kaum noch die Warmhalteplatten, von denen man sich immer wieder kleine Portionen nimmt, und die dafür auch richtig warm sind?
Gegessen wurde ein Meteora-Taller für 14,50 und eine Epidaurus-Platte für 12,80. Die Bratkartoffeln waren mit Sicherheit nicht selbstgemacht (kein Koch schnippelt so gleichmäßige Stücke). Sonst war das Essen in Ordnung, das das besondere Hightlight hat eindeutig gefehlt und ein gewisser Abstand zu meinen 4-Sterne-Bewertungen muss einfach gewährleistet sein.

SAUBERKEIT:
Es war alles sauber, ist ja noch alles nagelneu, da hält es sich auch leichter sauber. Freiwerdende Tische werden sofort gesäubert und neu eingedeckt. Zu 5 Sternen braucht es zusätzlich zur Sauberkeit, die ja eigentlich selbstverständlich ist, noch das gewisse Extra

PREISE:
Angesichts der Lage im Touristenhauptstrom noch zivilie Preise. Es kommen aber auch viele Einheimische Gäste.

ZUSAMMENFASSUNG:
Serive Gut 4 Sterne
Sauberkeit Gut 4 Sterne
Essen OK 3 Sterne
Ambiente: gut, 4 Sterne
Preis-Leistung: gut, 4 Sterne
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung