Zurück zu Jadera
GastroGuide-User: konnie
hat Jadera in 12351 Berlin bewertet.
vor 7 Jahren
"Das Restaurant Jadera existiert sei..."

Geschrieben am 03.11.2013
Das Restaurant Jadera existiert seit langen Jahren. Es liegt etwas versteckt am Höltermannsteig, einem breiten Fußweg zwischen Hochhäusern – mitten in der Gropiusstadt.

Die ehemaligen Besitzer, die das Lokal 26 Jahre lang betrieben haben, waren in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Seit Juni 2009 hat das Lokal einen chinesischen Betreiber. Trotzdem heißt es immer noch Jadera und es wird weiterhin kroatische Küche geboten.

Die Speisekarte wurde überarbeitet und bei der Gelegenheit des Inhaberwechsels entrümpelt. Die Küche konzentriert sich nun auf eine große Auswahl an kroatischen Grillgerichten. Die Preise sind moderat.

Zu Beginn hat uns das Essen auch unter der neuen Küchenmannschaft geschmeckt. Nach relativ kurzer Zeit ließ die Essensqualität sehr nach. Unsere Besuche wurden seltener, weil es woanders fürs gleiche Geld Besseres gab.

Der Betreiber ist immer noch vor Ort. Wir gehen ab und zu hin. Die Essensqualität ist wieder besser geworden, ich würde sie wohlwollend als durchschnittlich bezeichnen.

An Getränken gibt es das übliche Bier- und Weinangebot zu durchschnittlichen Preisen.

Das Personal haben wir bei allen Besuchen freundlich erlebt.

Im Sommer gibt es einen kleinen Garten. Er liegt an einem Gehweg, ein Stück von der Straße entfernt. Dadurch sitzt es sich hier sehr ruhig.

Wir vermuten, das Lokal lebt von den älteren Anwohnern, die dort seit langem Stammgäste sind. Wer vorbeikommt, kann es hier versuchen. Nur allzu hohe Erwartungen sollte man nicht mitbringen.