Zurück zu La Trattoria
GastroGuide-User: BuMü
hat La Trattoria in 25840 Friedrichstadt bewertet.
vor 6 Jahren
"Allgemein Direkt am Friedrichst..."

Geschrieben am 02.12.2014
Besucht am 24.07.2013
Allgemein

Direkt am Friedrichstädter Marktplatz gibt es eine Fülle an Restaurants und Cafes.. Einige verfügen über eine gegenüberliegende Terrasse, so dass die Outdoor-Kunden auch auf ihre Kosten kommen. So auch das italienische Restaurant La Trattoria.

Ansonsten gäbe es sehr viel zu Friedrichstadt zu sagen. Z.B. dass die Stadt unterhalb des Meeresspiegels liegt und vor 1000 Jahren hier noch Nordsee war. Oder aber, dass die Stadt von wunderschönen Grachten durchzogen ist. Einzigartig auch, dass man zum Befahren der Schifffahrtswege in Friedrichstadt und 20km Umgebung keinen Bootsführerschein benötigt. Wunderschön natürlich die vielen, gut erhaltenen ca. 400 Jahre alten Fassaden mit ihren alten Eingangstüren – sämtliche unterschiedlich. Einfach faszinierend…

Bedienung

Da wir nicht auf der Terrasse, sondern innerhalb des Restaurants platz nehmen, hat unsere Bedienung nur kurze Wege und ist immer schnell zur Stelle. Ansonsten können wir eine sehr zügige Bedienung beobachten. Eine Nachfrage zwischendurch gab es allerdings nicht. Es gibt hier für uns keinen Anlass zur Kritik.

Das Essen

Die, für uns viel zu umfangreiche, Speisekarte mit ca. 150 Gerichten bietet natürlich eine Menge an Pizza und Pasta. Unsere Auswahl im Detail:

Gnocchi Reali (9,50€) – Kartoffelnudeln mit Spinat in Gorgonzolasauce: sehr leckere Gnocchi, schön viel Spinat, fein abgeschmeckte Gorgonzolasauce, insgesamt ein Genuss. Auch von der Menge her sehr gut.

Tortellini Classici (7,50€): Tortellini mit Vorderschinken in Sahnesauce: auch hier sehr gute Tortellini, dagegen ging der Vorderschinken in der Sahnesauce geschmacklich doch ein wenig unter. Hier fehlte dem Schinken Eigengeschmack.

Kleine Pizza Salami (4,50€): 5 Scheiben Salami, kräftig im Geschmack, aber nicht scharf, auf einer, in der Mitte etwas zu dünnen Pizza. Insgesamt aber gut.

Pizza Salmone (9,- €) mit geräuchertem Lachs, Cherrytomaten und Ruccola: gut belegt, geschmacklich ebenfalls gut, aber in der Mitte sehr dünn.

Penne Bolognese als Kinderportion (4,50€): hier eine große Portion, nicht scharf. Hat den Kids geschmeckt. 0,3l Alkoholfreie Getränke kosten 3.- €, 0,4l dann 4.-€. Das Alster 0,5l schlägt mit 3,50€ zu Buche.

Insgesamt erfüllt dieses Haus die Anforderungen, die man an ein gutes italienisches Restaurant stellt. An dieser Stelle unsere uneingeschränkte Empfehlung.

Das Ambiente

Helle orangene Farbtöne dominieren. Die Tische mit einer größeren und kleineren Mitteldecke ansprechend eingedeckt. Dazu Salz und Pfeffer, eine kleine Blume und die Eiskarte. Auffallend die unterschiedlich hohen Fenster – man kann also nicht von jedem Tisch nach draußen sehen. Aber dies ist natürlich nicht änderbar. In den Fenstern stehen Yuccapalmen und entsprechende Deko. Die Pizza wird im vorderen Teil des Restaurants gefertigt, so dass auch direkter Außer-Haus-Verkauf möglich ist. Hier haben wir beobachtet, dass die Zutaten teilweise in Eimern vorrätig gehalten werden. Positiv, dass in diesem Restaurant alles ebenerdig ist.

Sauberkeit

Sowohl im Lokal als auch auf den Toiletten sind uns keine Mängel aufgefallen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Familie4P und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.