Zurück zu Pizzeria Roma
GastroGuide-User: manowar02
hat Pizzeria Roma in 84364 Bad Birnbach bewertet.
vor 5 Jahren
"Eher kein Wiederholungs Besuch für uns"
Verifiziert

Geschrieben am 28.03.2016
Besucht am 25.03.2016
Karfreitag die zweite ohne Fleisch , was nimmt man am besten, ein italienisches Lokal. Spotzl mag nämlich nur Fisch der keine Gräten hat. Der Regen läst nicht nach, Auto soll stehen bleiben, also nicht weit gehen. Mitten am Marktplatz gibt es das Roma . Es ist ein Ristorante- Pizzeria-Eis-Kaffee . Es macht von außen einen guten Eindruck, Karte im Schaukasten liest sich auch nicht schlecht, bevor wir ganz aufgeweicht sind nehmen wir das. Eigene Parkplätze konnten wir nicht sehen, es gibt einige öffentliche im Umkreis. Sind zu bestimmten Zeiten aber kostenpflichtig . Über die Verfügbarkeit können wir nicht viel sagen. Erreichen kann man hier alles ebenerdig.

Service
Da ist er wieder, der nicht vorhandene Service , waren wir doch die letzten Male verwöhnt. Wir betraten das Lokal , sagten anständig Grüß Gott und bekamen ein Hallo zurück. Nun standen wir " wia bschdeid und ned obghoid do". Plötzlich Handzeichen bemerkt mit irgendetwas nuschelnden in den nicht vorhandenen Bart. Wir deuteten dies als niederbayrischen Slang und nahmen an , nehmt einfach einen Tisch. Tisch ausgesucht, Karten wurden uns gereicht, Kerze angezündet und wir bekamen Zeit um nach Getränken zu schauen. Der Kellner, bekleidet mit weißem Hemd, schwarzer Hose, schwarzen Bistroschurz und schwarzen Laiberl, das er aber offen trug. Meine Oma würde sagen - so a gschlamperter hund" . Zurück am Tisch meinte er nur Getränke , diese kamen rasch. Der Salat wurde ohne Worte vorab serviert, halt nicht vergessen vorher brachte er noch eine Pfeffermühle , eine Menagere und eine Dose mit Käse . Die essen wurden zu unterschiedlichen Zeiten geliefert mit einem Bitte. Nun waren wir einsam und verlassen bis er mal gnädiger weise im Vorbeigehen die leeren Teller mitnahm. Ach ja falls es den Kellner interessiert, auf die Frage hat es geschmeckt hätten wir mit ja geantwortet und noch zwei Grappa bestellt. Gibt's halt heute kein Betthupferl Schnäpselchen. Dann bekamen wir auch noch den Rest einer Glaubenskrise, wir glauben wir bekommen nichts mehr zu trinken. So war es auch , warten - keiner interessiert sich für uns - warten , wir werden nicht bemerkt- warten hallo uns gibt es auch noch. Nach geraumer Zeit , welch ein Wunder, er reagiert auf uns und fragte bitte. Die Rechnung bitte. Diese brachte er dann rasch - gibt ja auch Geld- und meinte gepasst und das wars auch schon wieder. Unser auf Wiedersehen beim verlassen wurde nicht erwidert. Wir sagen mal 1,5 Sterne .

Essen
Die beige Ledereinbandkarte hat vorne den Namen Roma und das Colosseum vorne drauf. Im inneren gibt es wie üblich die Klarsichthüllen und die normalen italienischen Gerichte. Zusätzlich gibt es noch eine Tageskarte.

Wir bestellten einen Hauswein rot (4.-€) ein dunkles Weizen (2,90€) , einen Insalata Mista , kleiner gemischter Salat (4.-€) , Penne 4 Formaggi - mit 4 verschiedene Käsesorten in Sahnesoße (7,50€) und Pizza Frutti di Mare - mit frischen Meeresfrüchten und Knoblauch (8,80€)

Insalata Mista
Dieser bestand aus gemischten Blattsalaten, Gelberübenraspeln, Gurken, Tomate und Zwiebeln. Die Zutaten alles frisch, Tomaten mit Geschmack und dazu gab es ein Balsamico - Öl Dressing das schön ausgewogen war. Vorab servierter Salat passte, kann so weiter gehen.

Dann kamen die Penne . Die Nudeln waren auf den Punkt gegart, gibt's nichts zu meckern. Nun zur Soße, Sahnesoße trifft zu, sie schmeckte sehr danach, aber wo waren die Käsesorten ? So ganz im Hintergrund merkte man etwas Gorgonzola , aber das war es dann auch schon. Ich mache mir eine Quatttro Formaggi liebend gerne zu Hause, Spotzl schimpft dann immer , boa Käsesoße ( er bekommt natürlich eine andere Soße dann ) , aber hier meinte er auch , das soll eine Käsesoße sein? Nun zur Dose mit Käse , eigentlich würden wir Parmesan dazu schreiben. Keine Ahnung was das war, auf jeden Fall staubtrocken. Bei scharfer Peperoni sagt man , das brennt zweimal, hier würden wir sagen, das staubt zweimal .

Die Pizza wurde vermutlich in der Form gebacken, dem Aussehen nach. Der Teig war etwas dicker, schön knusprig und hatte einen guten Geschmack. Was man vom Sugo nicht sagen konnte, er fehlte uns hier komplett. Belegt war sie mit kleinen Shrimps und Muscheln, die eventuell TK Ware sein könnten. Der Tintenfisch war reichlich vertreten und auch nicht zäh, war das beste an der Pizza. Zusätzlich gab es noch ein paar Frühlingszwiebeln darauf. Der Käse überzeugte auch nicht recht.
Hier müssen wir nicht unbedingt noch mal hin 2,5 Sterne .

Ambiente
Die Holzverkleidung, die Spiegel und Trennwände im Lokal errienern uns irgendwie an ein Kaffeehaus . Die Bestuhlung mehr an ein Wirtshaus . An den Wänden gibt es sehr viele Bilder. Die Bezüge der Stühle bestehen aus blau gemusterten Stoff, die Vorhänge und Tischläufer aus rosa Stoff. Auf dem Tisch gibt es einen für uns old school Teelichthalter, eine Zuckerdose, die Eiskarte , das Besteck und eine bunt bedruckte Papierserviette . Salz - und Pfefferstreuer stehen jeweils auf der Umrandung an der Wand. Es hat jetzt für uns nichts mit Italiener oder Eisdiele zu tun. 2,5 Sterne .

Sauberkeit
Im großen und ganzen sauber, mit Staubwischen sollte man ordentlicher sein, besonders auf den Toiletten. 3 Sterne .
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 25 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 26 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.