Brauhaus Stiefel-Jürgens
(1)

Hühlstraße 4-6, 59269 Beckum
Restaurant Biergarten Brauhaus
Zurück zu Brauhaus Stiefel-Jürgens
GastroGuide-User: Pepperoni
hat Brauhaus Stiefel-Jürgens in 59269 Beckum bewertet.
vor 6 Jahren
"Gute Brauhausküche, Gerne wieder"
Verifiziert

Geschrieben am 25.06.2015
Besucht am 28.03.2014
Lage

Das Brauhaus Stiefel-Jürgens hat eine besonders günstige Lage, Zentral in der Fußgängerzone von Beckum.

Allgemeines / Ambiente

Mit einer 334-jährigen Tradition, ist die Brauerei die älteste traditionell geführte Brauerei Westfalens und befindet sich bereits in der 9. Generation. Der Name "Stiefel-Jürgens" stammt von der Schuhmacherzunft, die schon früher in der Gaststätte tagte. Da es aber zu dieser Zeit mehrere Gaststätten mit dem Namen "Jürgens" gab, hing man bei jeder Versammlung einen Stiefel vor die Tür, so dass jeder wusste, wo sich die Schuhmacher trafen. Schon beim Eintre-ten steht man direkt vor der großen alten Theke mit Barhockern davor. In die großen Stamm-tische sind die Namen der Stammgäste in die Tischplatte eingraviert, so dass es nicht zu Ver-wechslungen kommen kann. Außer dem Ausschank gibt es noch zwei weitere große Räumlichkeiten. Mit Holzbalken an der Decke, eiche rustikalem Mobiliar, Zinnteller,  Fahnen in Schaukästen, aber dennoch nicht alt und verstaubt, sondern gemütlich und schön restauriert. Auf den Tischen stehen kleine Bügelflaschen zu Vasen umgestaltet und das Besteck steckt in kleinen Zinneimerchen.

Service

Wir werden freundlich empfangen und durften uns einen Tisch aussuchen. Flott wurden wir nach unseren Wünschen befragt und die Biersorten wurden uns erklärt. Das Servicepersonal ist locker, verbindlich und kommunikativ.

Essen

Von der überschaubaren Speisekarte gibt es eine gutbürgerliche Küche mit westfälischen Spezialitäten. Wir entschieden uns für das Matjes-Tatar Westfälischer Art auf Pumperni-ckel an Beilagensalat (7,20 €). Das etwas gräuliche Matjes-Tatar  auf einem Glasteller serviert schmeckte besser als es aussah. Mit dem Sahnemeerrettich und dem Pumpernickel schmeckte alles frisch und leicht. Der sehr fein geschnittene Salat, Blatt- Paprika-, Gurken etc. rundete alles ab. Das Brauer´s Pfeffersteak bestehend aus Schweinerückensteak mit buntem Pfeffer, geschmorten Zwiebeln, Champignons, Kroketten und Salatbeilage (11,90 €) war jedoch ein Gedicht. Das Steak war außen scharf angebraten, innen das Fleisch noch jungfräulich und butterweich. Jeder Bissen zergeht auf der Zunge. Die Kroketten sind außen schon kross mit einem schönen sämigen Kartoffelgeschmack und auch der Karottensalat kann durch seine Frische überzeugen.  

Fazit
Gute Brauhausküche, auch für den verwöhnten Gaumen jede Menge Genuss - mit gutem Gewissen - gerne wieder
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 25 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 24 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.