Zurück zu Gasthof Bacherl
GastroGuide-User: manowar02
hat Gasthof Bacherl in 93336 Altmannstein bewertet.
vor 6 Jahren
"Wer über den Ort oder die Ernte informiert sein möchte kann hier Sonntag Mittag günstig Essen, man muß es halt mögen"
Verifiziert

Geschrieben am 15.01.2015
Besucht am 12.10.2014
Die Speisekarte im Schaukasten gelesen, passt und einen Aufsteller mit Schweinebraten gibt es auch, also rein. Direkt an der Durchgangsstraßen Kreuzung in Pondorf gelegen kommt man hier nach Denkendorf, Riedenburg oder Neustadt an der Donau. Am Eingang gibt es drei Stufen, ansonsten befindet sich alles ebenerdig. Den Gerätschaften nach zu schließen die im Hof stehen handelt es sich um eine zusätzlich Größe Landwirtschaft . Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Bedienung
Wir traten ein und wurden vom Stammtisch begrüßt . Es war sonst niemand zu sehen und wir suchten uns dann einen Platz aus. Es stand einer der Herren auf , machte eine Tür auf und meinte " Resi kimst amoi" . Mit Kuli und Block bewaffnet kam sie an unseren Tisch und fragte " wo's derfs sei" . Ich bat um eine Speisekarte und sie meinte " heid gibts blos an Schweinsbron , im Nachbarort is a Festl , da is nix los" der Hunger entschloss dann zu bleiben , also zweimal Schweinebraten. Sie wollte auch gleich unsere Getränkebestellung wissen , da wir keine Karte bekamen bestellten wir ohne zu schauen. Der Salat wurde vorab serviert, die Teller wurden geliefert mit einem "guadn" . Nun wird sich um den Stammtisch gekümmert, und man sitzt eine zeitlang vor leeren Tellern und Gläsern. Sie fragte nach , ob es geschmeckt hätte und beim Bezahlvorgang, ob wir auf der Durchreise sind. Hier gibt es als beleg nur einen handgeschriebenen Zettel. Beim verlassen wurden wir vom Stammtisch und den Wirtsleid mit einem "Pfiad eich, Servus" verabschiedet. Es ist zwar ein bayrisches Wirtshaus mit Stammtisch, aber so richtig willkommen haben wir uns nicht gefühlt.

Essen
Zur Speisekarte können wir nichts sagen, ob es die Gerichte vom Schaukasten immer gibt wissen wir nicht. Hier stehen Fleischgerichte und Brotzeiten drauf.

Für uns gab es heute zu trinken ein dunkles Weizen 2,30 € und ein alkoholfreies Bier 2,20€ und zum Essen zweimal Schweinebraten zu je 6,50€

Der Schweinebraten bestand aus zwei Scheiben Fleisch, eine Scheibe vom Hals und eine Scheibe Krustenbraten. Das Fleisch war zart gebraten, schön saftig, allerdings für uns etwas dezent gewürzt. Der Krustenbraten hatte eine resche Haut mit dabei. Die Soße war selbst gemacht und nicht mit helferlein eingedickt worden. Vom Würzen her dürfte man sich mehr trauen. Der Kartoffelknödel war auch selbst gemacht und mit einem Stückchen nicht angerösteten Weißbrot gefüllt, geschmacklich gut, aber sehr weich, was wir persönlich nicht so gerne mögen.

Der Beilagensalat bestand aus Eisbergsalat und Kartoffelsalat, der ein sehr süßlich schmeckendes Dressing enthielt. Von Essig konnten wir nichts schmecken. Zwei Tomatenachteln, Radieschenscheiben und Achtung geschälte Gurken ( dachten schon , die sind ausgestorben ). Diese hatten ein gutes Dressing abbekommen und zusätzlich etwas Dill.

Wir fanden das Essen okay, 3 Sterne.

Ambiente
Man betritt die Gaststätte und durch die Tür linker Hand kommt man in den Gastraum. Eine alte bayrische Wirtschaft mit Eckbänken , Tischen und Stühlen für mehrere Personen. Beheizt wird der Raum durch einen Kachelofen. Es gibt hier eine große Falttür , hinter der sich vermutlich ein Saal befindet. Die Schenke befindet sich im Raum, es gibt einen Fliesenboden, in der Ecke hängt Herrgod und es gibt einen Stammtisch , der aus etwas lauter diskutierenden Herren besteht. Auf dem Tisch gibt es farbige Stoffmitteldecken, frische Blumen , Ständer mit Salz und Pfefferstreuern und Zahnstocher. Das Besteck wird in einer Serviette gerollt gereicht und besteht aus sehr dünnen Material . Wir entscheiden uns für 3 Sterne.

Sauberkeit
Im Gastraum alles sauber, auf den Toiletten etwas Staub, 4 Sterne
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.