Zurück zu Wirtshaus Alter Zollhof
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Wirtshaus Alter Zollhof in 50969 Köln bewertet.
vor 5 Jahren
"Nette Kneipe..."
Verifiziert

Geschrieben am 09.01.2016 | Aktualisiert am 10.01.2016
Besucht am 08.01.2016
Um es klar zu sagen: Straßenbahnhaltestelle mehr oder weniger vor der Tür. Laßt das Auto zu Hause. Ich habe 15 Minuten einen Parkplatz gesucht, bin schön im Kreisgefahren und letztendlich eine längere Strecke gelaufen. Tipp!

Als wir um 19 Uhr ankamen, haben wir uns gefragt, warum wir überhaupt reserviert haben..."ist doch fast alles frei!". Dies änderte sich dann innerhalb einer halben Stunde und es wurde ein total gemischtes Publikum, jung & alt, modern & traditionell. Überwiegend Kölner, keine Touristen.

Wir wollten klönen und eine Kleinigkeit essen. Aus der Kleinigkeit wurde bei mir ein 500r. Kotelett mit Kartoffelstampe und brauner Jus. Dazu werden noch Malzbierzwiebeln angeboten, auf die ich aber verzichtet hatte. Meine Frage an den Köbes, ob der Knochen davon 250 gr wiegt, war die Antwort "nicht ganz". Das Kotelett war ungefähr 4 cm hoch, saftig und mit groben Salz gewürzt. Ehrlich, hätte ich hier nicht erwartet. Der Kartoffelstampf war auch hausgemacht und nicht aus der Tüte. Um die Frage von Euch  zu beantworten, es waren sicherlich 350 gr. und ich habe es geschafft! Und zum Preis...14,00 EUR, fair! Schade, hatte mein Handy vergessen und konnte keine Fotos machen.

Der Gastraum ist eng und die Tür wird doch die Raucher stark benutzt, daher ist es zugig. Nehmt einen der hinteren Tische!

Eine kleine Flasche Kölsch alkoholfrei (musste leider sein) kostet EUR 2,50 und das Glas vom Fass EUR 1,40. Kompliment!

Die Bedienung ist typisch rheinisch, flott, nett und zu Scherzen aufgelegt!

Nur Bares, keinerlei Kartenzahlung möglich.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.