Angus Steak-House
(1)

Haart 98-100, 24539 Neumünster
Restaurant Cocktailbar Biergarten
Zurück zu Angus Steak-House
GastroGuide-User: sarahhatsgetestet
hat Angus Steak-House in 24539 Neumünster bewertet.
vor 6 Monaten
"Für Fleischfresser"
Verifiziert

Geschrieben am 01.06.2019 | Aktualisiert am 02.06.2019
Besucht am 30.05.2019 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 146 EUR
DAS RESTAURANT

das Restaurant befindet sich rund 5-10 Minuten von der A7 entfernt. Es liegt an einer Hauptstraße und verfügt auf der Rückseite über eine ausreichende Menge an Parkplätzen. Außen gibt es eine kleine Anzahl an Tischen, die im Sommer zum Verweilen einladen. Über einen Windfang geht es ins Innere. Neben einer kleinen Salatbar direkt beim Eingang und einer modernen Bar im hinteren Bereich verfügt das Restaurant über 14 Tische. Die Einrichtung besticht durch warme Holztöne, rote Elemente und Leder. Die einzelnen Plätze sind umweltfreundlich mit abwischbaren Tischsets, Serviette und Besteckt eingedeckt. Die Atmosphäre ist entspannt, gemütlich und einladend. 


RESERVIERUNG
Reservierungen können telefonisch erfolgen. Wir waren an einem Christie Himmelfahrt dort und hätten auch ohne Reservierung einen schönen Tisch bekommen. 

GÄSTE
Das Publikum war gemischt. Hauptsächlich jedoch Paare, ab 35. 

PREISE
Die Preise liegen im normalen Durchschnitt für ein Steakhouse. Für vier Personen mit zwei Vorspeisen, Getränken und hochwertigen Steaks haben wir 146€ bezahlt. 


DER SERVICE
Der Service ist aufmerksam ohne aufdringlich zu sein und zu jeder Zeit freundlich. 

TOILETTEN
Die Toiletten sind sauber und gepflegt. Hier kann nichts bemängelt werden.

SPEISEN UND GETRÄNKE
Nach der Tischwahl werden direkt die Speisekarten gereicht  und kurz darauf die Bestellungen für Speisen und Getränke aufgenommen. Bestellungen werden genau aufgeschrieben, sodass es zu keinerlei Verwechslung kommt. Rund fünf Minuten später kamen die gut gekühlten Getränke und weitere fünf Minuten später kam die Vorspeise. Eine Gulaschsuppe, die durch frisches Gemüse, große Fleischstücken und eine harmonische Würze besticht. Sehr lecker und laut meinem Mann war es eine der besten Suppen seines Lebens. 

20 Minuten später kamen direkt die Hauptgänge. Alle Steaks waren auf den Punkt und gehören mit zu den besten Steaks, die wir je gegessen haben. Das Fleisch zergeht förmlich auf der Zunge. Es ist butterweich und von sehr hocher Qualität. Die Backkartoffel wird mit selbstgemachter Sour Creme serviert, die nicht so sauer ist, wie die fertigen Produkte. Das Röstbrot schmeckt sehr lecker, mir persönlich fehlte jedoch das typische Knoblaucharoma. Zusätzlich gibt es zu den Steaks frische Kräuterbutter, die in meinen Augen recht fest war, aber sehr gut geschmeckt hat. 


Zusätzlich haben wir uns noch für die Champignons mit Zwiebeln als Beilage entschieden. Sehr gut gewürzt und auf einem separaten Teller, sodass der Steakteller nicht überladen wirkt. Allerdings waren die Pilze, genauso wie die Bratkartoffeln meines Mannes sehr fettig. Uns war die Menge an Fett eindeutig zu viel. Dies ist jedoch eine Frage des persönlichen Geschmacks. Was ich mir persönlich noch gewünscht hätte, wäre zum Beispiel Süßkartoffelpommes als Beilage, wie es vielerorts inzwischen angeboten wird. 



Im Anschluss haben wir noch eine Kugel Eis gegessen, die ebenfalls sehr lecker war. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.