Lumberjack
(1)

Am Hafen 3, 25421 Pinneberg
Restaurant Cafe Cocktailbar Sky Sportsbar
Zurück zu Lumberjack
GastroGuide-User: sarahhatsgetestet
hat Lumberjack in 25421 Pinneberg bewertet.
vor 1 Jahr
"Masse statt Klasse"

Geschrieben am 11.06.2018
Besucht am 05.04.2018 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 30 EUR
PREISE
Die Preise sind fair.  Zum Beispiel kostet Spare-Ribs All You can Eat in der Woche pro Person 15,90€. Wir haben zusammen mit vier Personen  und mehreren Getränken / Cocktails 76€ bezahlt. Abzüglich Gutschein 26€.

DER SERVICE
Der Service ist freundlich, aber darauf bedacht, die Portionen so zu halten, dass wenig bis gar kein 

TOILETTEN
Die Toiletten sind sehr speziell und ich habe mich nicht unbedingt wohl gefühlt. Es fängt schon damit an, dass die Türen zu den Frauen und Männern sperrangelweit aufstehen und im Grunde jeder reingucken kann. So hört zumindest jemand, wenn man um Hilfe ruft. Die einzelnen Kabinen sind normal, mit XXL Rollen Papier ausgestattet und von der Sauberkeit okay. In meiner schwamm ein winziges Stückchen, was genau weiß ich nicht, herum, aber egal. Außerdem fällt auf, dass die Klos sehr hoch sind. Das heißt, ich kam mit meinen Füßen nur mittels Zehenspitzen auf den Boden. Später ging es mir nicht so gut, weswegen ich länger auf den Klo verbringen musste. Da ist diese Sitzposition nicht ideal. Außerdem spritzt es dann nach oben. Denkt man in dem Moment an das Stückchen vom ersten Besuch ... Nach einiger Zeit, dauerte wie gesagt länger, ging mit einem  Mal das Licht aus. Zeitschaltuhr und Bewegungsmelder, der aber nur im Eingangsbereich funktioniert. Stockdunkel - ohne Handy hätte ich die Hand vor Augen nicht gesehen. Einmal und nie wieder. Die Toilette ist bei mir durchgefallen, sorry.


SPEISEN UND GETRÄNKE
Ganz klassisch - Burger, Pommes, Spare Ribs, Wings, Cocktails und Co. Wir waren mit meinem Schwager und meinem Stiefsohn dort. Spare Ribs und Wings All you can Eat heißt, dass ihr am Tisch sitzt und immer welche gebracht bekommt, wenn noch Bedarf besteht. Ihr könnt euch natürlich unsere Augen vorstellen, als eine Platte mit kleinen Spare Ribs ungefähr 12 Flügelchen, einer handvoll Cole Slaw und Pommes / Wedges kam. Dazu drei Saucen - Sour Creme (aber mit Mayo würde ich sagen), BBQ und einer scharfen roten Sauce. Reicht aus. Ungelogen, die Platte hat fünf Minuten bei uns gereicht. Die Bedienung staunte nicht schlecht und bot an, gleich nachzufüllen. Wir entschieden uns nur für Spare Ribs und Pommes. Leider habe ich auch nur das fotografiert. Wir wollten eigentlich gleich eine große Portion, aber das gibt es nicht, denn man überschätzt sich bekanntlich gerne. 15 Minuten vergehen zwischen den neuen Portionen. Dadurch soll wohl das Sättigungsgefühl angekurbelt werden.

Je mehr wir bestellt haben, desto fettiger wurde die Angelegenheit. Das heißt, die Pommes glänzten nur noch so vor fett und auch die Spare Ribs, die in die Fritteuse geschmissen wurden und ich glaube sogar paniert waren, trieften nur so vor Fett. Deswegen hatte ich auch Magenprobleme, weil es einfach zu viel Fett war. Die erste Portion sah da noch besser aus, auch wenn sie nicht ganz so heiß war. Der Cole Slaw hat mir im übrigen nicht geschmeckt. War sehr muffig.

Getränke waren alle super und die Cocktails kann ich euch ans Herz legen. Mein alkoholfreier Princess war genial. 

FAZIT Die Überschrift trifft es auf den Punkt. Masse statt Klasse. Zum Ende hin hatten wir echt das Gefühl, dass alles nicht mal richtig abgetropft war. Es hat alles nur noch nach Fett geglänzt. Gemütlich, aber wiederkommen würde ich nicht wegen der Spare Ribs. Preislich alles in Ordnung, aber manchmal sollte man mehr auf Qualität setzen. Vielleicht wäre das Lokal dann auch voller, denn als auf dem Rückweg sind wir an einigen Restaurants vorbeigefahren, die um diese Uhrzeit noch gut besucht waren. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.