Pinzgauer Stub'n
(4)

Schwetzinger Straße 175, 68165 Mannheim
Restaurant Take Away Weinkeller
Zurück zu Pinzgauer Stub'n
GastroGuide-User: Maja88
Maja88 hat Pinzgauer Stub'n in 68165 Mannheim bewertet.
vor 1 Woche
"Der Österreicher in Mannheim"
Verifiziert

Geschrieben am 23.11.2022
Besucht am 24.06.2022 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 83 EUR
In zentraler Lage in Mannheim ( am Ring, Ende Schwetzinger Vorstadt, Neckarauer Übergang ) zu finden.
Das Lokal verfügt über eigene Parkplätze gegenüber, welche ausschließlich für die Pingzauer Stub´n reserviert sind, was auch gut ist, denn  Parkplätze in diesem Teil von Mannheim sind ansonsten  äußerst rar gesät .
Sehr freundliche Begrüßung und Geleit zu unserem bestellten Tisch.
Die gemütliche Inneneinrichtung ist im modernen Landhausstil gehalten , edle Holzvertäfelung, hochwertige  Stoffservietten und Tischdecken, kleine Hirschgeweihe und frische Blumen - alles sehr stimmig.
Dezente Wandfarben , indirektes Licht , großer Kaminofen und schöne Ölgemälde komplettieren den positiven Gesamteindruck ebenso wie das freundliche, zugewandte Servicepersonal welches in einheitlicher Kleidung mit ländlichem Hirschmotiv  unsere Wünsche entgegen nahm.
Beim Lesen der Speise,-Getränkekarte kamen sofort  sehr angenehme Erinnerungen an unsere vielen Sommer,-Winterurlaube in Österreich auf.
Pingzau der Namensgeber des Restaurant ist ein Bezirk im Bundesland Salzburg  und entsprechend ist die Speisekarte des Lokals gestaltet.
Schmankerl aus der Österreichischen Küche mal klassisch ( z. B. Kaiserschmarrn, Wiener Schnitzel., Innereien .........) , mal bodenständig ( z. B. Geselchtes, Kasknödel, Schlutzkrapfen............ ) oder modern und leicht interpretiert  ( z. B. Vanillerostbraten, Tatar vom Ziegenkäse mit Erdäpfelchutney, Fisch mit Schmorgurken ........) werden  ergänzt durch Tagesempfehlungen ,  saisonale Highlights und verlockende Desserts ( z. B. Marillenknödel, Palatschinken, Powidtascherln...........).
Natürlich finden sich auf der Getränkekarte  auch eine große Auswahl vorwiegend österreichische Weine/Brände  aus den Bundesländern Steiermark, Burgenland und Oberösterreich.
Hier wird alles frisch und aus regionaler Erzeugung bezogen, das schmeckt man und rechtfertigt die gehobene Preiskategorie der Speisen.
Wir schlemmten :
Melonensalat mit gratinertem Ziegenkäse - phantastisch
hausgemachte Geflügelmaultaschen mit frischen Pfifferlingen und Kirschtomaten - habe selten so gute Maultaschen gegessen - bravo
Zwiebelrostbraten  mit selbstgemachten Spätzle und Gemüse - viele Zwiebeln, leckere Sauce und knackiges Gemüse - mein Liebster war begeistert, was will man mehr !

Das Dessert mussten wir uns aufgrund des schon fortgeschrittenen Sättigungsgrades teilen
Marillenknödel mit hausgemachtem Aprikoseneis - ein Traum.
Die aufmerksame Servicekraft brachte uns ungefragt auch gleich  2 Löffel zum Dessert, hat sie es geahnt ?
dazu 2 Wiener Melange - ein gelungenes kleines Stück Österreich wie wir fanden.
Für den hervorragenden Service und die Küche  gab es selbstredend natürlich ein üppiges Trinkgeld
Besser geht kaum, daher sehr empfehlenswert.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.