Zurück zu Sausalitos
GastroGuide-User: manowar02
hat Sausalitos in 90402 Nürnberg bewertet.
vor 7 Monaten
"Hätten wir so nicht erwartet , gerne wieder"
Verifiziert

Geschrieben am 14.08.2020 | Aktualisiert am 14.08.2020
Besucht am 24.07.2020 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 34 EUR
Kurz Trip nach Nürnberg um zu schauen wie momentan alles so läuft. Nach 5 Monaten mal wieder so richtig draußen. Zur Mittagszeit angekommen , etwas durch die Stadt geschlendert auf der Suche nach etwas zu essen. Draußen sollte es sein , nicht zu überlaufen und reichlich Platz für alle. Beim Sausalitos war dieses gegeben. Wir waren noch nie in einem Sausalitos, auch nicht als es noch eines bei uns in der Stadt gab. Wir haben halt nun andere Zeiten. An der Kreuzung Färberstr / Dr. Kurt Schuhmacher Str., etwas am Rande der Innenstadt befindet sich das Lokal. In den Biergarten und am Haupteingang kommt man ebenerdig rein. Vom Biergarten aus ins Lokal gibt es eine etwas höhere Schwelle. Die Toiletten befinden sich allerdings im Keller. Mit dem parken sieht es hier auch nicht so rosig aus.
 
Service
Der Service trägt hier ordentlich die Masken und Alltagskleidung. Durch den Bedienungsgürtel sind sie als Servicekraft erkennbar. Wir wurden sehr freundlich begrüßt , zum Tisch gebracht und wir bekamen einen Zettel zum ausfüllen. Die Karte lag bereits am Tisch und es wurde uns Zeit gegeben um hier nach Getränken zu schauen. Diese kamen rasch mit einem bitte schön an den Tisch und der Nachfrage ob wir schon fündig geworden sind. Bei der Bestellung gab es ein gerne , Danke und die Nachfrage ob es beim Burger noch irgendwelche Extras sein dürfen. Auf den Burger mussten wir nicht lange warten und sie meinte , sorry, der Hot dog kommt auch gleich. Sie wünschte einen guten Appetit und gleich darauf kam auch schon das zweite Gericht . Dieses begleitete sie mit einem bitte schön, lassen sie es sich schmecken. Unterm Essen gab es eine Nachfrage ob alles passen würde und die leeren Teller wurden auch gleich bemerkt. Sie erkundigte sich ob es uns geschmeckt hat und ob sie uns noch etwas bringen darf, vielleicht einen Espresso. Auf unser nein danke antwortete sie , kein Problem. Vor leeren Gläsern saßen wir nicht lange als sie nachfragte ob wir noch was möchten. Wir teilten mit das wir zahlen würden und sie holte ihr Gerätle heraus und fragte bar oder mit Karte und ob es zusammen geht. Sie bedankte sich und auf unsere Nachfrage nach einen Beleg meinte sie kein Problem, bringe ich gleich. Das geschah auch sofort , sie wünschte uns noch einen schönen Tag und verabschiedete uns noch sehr freundlich. Klasse Start, sehr gerne 5 Sterne.
 
Essen
Es gibt eine bedruckte Karte aus Karton in der sich auch einige Bilder drinnen befinden, sehr bunt. Es sind sehr viele Getränke und Cocktails vorhanden. Die Essensabteilung muss man ein wenig suchen.
 
Es gibt hier Burger, Bowls, Salat, Nachos, Potatoes, Wings, Nuggets, Spaerips, Chili und Fajitas. Hoffe haben nichts vergessen.
Wir hatten zwei dunkle Weizen zu je 4,50 € , den Pulled Beef BBQ Burger- geschmortes Rindfleisch im Sausalitos-Sesambrötchen mit Burgersauce, BBQ Dip und Sauerrahm auf Salat, Tomaten und Zwiebeln, dazu Pommes, Ketschup und Mayonnaise für 12,90 € und NYC Truffle Dog – getrüffelte Bratwurst in der Laugenstange mit Kraut, Mayonnaise, Sauerrahm Trüffelmus, Champignons, roten Zwiebeln und gebratenen Käse für 12,90 €
 
Ketschup und Majo wurden in essbaren Schalen serviert was wir sehr schön fanden. Es war jetzt auch nicht so eine Billigware. Die Pommes in einem extra Schälchen , zwar aus Karton, finden wir allerdings unnütz, ist ja genügend Platz auf dem Teller und keine Soße die sie aufweichen könnte. Sie waren knusprig frittiert, nicht fettig , innen schön weich und ausreichend gesalzen. Das Brötchen beim Burger war lecker, schön knusprig angeröstet und kein so ein weicher fertiger Teigfladen. Geschmacklich einwandfrei lecker. Die Salatunterlage bestand aus gemischten Blattsalaten in kleineren Stücken. Die Tomate schön dünn geschnitten und auch mit Geschmack. Das geschmorte Rindfleisch saftig zart und zerrupft wie Pulled Porck. Vom würzen her waren wir begeistert, kräftig, würzig mit einer dezenten schärfe. Es schmeckte sehr lecker. Die Zwiebeln waren fein geschnitten und hätten wegen uns ein paar mehr sein dürfen. Geschmackssache halt. BBQ-Dip ist für uns etwas was man extra dazu bekommt, war nicht so. Burgersauce war vorhanden und auch geschmacklich lecker. Sauerrahm auf Salat wie beschrieben war uns auch ein kleines Rätsel. Es gab zwei verschiedene Soßen auf dem Burger die schmeckten. War dann der Sauerrahm mit dem BBQ Dip vermischt, oder war es ganz was anderes ? Wir wissen es nicht, aber der Burger schmeckte und das ist wichtig.
 
Auf den Hot Dog waren wir sehr gespannt. Zusätzlich gab es hier noch knusprige, würzige, wir glauben sie heißen Nachos dazu. Hier wäre noch ein kleiner Dip dazu schön gewesen. Gibt´s noch was extra dazu und schon meckern sie – grins.
 
Das Laugenbrötchen lecker, schön weich und schmeckte. Bei dem Kraut waren wir nicht einer Meinung mit dem Koch. Wir hätten hier eher etwas frisches Kraut erwartet. Es war aber Sauerkraut und Eiskalt, fanden wir nicht so passend. Die roten Zwiebeln gab es roh in Würfeln oben drauf. Die Champignons , frisch, schmackhaft und angebraten. Der gebratene Käse war leicht zähflüssig zerlaufen und zog sich so richtig schön beim essen. Geschmacklich war er sehr würzig lecker. War das etwas braune matschige etwas auf dem Teller etwas das Sauerrahm Trüffelmus ? Es war breiartig aber irgendwie konnten wir nicht herausfinden was es war. 
 
Die Bratwurst war sehr lecker im Geschmack, aber zu schade hier drinnen. Sie geht komplett unter. Die Wurst alleine mit Brot wäre unsere Sache. Die Trüffel fand man als Stückchen in der Wurst. Nicht jetzt der hochwertige teure aber er gab etwas Geschmack ab wenn man die Wurst alleine gegessen hat.
 
Hätten wir so nicht erwartet, wir waren begeistert was wir bekommen haben und hierfür ist uns das Essen auch 4,5 Sterne wert.
 
Ambiente
Hier vergeben wir momentan keine Sterne durch die Corona Situation. Was darf man, was darf man nicht.
 
Es gibt hier lange Holztische und Bänke ohne Lehne mit dazu. Zum länger verweilen nicht so bequem. An der Glasfront sind noch ein paar hohe Tische mit Stühlen vorhanden.
 
Der Außenbereich ist mit ein paar Bäumen versehen und der größte Teil der Tische wird mit Schirmen beschattet
 
Auf dem Tisch gibt es einen Hinweis auf die Maskenpflicht, einen Flyer mit momentanen Angebot, eine Speisekarte und man bekommt einen eigenen Zettel und Kulli zum ausfüllen der Daten. Ein Aschenbecher steht am Tisch, hier sollte man auf so Windfangaschenbecher umstellen, damit nicht bei jedem Windstoß die Asche umher fliegt. Nicht jeder ist Raucher an einem Tisch.
 
Das Besteck und die Serviette bekommt man in einer Papiertüte mit Aufkleber – hygienisch verpackt.
 
Sauberkeit
Hier war alles sauber. Tische wurden sofort abgeräumt und desinfiziert. Am Eingang gibt es einen Spender mit Desinfektionsmittel für Gäste. Herrentoiletten sauber bis auf ein paar übliche Staubspuren. Damentoiletten wurden nicht besucht. 4,5 Sterne
 

 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.