Zurück zu El Pulpo
GastroGuide-User: Howpromotion
hat El Pulpo in 22041 Hamburg bewertet.
vor 4 Wochen
"Tapas mit Tradition - seit 25 Jahren in Hamburg"

Geschrieben am 28.08.2019 | Aktualisiert am 28.08.2019
Besucht am 12.08.2019 Besuchszeit: Abendessen 7 Personen Rechnungsbetrag: 210 EUR
El Pulpo in Wandsbek - direkt an einem kostenfreien öffentlichen Parkdeck gelegen; Spanische und Portugiesische Küche - zusätzlich gibt es Montags den Tapasabend; wir reservierten und wurden freundlich im rustikal eingerichteten Restaurant an 2 großen etwas schroffen Holztischen zusammengesetzt. Die Stimmung locker, unkompliziert und mit fortschreitender Füllung des Restaurants bis zur Vollauslastung am späten Abend dann auch etwas laut und unübersichtlich; der Gruppe hat das nicht geschadet! Getränkebestellung schnell gemacht - der Service flott aber bis auf einen gestandenen Herren auch etwas unpersönlich und zeitweise länger abwesend. Die Wände des Lokals sind der eigentliche Hingucker und bilden z.B. durch Aquarien mit dargebotenen Fischen und Krustentieren die eigentliche Atmosphäre. Wuselig, marktähnlich aber treffend. Wir entschieden uns einheitlich für den Tapasabend - was bedeutet, dass 2 Gänge Tapas tischweise einheitlich nach Wahl des Restaurants auf Drehtellern serviert werden und so alle etwa 10-14 Spezialitäten naschen bzw. probieren können. Dazu Brot und Aioli - 20,50€ pro Person inklusive einer dritten Servierrunde nach eigener Wahl. Somit also quasi "satt" sofern jemand möchte und noch Kapazität hat...


Die Auswahl des Restaurants bot einen guten Durchschnitt von warmen und kalten Tapas - vegetarisch, Fisch, Fleisch und Geflügel. Pfiffig abgeschmeckt, landestypisch serviert und offensichtlich alles selbst gemacht mit einigen Dips. Ich erinnere mich noch an folgende Leckereien:
Runzelkartoffeln /Patatas bravas/2Dips, Pimientos del padron (Mini-Peperoni gegrillt), Hähnchen passarinho (in leckerer Sauce), Datteln und Pflaumen im Speckmantel, Tintenfische in Vinaigrette, Süßkartoffeltortilla, Champignons in Knoblauch, Scampispiess, Putenstreifen in Honig-Senfsauce, Pinchos (Fleischspießchen), Oliven, Manchego-Käse, Krabbentaschen, Boquerones ( Sardellen ) frittiert, Schinken-Käse-Röllchen paniert und frittiert, Chourica (Spanische Paprikawurst) vom Grill, Albondigas (Hackbällchen in Tomatensauce), Rindfleisch in Rotwein geschmort und Schinken. Die unterstrichenen Tapas haben wir aus der Karte nachbestellt.

Somit ein bunter Reigen - im Durchschnitt sehr ordentlich bis gut. Auch wenn die Performance final etwas nachließ - eine tolle Empfehlung für einen unterhaltsamen, schmackhaften und kommunikativen mediterranen Abend!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.