Zurück zu Wagner-Bräu-Keller
GastroGuide-User: Kaus
hat Wagner-Bräu-Keller in 96164 Kemmern bewertet.
vor 5 Jahren
"Ordentlicher Keller, um ein Bier zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen"
Verifiziert

Geschrieben am 18.07.2015 | Aktualisiert am 18.07.2015
Besucht am 20.06.2015
Am frühen Samstagnachmittag brachen wir zu einer schon länger geplanten Biergarten/Keller-Tour in Richtung Hallstadt auf. Mit dem Zug ging es also von Bad Staffelstein nach Hallstadt. Dort am Bahnhof angekommen, wanderten wir ein paar Kilometer nach Kemmern, zu unserer ersten Station - dem Wagner-Bräu-Keller. Dieser sollte einer von vier Kellern sein, die wir an diesem Tag aufsuchen wollten. Leider hatten zwei davon an diesem Samstag aufgrund der nicht ganz optimalen Wetterverhältnisse (Regen und Sonnenschein wechselten sich ab; kühle 15 Grad Celsius) geschlossen. Da ich mittags nur eine Kleinigkeit zu mir genommen hatte und um eine Grundlage für den folgenden Bierkonsum zu schaffen, wollte ich beim Wagner-Bräu-Keller erstmal etwas essen.


Lage/Ambiente ***+ und Sauberkeit ***+
Der Keller liegt ungefähr 500 Meter von Kemmern entfernt. Der Leicht's Keller - unsere zweite Station - befindet sich nur ein paar hundert Meter weiter. 
Vor dem Wagner-Keller geht es ein Stück bergauf. Dort erwartet einen ein relativ großer Keller mit mehreren hundert Sitzplätzen. Vom Keller selbst hat man dann dafür einen herrlichen Ausblick auf Kemmern.
Jedoch wird das Ambiente vom "Spielplatz" getrübt. Das Klettergerüst ist dermaßen marode, dass es an sämtlichen rostet und die Farbe abblättert. Wirklich kein schöner Anblick.
Die Sauberkeit war für einen Biergarten durchaus okay.
Dreieinhalb Sterne für Ambiente und auch für die Sauberkeit.

 
 
Service
Da im Wagner-Keller Selbstbedienung herrscht, möchte ich den Service nicht bewerten. Das Personal war fränkisch-freundlich und als wir gingen, wurde uns aus dem Ausschank ein "Schön, dass ihr da wart" hinterhergerufen.

 
 
 
Speisekarte
Hier werden neben Brotzeiten auch Kuchen und ein paar warme Gerichte angeboten.



Das Essen ***
Ich entschied mich für eine Currywurst mit Pommes zum Preis von 5,50 Euro. Zu Beginn hieß es, die Currywurst würde noch mindestens eine halbe Stunde dauern, da sie Soße noch nicht fertig sei. Ich bestellte trotzdem, da wir vorhatten, noch etwas zu bleiben. 
Das Gericht stand dann aber trotzdem nach fünf Minuten an der Essenausgabe zum Abholen bereit. Die Portion war von ordentlicher Größe, heiß und die Currywurst sowie die Pommes waren gut frittiert. Daran gab es wenig auszusetzen. Allerdings hat mir die Soße nicht ganz so gut gemundet. Mir war sie etwas zu süß. Das Bier dazu war süffig.
Gute drei Sterne für das Essen. 



Preis-Leistungs-Verhältnis ***+ und Fazit ***
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier durchaus stimmig. Das selbstgebraute Bier kostete 2 Euro und damit ein paar Cent weniger als in den anderen Lokalen, die wir an diesem Tag noch aufsuchten. Die Currywurst mit Pommes ging für den Preis auch in Ordnung.

3 - wenn es sich ergibt wieder
 
Falls mal wieder eine Keller-Tour in Hallstadt stattfindet, werden wir hier sicherlich wieder einkehren. Wenn ich mich für einen Keller entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich einen anderen Keller wählen und dort das Essen testen.

(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder - nach "Küchenreise")
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Ehemalige User und 24 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 23 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.