Zurück zu Restaurant Istra
GastroGuide-User: kgsbus
kgsbus hat Restaurant Istra in 51429 Bergisch Gladbach bewertet.
vor 2 Wochen
"Günstiger Lunch und durchaus schmackhaft"
Verifiziert

Geschrieben am 21.01.2023
Besucht am 17.01.2023 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 33 EUR
Allgemein

Nach Weihnachten machte das Lokal eine kleine Pause. Doch heute beim Besuch in Bensberg war es wieder geöffnet.
Wir schauten rein und fanden einen schönen freien Platz.
Also stärkten wir uns, um anschließend auf der Schloßstraße einige Einkäufe zu erledigen. In Gladbach-City machten viele Geschäfte Inventur und hatten die Regale etwas leer.
In Bensberg war das glücklicherweise anders. Es gibt eine Menge Läden mit guten Angeboten – nur die Schloßstraße selber ist eine „Zumutung“, sie geht steil bergab bzw. -auf – und Autos dürfen durch die Einkaufsmeile fahren.

Ambiente

Das Lokal hat den Charme der „alten“ Balkanlokale der frühen Jahre. Aber das macht uns nichts – es erzeugt höchstens Erinnerungen. Wir wollen hier auch kein Festessen veranstalten, sondern einfach die rustikale Küche genießen.


Sauberkeit 

Alles wirkte ordentlich gepflegt.

Sanitär

Die Toilette ist ebenerdig zu erreichen; aber der Eingang zum Lokal hat mehrere Treppen und Stufen, die man beim Betreten vorsichtig bewältigen muss.

Service

Ein „älterer“ Mann erledigte den Service. Er wirkte an diesem Tag etwas hektisch. Warum wissen wir nicht, denn die Anzahl der Gäste war überschaubar.
Uns bediente er jedoch souverän und freundlich.

Die Karte(n)

Es gibt eine Lunchkarte, Abendkarte und Getränkeliste.

Die verkosteten Speisen 

Wir wählten zweimal das Lunchmenü. Es gibt eine Suppe, Beilagensalat (an einem Büfett kann man den Salat selber zusammenstellen und würzen) und ein Dessert. Den Hauptgang kann man aus fast 20 Gerichten selber auswählen.

Hähnchenschnitzel mit Pommes – 11,20 €

Cevapcici mit Djuvecreis – 11,20 €

Die Suppe war eine relativ klare Brühe mit Nudel-, Gemüse- und kleiner Fleischeinlage. Sie war heiß und gut abgeschmeckt – etwas zu viel Salz vielleicht.

Dann gingen wir zur Salat-Bar und stellten unseren Teller zusammen. Es gab eine Menge Zutaten wie Möhren, grüne Blätter, Tomate, Gurke, Mais, Zwiebeln, Kohlsalat etc. Dazu eine Essig-Öl-Sauce oder ein Joghurt-Dressing.


Das Hähnchen war in Panade und gut gebraten. Das Fleisch war weich und zart. Die Pommes in Ordnung – etwas länger im Öl hätten nicht geschadet. Aber sie waren ordentlich abgetropft.

Die Cevapcici waren leider etwas trocken und zäh. Aber sie waren nicht völlig missglückt. Es gab Gott sei Dank noch einen kräftigen Dip dazu, dadurch war das Fleisch etwas leichter zu kauen.

Der Reis war genau nach meinem Geschmack.
Beim nächsten Mal nehme ich vielleicht wieder Leber oder Schweinefleisch – Hackgerichte werde ich wohl überspringen.

Eine kleine Biskuit-Rolle mit Himbeercreme und Sahne bildete den Abschluss.


Getränke

Chardonnay und Plavac (je 0,2 l – 5,30 €)

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Lunch ist schon recht günstig.

Fazit

3 – wenn es sich ergibt. Jedenfalls eine sichere Bank.
(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder – nach „Kuechenreise“)

Datum des Besuchs: 17.01.2023 – mittags – 2 Personen

Meine Genießer-Erlebnisse stehen auch bei http://kgsbus.beepworld.de/archiv.htm
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Maja88 und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Oparazzo und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.