Zurück zu Winzerstube Zum Rebstock
GastroGuide-User: vati
hat Winzerstube Zum Rebstock in 01097 Dresden bewertet.
vor 7 Jahren
"Hübsche kleine (!) Weinstube mitte..."

Geschrieben am 14.04.2014
Hübsche kleine (!) Weinstube mitten in Dresdens »Barockviertel«. Im Sommer sitzt man schön im Hof mit Blick auf das Societätstheater, Pavillon, Kräutergarten und den Turm der Dreikönigskirche. Unweit vieler Hotels und auch des Goldenen Reiters.

Am frühen Abend, nach Sempergalerie und Eierschecken essen, war das der perfekte Platz für was herzhaftes und anständigen Wein. Die Weinkarte offeriert, Dank des angeschlossenen Weinladens, sehr viele Weine glasweise. Das kam uns sehr entgegen und wir freuten uns über schöne sächsische Gewächse, zu angemessenen Preisen.

Die junge Service-Dame, ganz sicher Studentin, war süß verpeilt, agierte aber angenehm unprofessionell. Hat Spaß gemacht.

Mein Wiener Schnitzel war sehr gut, allerdings nur halb so groß als gewohntermaßen in Berlin. Dafür war aber wenigstens der Preis gleich. Da ich Pommes nicht esse und Kartoffelsalat nicht gereicht wurde, habe ich nur den schönen Gurkensalat dazu genossen, nicht schlecht - Außerdem Kalorien sparend.

Die mitreisende Ehefrau war sehr zufrieden mit einem schönen Salat mit Ziegenkäse, der besseres Brot verdient gehabt hätte. Auffällig, auch im eleganten Hotel waren die Backwaren nicht angemessen. Der Sachse kann doch eigentlich backen, aber vielleicht wirklich nur Kuchen.

Zufrieden begaben wir uns auf den kurzen Heimweg ins Hotel. Es war ein schöner Abend dort in der sächsischen Hauptstadt ....


Immer wieder gern und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.