Zurück zu StellwerkHOF
GastroGuide-User: Bomani
hat StellwerkHOF in 47229 Duisburg bewertet.
vor 11 Monaten
"Weihnachten im StellwerkHof,SEHR zu empfehlen"
Verifiziert

Geschrieben am 28.12.2018 | Aktualisiert am 28.12.2018
Besucht am 26.12.2018 Besuchszeit: Abendessen 5 Personen Rechnungsbetrag: 138 EUR
Eigentlich wollte ich diese Lokalität gar nicht mehr bewerten,da ich ja schon einige Bewertungen abgegeben habe.
Nach dem Desaster am 1. Weihnachtstag in einer anderen Lokalität , ist es mir aber ein Bedürfnis zu schreiben,dass es auch anders und wesentlich besser geht.
Wir hatten für 5 Personen einen Tisch reserviert.
Wie immer zu Weihnachten,konnte man zwischen Wild-und Gänsebuffet und Karte,wählen.
Männe,sein Sohn und dessen Freundin entschieden sich für das Buffet zu 19,90 Euro.
Mein Sohn und ich ,wählten aus der Karte aus.
Das Buffet war reichlich bestückt.
Es gab Tranchen aus der Wildschweinkeule , Tranchen von der Hirschkeule , Hirschgulasch ,
Gänsekeule und Gänsebrust.
Als Beilagen Apfelrotkohl , Preiselbeerbirne , Kroketten , frisches Gemüse , Butterspätzle ,Kartoffelgratin und Klöße.
Als Vorspeise gab es Tomatensuppe mit Gnoccis und div.Salate ,Oliven,Mais etc.
Als Dessert gab es Backapfel mit Marzipan und Vanillesoße,sowie rote Grütze.
Die 3 Buffetesser waren begeistert. Von der Tomatensuppe habe ich auch probiert und sie war sehr gut.
Fein abgeschmeckt und schön heiß.Genauso,wie ich das Kartoffelgratin probiert habe. So muss es schmecken.Sehr gut .
Männe hat sich als Dessert die Grütze genommen. Es war Kirschgrütze und dazu hatte er eine weiße Masse.
Keine Ahnung was es war. Die Bedienung wusste es auch nicht. Vermutlich eine Eigenkreation vom Koch.
Ich habe probiert und war sehr sehr lecker. Schmeckte vanillig und da es so fluffig war,vermute ich,dass auch Eischnee untergehoben war.Vielleicht noch Mascarpone ? Auf jeden Fall extrem lecker.

Mein Sohn  entschied sich für das 300 gr. argentinisches Rumpsteak mit Salat ,zu 24,90 Euro.
Man konnte dazu zwischen Championrahmsoße , Pfefferrahmsoße oder Kräuterbutter wählen.
Mein Sohn wollte Kräuterbutter.
Als Beilage standen Kroketten , Pommes , Bratkartoffeln , Spätzle oder Reis zur Wahl.
Mein Sohn nahm die Bratkartoffeln.
Das Steak war auf den Punkt perfekt medium gebraten und das Fleisch wie Butter.
Die Bratkartoffeln waren gut gewürzt und mit Speck und Zwiebeln.
Anschließend war mein Sohn sehr sattt und zufrieden.
Ich entschied mich auch eine Vorspeise zu nehmen.
" Trio aus dem Meer " zu 8,90 Euro.
DAS war lecker. Gebackene Muscheln mit Aioli . Habe ich so noch nicht gegessen und alleine daran hätte ich mich satt essen können.Männe und mein Sohn haben auch eine Muschel probiert und selbst mein Sohn,der Muscheln eigentlich nicht mag,fand sie so zubereitet,ausgesprochen gut.
Dann gab es noch eine große Kugel Mousse vom Kabeljau,Lachspraline an Meerrettich und 1 Röst. Alles sehr lecker,
aber die Muscheln waren der Hit.
Als Hauptspeise wählte ich " Beouf Bourguignon " zu 18,90 Euro.
Es war Rinderragout mit frischem Apfelrotkohl und Spätzle.
Was soll ich sagen. Einfach gut.
Das Ragout wurde in einer Terrine serviert und auf dem Teller waren die Spätzle und Rotkohl.
Das Ragout war heiß und richtig gut gewürzt.
Nachdem ich alles aufgegessen hatte,war ich so satt,dass ich kein Dessert mehr nehmen konnte.
In dem Gesamtpris sind noch 1 Tasse Tee , 2 Glas Malzbier , 1 kleine Flasche Wasser , 3 große ( 0,5L ) und 3 kleine (0,25 L ) Bier.
Wir 5 sind satt und hoch zufrieden aus der Lokalität gegangen.
Sowas nenne ich ein gelungenes Weihnachtsessen.
Für jeden Geschmack was dabei , zivile Preise,gute Location undsehr nettes Team.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.