Zurück zu Restaurant Rosas Stübchen
GastroGuide-User: Bomani
Bomani hat Restaurant Rosas Stübchen in 47447 Moers bewertet.
vor 4 Monaten
"Kleines " wohlfühl " Restaurant"
Verifiziert

Geschrieben am 12.02.2024 | Aktualisiert am 13.02.2024
Besucht am 09.02.2024 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 81 EUR
Wie ich gerade festgestellt habe, war meine letzte Bewertung zu diesem kleinen Restaurant,2013 !
Wir waren schon länger dort nicht mehr zum essen. Gibt ja so viele Restaurants,da kann schon mal eins in Vergessenheit geraten. Parken kann man gut auf dem Parkplatz von Fliesenking. Das ist auch mit den Restaurantbetreibern,so abgesprochen.
Wir reservierten dort für 4 Personen und baten um einen Tisch der etwas abseits steht,da wir mit einem Welpen kamen.
Das Restaurant hat jetzt die Betreiber gewechselt und so wussten wir nicht,was uns erwartet.
Wir hatten freie Auswahl,da wir die einzigen Gäste waren und auch blieben. Karnevalswoche,halt.
Der ausser Haus Verkauf,lief aber rege.
Wir fühlten uns alle sofort richtig wohl. Der Empfang war locker und herzlich.
Als erstes bekam natürlich unser Welpe etwas Wasser hingestellt. Wir quatschten direkt mit dem jungen Mann der uns bediente,als wenn wir schon immer dort hin kämen..
Er gab uns die Speisekarten und nahm die Getränkebestellung,auf.
Wir wurden ruckzuck fündig. Er war perplex,dass wir schon bestellten,bevor er die Getränke bringen konnte. So schnell hat er es noch nicht erlebt.
Als Gruß aus der Küche,gab es kleine Mini Pizzen a la Margeritha mit Käse überbacken.
Richtig gute Sache. Das wurde beibehalten,da dieser Gruß bei den Gästen sehr gut ankommt.
Mein Mann und ich, tranken Köpi vom Fass. 0,3 Liter zu 2,90 Euro.
Als Vorspeise wählte mein Mann die hausgemachten Ravioli in Brühe,zu 7,90 Euro
Da Ravioli aus war,bot man ihm als Alternative hausgemachte Maultaschen,an.
Damit war mein Männe sehr glücklich,da er Maultaschen liebt. Sie waren mit Pilze,gefüllt.
War eine ordentliche Portion und hat ihm sehr gut geschmeckt.
Ich entschied mich für die Tomatensuppe mit Mozzarella und Basilikum,zu 5,90 Euro.
Auch eine ordentliche Portion und richtig schön sähmig. Dazu leicht süßlich und doch mit einer gewissen Schärfe.
Richtig tomatig. Lecker.
Zur Hauptspeise wählte Männe frittierte Sardinen mit Aioli, zu 14,90 Euro.
Das war schon ne Menge auf dem Teller. Dazu gab es außer der Aioli noch reichlich Pizzabrötchen.
Fand Männe auch sehr gut und war auch mal was anderes.
Ich nahm etwas außerhalb der Karte.
Auf der Tafel stand Seezunge und die bekommt man ja nicht so oft.
Als Beilage hatte ich freie Auswahl. Kartoffeln, Pommes, Nudeln, Ich fragte,was er mir denn empfehlen würde.Er meinte, Spaghetti Aglio. Na,dann habe ich die doch genommen. Gute Entscheidung.
Das Gericht kostete 27,90 Euro.
Die Seezunge war perfekt gebraten und die Spaghetti waren ein Gedicht. Richtig gut Knoblauch,dran und eine gute Portion,welche noch mit halbierten Kirschtomaten abgerundet wurde.
Zwischen den Gängen kam der junge Mann und brachte noch auf einem kleinen Unterteller 3 Scheiben Salami für unseren Welpen.
Er entschuldigte sich,dass er kein Hundeleckerli hatte. Dem kleinen hat die Salami sehr gut geschmeckt.
Unsere Bekannten nahmen keine Vorspeise sondern direkt Hauptspeise.
Da weiß ich nicht,was sie bezahlten.
Die Bekannte hatte Nudeln in Tomaten-Sauce mit Riesengarnelen und Knoblauch.
Sie war sehr angetan und hat sogar,für sie unüblich,noch ein Dessert bestellt.
Sie isst eigentlich eher wie ein Spatz und selten den Teller leer,geschweige denn,noch ein Dessert.
Der Bekannte hatte Rinderfilet mit Gorgonzola- Spinat- Soße und Salat.
Da er,warum auch immer, mal wieder auf Diät war,war das auch alles,was er aß. Hat aber auch ihm sehr gut geschmeckt und das Filet war perfekt medium.
Da die Bekannte noch ein Dessert nahm,nahm ich,obwohl ich eigentlich satt war,auch noch eins.
Wir entschieden uns beide für das hausgemachte Tiramisu zu 7,90 Euro.
Es wurde uns mit 4 Löffeln gebracht,falls die Männer doch noch mit essen wollten.
Mein Männe hat mir auch geholfen,weil ich echt schon am stoppen war.
Die Bekannte hat ihr Dessert wider erwarten,ganz alleine geschafft. Also das heißt schon was.
Wenn sie so gut isst,hat es ihr sehr gut geschmeckt.
Das Dessert war aber auch so angenehm fluffig.
Zum Schluss gab es noch einen Sambucca aufs Haus. 
Fazit : Wir waren allesamt sehr begeistert und fühlten uns total wohl.
Da werden Männe und ich,jetzt öfter mal hin gehen.Wirklich sehr sehr lecker, günstig und einfach ein super nettes Team.Zwischendurch wurde immer mal gefragt,ob auch alles in Ordnung ist .Da kann ich nur die volle Punktzahl,geben
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 10 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.