Zurück zu Hooters
GastroGuide-User: Casi
hat Hooters in 60594 Frankfurt am Main bewertet.
vor 7 Monaten
"Eine tolle Sportsbar im Kneipenviertel"

Geschrieben am 22.12.2019
Besucht am 02.11.2019 Besuchszeit: Mittagessen
Das Hooters ist überregional bekannt. Vielen Personen, denen ich von diesem Ausflug nach Frankfurt erzählt habe, wußten, was das Hooters ist: Eine Sportsbar, die vor allem für die weiblichen und knapp bekleideten Bedienungen bekannt ist. Schön anzusehen sind die Bedienungen natürlich. Es wirkt aber nicht übertrieben oder billig. Denn es droht nichts aus dem Shirt herauszufallen und auch Frauen deutlich über 30 arbeiten hier. 
Wir haben reserviert. Unbedingt nötig. Als wir samstags nach 15 Uhr ins Hooters kommen, ist das Lokal voll. Am "Stützpunkt" direkt an der Eingangstür werden wir gleich empfangen von einer Angestellten, die nach unserem Tisch blättert, uns dann hinführt und Speisekarten gibt. Es wird das totale Fastfood angeboten. Salat steht trotzdem ganz oben. Burger, Wings, Nachos, Onion Rings und und und. Auch vegetarisches gibt es. Bei den Getränken steht natürlich die Biersäule ganz oben. Dabei noch Cocktails, Kurze uns was es sonst noch so gibt. Weil wir in Frankfurt sind auch Apfelwein.  

100 boneless Wings in 4 verschiedenen Soßen mit 2,5 Litern Bier in der Säule zum Selbstzapfen soll es sein. Dazu Kartoffelspalten, hier Big Dipper Fries genannt. Mit Chili, Käsesauce, Chipotle Cream. 4 verschiedene Dips extra dazu. Und Orion Rings im Bierteig. Also Mann sollte satt werden. 
Das alles wird auch recht schnell gebracht. Zuerst die Säule. Das Essen wird serviert teils auf Plastik- und Keramiktellern. Wings usw jeweils mit Servietten unterlegt. Jeder bekommt seinen eigenen Plastikteller mit Bastmuster und bedient sich quer über den Tisch bei den leckeren Sachen. Die 100 boneless Wings sind in Soße gebadet worden. Äußerlich farblich schon gut zu unterscheiden. Sehr intensiv im Geschmack. Eine Version ist sehr scharf. Wir waren zu viert und mußten zum Schluß kämpfen, die Teller leer zu bekommen. Ordentliche Portionen waren es. 

Es hängt an jeder Ecke ein großer Fernseher bzw große Leinwand. Wir hatten einen Tisch ziemlich mittig im Raum. So lief rechts Frankfurt - Bayern einzeln, links gegenüber die Konferenz. Natürlich aber nicht der Ton gemischt. Sonst sind die Holzwände voll mit Bildern, witzigen Blechschildern, Aufklebern. Alles ist ein bißchen auf Südsee gemacht. Eine Strandbar inklusive. Der Raum ist durch das viele Holz gemütlich. Eine Sitzbank trennt den Raum gut ab. 
Die Küchenrolle auf dem praktischen Abroller steht auf jedem Tisch und ist nötig durch die vielen Soßen. 
Schade, daß es etwas vergleichbares in der Rhein-Neckar-Region nicht gibt.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.