Zurück zu Karlshöhe · Gourmetrestaurant
GastroGuide-User: Karibiksonne210
hat Karlshöhe · Gourmetrestaurant in 72770 Reutlingen bewertet.
vor 1 Jahr
"Bitte nicht vom Außenbereich täuschen lassen - innen ist s ein Schmuckstück und kulinarischer Genuss"
Verifiziert

Geschrieben am 20.03.2018 | Aktualisiert am 20.03.2018
Besucht am 06.03.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 120 EUR
Was das Außenambiente der Karlshöhe betrifft hat Carsten alles schon wunderbar und exakt beschrieben.

Erst einmal drinnen angekommen, erwarten den Gast lichtdurchflutete Räume mit einem cremefarbenen Interieur, Lampen in Tropfenform hängen an der Decke, Stühle mit sauberen Hussen, frische Rosen, weiße Stoff-Tischdecken und ebensolche Servietten, rosarote Hortensien, Gestecke mit Rosen und Kallas .. und hervorragenden Speisen.

Unserem Anlass entsprechend stoßen wir mit Sekt und Holunderblütensirup an. Später wechseln wir zu Spätburgunder und Merlot. 

Als Gruß bekommen wir ein Bauernsüppchen. Nix spektakuläres aber es wärmt angenehm von innen.

Rindercarpaccio und Spargelsalat werden unsere auserwählten Vorspeisen sein. Obwohl die Spargelsaison noch nicht richtig begonnen hat, haben die Spargelabschnitte schon einen feinen Geschmack. Die drei Riesengarnelen darauf sind das Highlight und das Salatbouquet hat eine angenehme und feine Vinaigrette erhalten. Zudem fanden wir es sehr schön auf dem Teller angerichtet.

Der Abstand zwischen Vorspeise und Hauptgang war uns mit zwanzig Minuten zu kurz. Da wir ein kleines Fest zu feiern hatten und auch an den anderen Ausgehtagen mögen wir es gerne, wenn es gemütlich zugeht und die Gänge nicht Schlag auf Schlag aus der Küche kommen. 

Wenn dann noch mächtige Speisen wie mein Wolfsbarsch mit Risotto oder der Hirschbraten folgen ... dann tritt das Sättigungsgefühl schneller ein als einem lieb ist. Mit den zwei Fischstücken, dem ohnehin sehr sättigenden Risotto und den Zuckerschoten war ich hinterher mehr als satt.

Dass ich mich noch zu einer Creme Brüller überreden lassen konnte, hatte mehr mit Gelüsten als mit Hunger zu tun.

So und jetzt das Fazit: Ich war mit der Kochkunst sehr zufrieden. Alles gegessene war tadellose und frische Qualität. Alles zubereitete war weder trocken noch verkocht noch zäh - einfach perfekt. Alle Gerichte waren sehr dekorativ angerichtet was auch auf meinen gemachten Fotos zu sehen ist.

Ganz und gar nicht dazu passt der männliche Service, der sein Programm abarbeitet und im Vorbeispringen und in einem unvollständigen Satz frägt: " Noch was trinken?" Das passt nicht zum kulinarisch Erlebtem und ist auch bestimmt nicht im Interesse des Restaurants.      
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.