Zurück zu The Wilson's
GastroGuide-User: Gourmet Berlin
hat The Wilson's in 10787 Berlin bewertet.
vor 6 Jahren
"Original US Beef in den hochwertigen Qualitätsstufen "Prime" und "Choice". Eine ganze Woche freute ich mich schon auf das leckere Beef – und ich wurde (fast) nicht enttäuscht."

Geschrieben am 13.02.2015
Besucht am 03.01.2015
Das Wilson´s befindet sich im Crowne Plaza Berlin. Als Vorspeise wählten wir das klassische Rindertatar vom US Beef und Gebeizter Yellowfin-Tuna mit Kräuterbroterde, Mango, Wasabicreme und Kaviar vom fliegenden Fisch. Dieser Trendkaviar mit seiner ansprechenden Optik und der mild-salzige Geschmack passt mit einer außergewöhnlichen Note sehr gut zu dem Thunfisch. Der Thunfisch selbst war ok, von der Größe allerdings „sehr schwer zu finden“, wie auf dem Foto nur unschwer zu erkennen ist. Für 18.00 EUR war er doch sehr, sehr bescheiden – ein Mini-Mini Tuna. Geschmacklich ok, nicht herausragend und keinesfalls diesen Preis wert. Das Tatar geschmacklich grandios. Hier war das Preis-Leistungsverhältnis ok.
Von dem Zinfandel rosé konnte ich das nicht behaupten. Wenn man schon eine Flasche Wein auf der Karte hat, die es überall im Handel für unter 6 EUR zu kaufen gibt, finde ich es persönlich übertrieben, dafür 58 EUR zu kassieren. Da passte irgendwas nicht zusammen. Geschmacklich war er ok, zu warm, aber das änderten wir dann im Laufe des Abends mit einem Eiskühler.
Gott sei Dank gab es ja noch die Hauptspeise: The Original US Prime Rib und zwar das California Ladies Cut. Besser kann ein Steak nicht sein. Es fällt mir sehr schwer das zu beschreiben. Der Hauch von frischen Meerrettich auf dem wirklich butterzarten Fleisch war phänomenal. Hier stimmte der Preis wieder. Für dieses wirklich tolle Fleisch hätte ich gerade einmal 2 Mini Tunas bekommen – für mich nicht ganz nachvollziehbar, die Preispolitik.
Das Restaurant selbst ist sehr konservativ eingerichtet, absolut sauber, was auch für die Toiletten gilt. Das Personal war zuvorkommend. Allerdings manchmal auch nicht sehr aufmerksam. Die Hugo Gläser standen fast eine halbe Stunde auf dem Tisch und den Rosé musste ich auch zweimal selbst nachschenken. In der Preiskategorie (fast 200 Euro für 2 Personen) darf das nicht passieren.
Das beste Steak in Berlin mit einer guten und überteuerten Vorspeise bei einem anständigen Wein, dessen Preis das Maß des Notwendigen klar überschritt. Einer meiner schwersten Bewertungen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Siebecko und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.