Ristorante Rilasso
(2)

Schüruferstr.330, 44287 Dortmund
Restaurant Trattoria Pizzeria
Zurück zu Ristorante Rilasso
GastroGuide-User: Siebecko
hat Ristorante Rilasso in 44287 Dortmund bewertet.
vor 3 Wochen
"Wieder ein köstlicher italienischer Mittagstisch !"

Geschrieben am 01.09.2019 | Aktualisiert am 01.09.2019
Besucht am 30.08.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen
Allgemein
 
Das Rilasso hat in Dortmund zwei Restaurants, in Aplerbeck und in Hohensyburg. Vorige Woche waren wir in Aplerbeck, Schüruferstr . 330.
 
Das Ambiente und Umfeld hat der GG-Kritiker uteester am 23.12.2018 bereits detailliert beschrieben, so dass ich meinen Bericht auf das aktuelle Mittagsmenü beschränke.

Nach längerer Zeit haben wir wieder das wöchentlich wechselnde Mittags-Menü im Rilasso zu 10,50 € geschlemmt.
 
Es gab wie immer vorab noch herrlich ofenwarmes frisches Weißbrot und dazu eine aromatische, cremige Aioli und entkernte grüne Oliven.
 
Als Vorspeise heute frische Honigmelone mit luftgetrocknetem Parmaschinken. Besonders gefiel mir, dass der Schinken etwas dicker geschnitten war, weil ich dann den Eigengeschmack intensiver schmecke. Wenn er zu dünn geschnitten ist, wird er mir zu schnell trocken.
 
Als Hauptgang kann man wählen zwischen Fisch und Fleisch.
 
Ich wählte frisches Lachsfilet in Orangensauce. Der Lachs war mit Haut bei optimaler Hitze kurz gebraten, so dass das Fischeiweiß nicht weiß stockte und der Lachs noch saftig war. Mich störte nur der graue Trananteil zwischen Haut und Fischfleisch, den ich sofort abhob und bei Seite legte.
Die Zucchinibeilage war hauchdünn geschnitten und hatte trotzdem noch Biss, da sie nur ganz kurz optimal gegrillt war. Als weitere Beilage genoss ich al dente gegarte Linguine in einer köstlichen schmelzigen Buttersauce.
Sowohl die Buttersauce als auch die Orangensauce begeisterten mich mit ihrer perfekten leicht eingekochten Konsistenz ohne jegliche Mehlbindung und ihrer ausgeprägten Aromatik nach den geschmacksgebenden Hauptbestandteilen Butter bzw. Orangen. Das kriegt nicht jeder Koch so perfekt hin!
 
Meine Begleitung (bekennender Flaneur nach eigener Aussage! grins) entschied sich für italienischen Hackbraten in Tomatensauce. Das Hack war wunderbar locker ohne zu zerfallen und optimal gewürzt. Es fehlte weder Salz noch Aroma. Dazu passte die erfrischende konzentrierte Tomatensauce mit ihrem harmonischen Spiel aus der natürlichen Säure der Tomaten und leichter Restsüße. Ich habe natürlich etwas davon genascht.
Die Beilagen zu diesem vorzüglichen Braten waren identisch mit meinen Beilagen.
 
Ein süßes Leckerchen gab es natürlich auch noch: Heute ein kleines Stück selbst zubereitetes locker fluffiges Tiramisu mit Schokosaucen-Geklecker drum herum. Ich mag Schokosauce zum Tiramisu.
 
Und weil Pasquale Oppido und sein Sohn Luca Palmieri wissen, dass ein genussvolles Mittagsmahl ohne begleitenden Wein nur halber Genuss ist, beinhaltet der Menüpreis ein Glas Hauswein 0,1 l rot, rosé oder weiß.
Das große Morelli Mineralwasser kostet 6,20 €.

Den Service managte der junge Luca Palmieri wie immer souverän, kompetent und sehr herzlich. Schließlich hat er seine Ausbildung vor einigen Jahren erfolgreich im einzigen Dortmunder Sternerestaurant „Palmgarden“ absolviert.
Mittags ist er in Aplerbeck und Abends leitet er das Rilasso in Hohensyburg.

Fazit:
 
Ein köstliches Genusspaket am Mittag, das zu diesem Preis wohl unschlagbar ist. Herrlich! Für uns Suchtgefahr!
 
Meine Bewertung:  5 - unbedingt wieder
 
(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder,
5 – unbedingt wieder – nach „Kuechenreise“)

  
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

elfenblume56 und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.