Street Kitchen - Viet Cuisine
(2)

Limmerstraße 26, 30451 Hannover
Vegetarisches Restaurant Imbiss Erlebnisgastronomie Take Away
Zurück zu Street Kitchen - Viet Cuisine
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Street Kitchen - Viet Cuisine in 30451 Hannover bewertet.
vor 5 Jahren
"Der Name "Street Kitchen" soll Prog..."

Geschrieben am 17.04.2014
Der Name "Street Kitchen" soll Programm sein, also die Straßenküchen in Vietnam symbolisieren: eine authentische Küche der einfachen Art. Da bin ich ja mal gespannt.

Ein kurzer Exkurs zum Umfeld: Die Limmerstrasse ist eine sehr lebendige Straße im Stadtteil Linden, die nur von Stadtbahn 10 (untertags ca. alle 10 min) und einer Buslinie (ca. alle 20 min) motormäßig durchstört werden darf. Ein paar Kurierdienste und Lieferanten schmuggeln sich immer noch dazwischen, aber ansonsten scheint die Straße autofrei zu sein. Also eine quasi-Fußgängerzone. Deshalb habe viele der vielen Lokale hier auch ausladende Außenplätze, die bis an den Straßenrand heranreichen.

Zurück zum Street Kitchen. Ich hatte mir die Speisekarte im Netz angeschaut und gedacht, ooh lecker Sommerrollen lecker Pho Bo, yes.

Ich erwischte den einzigen windgeschützten Außenplatz und genoß die frühlingshaften Sonnenstrahlen. Zuvor warf ich einen Blick ins Innere, das ich cool-simpel aber nicht nett fand.

Wie gesagt, meine Menüentscheidung stand schon vorher fest, obwohl der Straßenaufsteller noch einige Tagesspecials aufwies.

Aber ich orderte
- 4 Sommerrollen mit leichter Sauce (3,50)
- Pho Bo (Rindfleischnudelsuppe) mit Kräutern (5,50)

Ich weiss ja, dass Vietnamesen keine Sprachkünstler sind, aber dass man mich nicht versteht, wenn ich das Maggi Vietnams ordere, fand ich komisch: Eine nuoc cham (Fischsauce mit Knoblauch, Säure, und Chillies). Der Kellner glotzt nur hilflos, obwohl ich ihm die Sauce erklärte. Nuoc mam (Fischsauce pur) wurde mir dann endlich gebracht.

Die Sommerrollen waren wohl die fadesten, die ich jemals gegessen habe: Sie standen ca. 1 Minute nach Aufnahme der Bestellung auf dem Tisch: Leicht angetrocknet, nur gefüllt mit ziemlich labberigem Eisbergsalat, Hühnerfitzeln, Reis et c'est ca. Waren wohl schon lang im Vorfeld gemacht worden. Zudem: In Sommerrollen gehören frische Kräuter wie Koriander und Basilikum. Fazit: Die waren nicht gut zubereitet und da konnte die "leichte" Sauce auch nix änderen.

Die Pho war ok (toll waren die Scheiben Zitrone in der Suppe; die gaben echt nen Kick), aber auch hier gab es viel zu wenig Kräuter. Da verspricht das Foto auf der Website mehr, als die Realität hält. Obwohl ich es gewohnt bin, die Reisnudeln in der Suppe mit Stäbchen zu essen, gab ich hier auf: Die Schüssel war zu groß und unpraktisch, um sie sich einfach vor's Maul zu halten und mit Stäbchen alles in sich reinzuschlabbern. Selbst mit der Gabel waren sie schwer zu erwischen. Das Rindfleisch war zart, da gab es nix zu meckern.

Die nuoc mam peppte sowohl die Pho weiter auf, half mir aber vor allem über die enttäuschenden Sommerrollen hinweg.

"Fazit": Schade, von einer Street Kitchen hatte ich mir mehr versprochen


konnie und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.