Zurück zu Cafe am Dom
GastroGuide-User: Kaus
Kaus hat Cafe am Dom in 97070 Würzburg bewertet.
vor 9 Jahren
"Viele Kristalle im Eis, Cappuccino wurde nicht gebracht!"
Verifiziert

Geschrieben am 02.04.2015 | Aktualisiert am 13.04.2015
Besucht am 07.03.2015
Eine etwas kürzere Bewertung von mir, denn beim "Cafe am Dom" handelt es sich hauptsächlich um ein Eiscafe. 
Da an diesem Nachmittag die ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr auf Würzburg schienen und meine Freundin und ich einen ausgiebigen Stadtbummel hinter uns hatten, wollten wir uns noch ein Eis gönnen. Wir hatten Glück, dass wir gegen 15.30 Uhr noch einen freien Tisch auf dem Vorplatz ergattern konnten, denn als wir ankamen, ist gerade ein Tisch frei geworden.


  
Lage/Ambiente ***+ und Sauberkeit ****
Das "Cafe am Dom" macht seinem Namen alle Ehre und liegt tatsächlich unmittelbar neben dem Dom. Vom Vorplatz aus hat man einen herrlichen Blick auf diesen. Ansonsten kann man der Straßenbahn oder den geschäftigen Fußgängern zuschauen. Zur Ruhe kommt man hier allerdings nicht, da es um einem herum sehr hektisch zugeht. Ständig wuseln Bedienungen an einem vorbei. Das Lokal selbst haben wir gar nicht betreten. Auf etwa einem Drittel der Stühle befanden sich Sitzkissen, die anderen Gäste müssen wohl leer ausgehen.
An der Sauberkeit ließ sich nichts Negatives feststellen.
Dreieinhalb Sterne für Lage/Ambiente und vier Sterne für die Sauberkeit.
 
 
 
Service **
Der Service, bestehend aus jungen Damen, war großes Chaos. Wir mussten lange warten, bis wir überhaupt unsere Bestellung tätigen durften. Bis das Eis dann geliefert wurde, verging wieder eine sehr lange Zeit. Der Cappuccino wurde trotz mehrmaligem Nachfragen gar nicht gebracht. Ich vestehe nicht, wie man als Bedienung immer wieder den Cappuccino vergessen kann, wenn der Gast drei- oder viermal darauf aufmerksam macht, dass am Tisch noch ein Cappuccino fehlt.. Irgendwann wurde es uns dann zu doof und wir beschlossen, zu zahlen. Auch das dauerte eine gefühlte Ewigkeit.
Zwar waren die Bedienungen weitestgehend freundlich, aber sie machten einen sehr hektischen Eindruck.
Zwei Sterne für den Service.
 
 
 
Das „Essen“ **+
Meine Freundin bestellte zwei Kugeln Eis (einmal Cookies und einmal Amarena) zum Preis von 2,60 Euro, ich orderte eine Eisschokolade. Diese kostete 4,10 Euro. Der bestellte, aber nicht gelieferte Cappuccino, hätte ebenfalls 2,60 Euro gekostet.
Die beiden Kugeln Eis waren von durchschnittlicher Größe und gut im Geschmack. Schön kräftig nach Amarena bzw. nach Keks schmeckend und ordentlich cremig. Am diesem Eis gab es nichts auszusetzen.
Die Eisschokolade kam mit zwei Kugeln Vanilleeis daher. Die Kakaomilch war solide, das Vanilleeis eine Katastrophe. Es enthielt viel zu viel Eiskristalle und war dadurch alles andere als angenehm zu verspeisen.
Schön angerichtet waren weder die zwei Kugeln Eis noch die Eisschokolade.
Insgesamt macht das zweieinhalb Sterne für das Eis.
  
 
 
Preis-Leistungs-Verhältnis **+ und Fazit **+
Das Eis und der Cappuccino liegen im mittleren Preissegment. Die gelieferte Qualität stimmt damit jedoch mehr schlecht als recht überein. 
Zweieinhalb Sterne für das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das nächste Mal suchen wir uns lieber ein anderes Eiscafe.

2 - kaum wieder
 
(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder - nach "Küchenreise")
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.