The East
(10)

N1, 1, 68161 Mannheim
Restaurant Bar
Zurück zu The East
GastroGuide-User: Casi
hat The East in 68161 Mannheim bewertet.
vor 2 Jahren
"Netter Massenbetrieb"
Verifiziert

Geschrieben am 15.01.2018
Besucht am 13.01.2018 Besuchszeit: Abendessen
Es ist Samstagabend, wir kommen mit 10 Personen in The East zu einem Geburtstagsessen. 19 Uhr, der Laden ist voll. Die Reservierung im Wintergarten hat schon mal gut geklappt. Hier sitzt man noch am gemütlichsten, etwas abseits von den Laufwegen der Massen zum und vom Buffet und Toilette. Wenn es draußen hell ist, hat man noch eine gute Aussicht Richtung Paradeplatz.

Eine Getränkekarte liegt auf dem Tisch, eine Speisekarte muß man extra anfordern, da die meisten sich am Buffet bedienen.Die Getränke wurden relativ fix gebracht und dann ging der Nahkampf auch schon los! Die Teller sind platzsparend unter den Buffets angebracht, extra Besteck steht in einem kleinen Regal parat. An Speisen wird das übliche angeboten. Panierter Fisch, Huhn, Ente, Schwein. Nudeln, Reis. Salate in Dressing oder asiatisch scharf. 6 oder 7 Soßen. Für den Grill natürlich auch viele rohe Sachen: 4 Fleischsorten, viel Gemüse usw. Ebenso für den Nachtisch geschnittenes Obst, Windbeutel, kleine Kuchenstückchen. Eis Sushi. Geschmacklich alles fein.

Allerdings gibt es in unserer sogenannten Metropolregion Asiaten mit einer größeren Auswahl. Da muß ich dem The East Minuspunkte geben. Und gemessen am stolzen Preis von 18,95 Euro für das Buffet samstags ist es enttäuschend. Viele Schüsseln von Speisen und Soßen waren einfach leer und blieben es lange Zeit. Das ist einfach ein Witz! Ob man einfach nicht hinterherkommt mit dem Auffüllen oder es so gewollt ist..... wer weiß. Die Windbeutel muß man langsam genießen, denn teilweise sind sie innen noch gefroren. Soviel zum nicht so Guten.

A la Carte gab es am Tisch eine Schüssel Nudeln mit Huhn. Die war wiederum für 7,95 Euro sehr gut gefüllt. Als Dessert Iced Cacao: Gebackenes Vanilleeis mit Vanillesoße für knapp 5 Euro. Schlichtweg sehr lecker und gut gemacht. Da könnte man sich Gedanken machen, daß nächste Mal aufs Buffet zu verzichten und eben nicht alles quer zu futtern. Preislich kommt man besser weg.

Das Personal war schwer beschäftigt und freundlich. Als der Kellner merkte, daß das Geburtstagskind zur Feier des Tages mehr bezahlt wie andere, ging er nochmal weg. Alle rechneten mit einer Flaschen Pflaumenschnaps. Nein, es gab eine Tasse mit Rosenmotiv. Nett.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.