Restaurant Brasil live
(1)

Schwanenstraße 19, 47051 Duisburg
Restaurant Catering Partyservice
Zurück zu Restaurant Brasil live
GastroGuide-User: Bomani
hat Restaurant Brasil live in 47051 Duisburg bewertet.
vor 2 Jahren
"Unbedingt reservieren !"
Verifiziert

Geschrieben am 01.12.2017 | Aktualisiert am 02.12.2017
Besucht am 01.12.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 67 EUR
Männe wollte unbedingt mal brasilianisch essen und hat mal gegooglte.
So kamen wir zu dem Restaurant in Duisburg und reservierten online einen Tisch für 2 Personen.
Die Bestätigung kam zügig mit der Frage,ob es uns reicht den Tisch nur bis 20 Uhr haben zu können.
da wir schon für 17 Uhr reservierten und wir zu den Leuten gehören,die sich nicht unnötig lange in Restaurants aufhalten,sofern wir nicht mit mehreren Leuten sind,reichte das natürlich vollkommen aus.
Navi sagte 15 Minuten,wir aber 30 Minuten eher los gefahren und waren trotzdem nicht pünktlich,da es leider keine Parkplätze direkt am Restaurant gibt und wegen Weihnachtsmarkt,die Parkplatzsuche etwas dauerte.
Männe wollte schon wieder genervt nach Hause fahren,aber Gott sei Dank,wurde gerade ein Parkplatz frei,denn wir hätten sonst ein hervorragendes Essen versäumt.
Das Restaurant war schon um 17 Uhr gut besucht.Direkt am Empfang spielte ein junger Mann Gitarre und später sang noch ein junges Mädel dazu. Wir wurden sehr freundlich begrüßt und an unseren Tisch begleitet. Dort erklärte man uns,wie es abläuft.
Es steht so ein Holzklotz,der Rot/Grün angemalt ist,auf dem Tisch. Dreht man die rote Seite nach oben,möchte man Pause machen,oder ist satt. Dreht man die grüne Seite nach oben,möchte man weiter essen.
Vorne im Restaurant ist ein Buffet aufgebaut mit Vorspeisen, Beilagen und Desserts .
Wir haben uns für Rodizio am Spieß gegrillt für pro Person zu 29,90 Euro entschieden,welches das komplette Bufett mit beinhaltet..Genial ! Wir waren nur froh,dass wir nicht das Buffet stürmten,sonst hätten wir nicht so viel von dem extrem guten Fleisch essen können.Die Leute liefen ständig mit riesen Spießen an die Tische und säbelten das Fleisch direkt auf den Teller. Ich weiß gar nicht,wo ich anfangen soll,so begeistert bin ich.
Okay,es steht schon ein Töpfchen mit Butter,welche mit etwas Kräutern verfeinert ist,auf dem Tisch. Dazu wird  in einem Körbchen für jeden ein Aufback-Brötchen gebracht. Ist okay.
Aber dann...Roastbeef hauch dünn und extrem zart vom Spieß gesäbelt, Hähnchen flügel und Hähnchenunterkeulen vom Spieß ( der Kellner sprach von Papageien,der Scherzkeks ;) ) , Schwein , Chorizzo ,Lamm,gebratene Ananas...alles vomSpieß und  so viel man kann.
Ich esse ja aus Tierschutzgründen kein Schwein und keine Babytiere mehr,aber Männe war besonders von dem Lamm begeistert. Richtig zart und gut mit Knoblauch abgeschmeckt. Zur Ananas kamen wir nicht mehr,da wir schon vorher satt waren. Nächstes mal aber !
Zudem gingen auch ständig Mädels mit Schüsseln rum,in denen Reis,gebackene Kartoffeln,Kohlgemüse,irgend welche brasilianischen Beilagen waren. Das Kohlgemüse war übrigens sehr lecker. Ganz anders vom Geschmack,als wir es kennen.
Die Nachspeisen konnten sich auch sehen lassen. Es waren darunter auch brasilianische Köstlichkeiten. Fragt mich nicht,nach den Namen,aber obwohl schon satt,mussten die auch noch rein.
Wir sind so begeistert,dass wir auf jeden Fall mal mit ein paar Freunden dahin wollen und dann natürlich Ende offen.
Vielleicht auch mal eine Idee für ein Treffen mit Gastro Guide Usern.
Es waren so viele Eindrücke,auch die Location selbst,ich kann es gar nicht wieder geben.
Die 2 Fotos sind nicht so toll,aber es steht das Datum drauf,da man vorne an der Kasse bezahlt und es keinen Beleg gibt. ( Habe auch vergessen,danach zu fragen ) Ach ja,es gibt als " Bonbon " einen Kokos-Maracuja-Pinneken
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.