Zurück zu Roma Café-Bar- Restaurant
GastroGuide-User: manowar02
hat Roma Café-Bar- Restaurant in 80993 München bewertet.
vor 6 Jahren
"Hier kann man jederzeit während des Shoppen seinen Hunger stillen."
Verifiziert

Geschrieben am 01.03.2015 | Aktualisiert am 01.03.2015
Besucht am 17.02.2015
Shoppen macht hungrig, auf der Suche im Olympia- Einkaufszentrum sahen wir auf einer Schiefertafel verschiedene Menüs, als Vorspeise heute zur Auswahl, Gemüsesuppe oder Salat und als Nachspeise Vanillepudding oder Espresso. Es befindet sich im Erdgeschoß , gleich neben Galeria Kaufhof. Eigene Toiletten konnten wir keine sehen, Parkplätze nützt man am besten die vom OEZ, sind aber gebührenpflichtig.

Service
Da heute Fasching ist trugen die Kellner heute alle schwarze Polizei uniformen( wo ist den der Indianer und der Bauarbeiter :-)). Schon mal vorweg, sie sind hier sehr bemüht, aber für den Ansturm einfach zu wenige. Die Karten wurden uns aufgeschlagen gereicht und zur Getränkeauswahl wurde uns zeit gelassen. Getränke und Suppe kamen schnell und der Hauptgang noch schneller, Spotzl,war noch am Suppe löffeln. Interessierte aber nicht, Teller wurden einfach an die Seite hingestellt und im schnellem Rückzug gab es noch einen guten Appetit.
Der Salat wurde bei uns vorab serviert , am Nebentisch vergessen und es gab eine Zwischennachfrage ob alles passen würde. Auf unsere Frage nach Knoblauch - und Chiliöl , meinte er ,kommt gleich. Es wurde aber leider wieder vorzeitig abgeholt. Die Teller wurden dann abgeräumt, sich erkundigt, ob es geschmeckt hätte und wir wurden gefragt , was wir zur Nachspeise haben möchten.  Der Espresso kam zügig und dann saßen wir einsam und verlassen, nach einiger Zeit auch vor leeren Gläsern am Tisch. Nach einer halben Stunde wurde es uns dann zu blöd und wir versuchten einen der irrsinnig rumwuselnden Kellner abzufangen um die Rechnung zu ordern. Hier macht jeder etwas, aber keiner weiß was der andere schön gemacht hat. Als er dann mit der Rechnung kam, teilte ich ihm mit, das Dessert könnte er der kleinen am Nebentisch schenken. In einem etwas schroffen Ton  meinte er, mit dem Finger auf den Bon zeigend, wurde ja abgezogen . Abgezogen ist gut, wir haben keines bekommen. Er meinte er fragt in der Küche nach, aber wir wollten nicht mehr warten. Er entschuldigte sich nochmal und verabschiedete uns freundlich.

Essen
Die braune Ledereinband Karte mit Klarsichthüllen beinhaltet die typischen Gerichte wie beim einfachen Italiener, zusätzlich gibt es noch eine Seite mit Mittagsmenü zur Auswahl.

Zum trinken hatten wir zwei alkoholfreie Weizen zu je 3,50€ und das Menü mit Pizza Salami (9,90€) und mit Wiener Schnitzel vom Kalb mit Pommes (11,90€)

Spotzl entschied sich für die Gemüsecremesuppe, diese war leider nur lauwarm und das schüsselchen war mehrmals angeschlagen. Sie war cremig, schmeckte ein wenig nach Gemüse und war dezent gewürzt, sie war okay. Ein bisschen Brot wäre schön gewesen dazu.

Ich entschied mich für den Salat, dieser bestand aus verschiedenen Blattsalaten in rot und grün, einer Gurkenscheibe und einem Tomatenachtel. Es gab ein weißes und braunes Dressing dazu. Sollte man vielleicht vorher fragen welches und nur eines servieren. Zusammen waren sie nicht der Reißer.

Das Schnitzel war schön dünn und sehr gut wellig gebraten. Es war auch gut gewürzt, Zitronenscheiben  hätten wir lieber ohne kerne. Die Pommes , etwas größere Stücke, außen schön knusprig und innen weich. Sie waren nicht fettig und mit Pommes Salz ausreichend gewürzt.

Die Pizza hatte eine schöne Größe mit knusprigen Rand in der Mitte jedoch etwas weich. Die Salami gleichmäßig darauf verteilt, geschmacklich war sie okay, nichts besonderes halt.

Das Chili- und Knoblauchöl kam in einem Glas mit großen Knoblauchstücken und Chilischeiben. Das Öl hatten noch keinen Geschmack angenommen und der Knoblauch ist etwas schwierig zu dosieren.

Ambiente
Es gibt hier verschiedene Tische, mal runde, mal rechteckige, mal quadratische. Einige sind größer, einige sehr klein, dazu mal Stühle und mal Bänke. Es besteht alles aus dunklem Holz, ist teilweise schon etwas abgenützt. Auf dem Tisch befindet sich nichts. Es ist alles ein wenig eng gestellt und dementsprechend der Lärmpegel hoch, das es sehr gut gefüllt ist. Wir sind ja in einem Einkaufszentrum und nicht im Restaurant , drum finden wir es okay.

Sauberkeit
Konnten groß nichts nachteiliges finden, Tische werden nach jedem Gast abgewischt, soweit es möglich ist.

3- nach Küchenreise

(1- sicher nicht wieder , 2- kaum wieder, 3- wenn es sich ergibt wieder, 4- gerne wieder, 5- unbedingt wieder - nach " Küchenreise ")
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

AndiHa und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.