Asia Fu Dong (im E-Center)
(1)

An der Weide 15, 30173 Hannover
Schnellrestaurant Imbiss Take Away
Zurück zu Asia Fu Dong (im E-Center)
GastroGuide-User: ryanair456
hat Asia Fu Dong (im E-Center) in 30173 Hannover bewertet.
vor 4 Jahren
"Fern(ost) - schnell - gut"
Verifiziert

Geschrieben am 27.04.2015
Besucht am 27.04.2015
Im nahen E-Center gibt es seit Anfang Februar ein Asia-Schnell-Restaurant. Das haben wir heute auf die „Schnelle“ ausprobiert. Asia Fu oder Phu Dong scheint ein Franchise oder Ketten-Unternehmen zu sein. Die homepage ist  noch „ausbaufähig“. Das Spektrum der Gerichte ist „asia-crossover“: China, Thailand,Vietnam.

Was soll man zu einem Ambiente sagen, wenn der Laden in einen Supermarkt  integriert ist? Modern, sachlich – aber sicher nicht gemütlich – das wird auch nicht erwartet. Zweckmäßig fällt mir noch ein.
Das Besteck fällt positiv auf:  kein ultra-light / dünn-blechern billiges „Ess“werkzeug – eher stabil.  Es stehen auch Einweg-Holzstäbchen zur Wahl. Servietten: Imbiss-Standard.
Um es abzuhaken:  Sauber war es auch – nichts zu bemäkeln.

Service: Imbiss-like – Bestellung an der Theke, Abholung von dort nach Aufruf (wenn man „vor Ort“ verzehrt).
Die Getränkepreise für Softdrinks/Min.wasser: 0,3 f. 1,50 / 0,5 f. 2,00 – dass ist günstig für ein Schnellrestaurant!

Doch nun zum Essen:

Als Vorspeise bestellte ich mir eine Thai Thom-Kha-Suppe (- je nach zusätzlicher Einlage Tofu / Huhn / Garnelen zw. 2,50-3,00): mit Hühnerfleisch.
Die Suppe mit Kokosmilch, rotem Curry war pikant (nicht zu scharf), mit einer recht großen Menge Fleisch, frischen Tomaten, Aubergine, Zucchini, grünen Bohnen, Broccoli & Blumenkohl (diese beiden TK-Ware) und frischen Champignon, dazu Bambus (aus der Dose), leider nicht in feinen Steifen. Gewürz mit Lorbeer und Thai-Basilikum.  Das alles war  sehr wohlschmeckend -  gut und verträglich gewürzt.

Meine Frau hatte sich als Hauptgericht (keine Vorspeise) eine PHO-Suppe bestellt. Einen traditionelle vietnamesische Suppe in einer großen Schüssel, mit vielen Reis-Bandnudeln, in einer klaren Brühe. Gewürzt mit viel frischen Koriander, Minze, Chili, weißen Pfeffer. Frische Mung-Bohnen-Keine, Zitrone und thai-Basilikum werden  separat gereicht. Als Einlage kam hier Hühnerfleisch  hinzu. Das ganze geschmacklich rund und lecker schmeckend, die Portion sättigend – für 6,50 (mit Rindfleisch 6,90)

Ich blieb auf der Thai-Schiene: rotes Curry – mit…HUHN…und Reis (wahlweise die Reis-Bandnudeln), auch für 6,50 ( mit Ente/Garnelen 7,90, gebackenem Huhn 6,90, mit Tofu – 6,00): die Zutaten ähnlich der Suppe: Kokosmilch, rotem Curry war leicht scharf, mit viel Fleisch, Bambus (Dose), Aubergine, Zucchini(mit etwas Biss sogar), grünen Bohnen(frisch), Broccoli & Blumenkohl (TK)  frischen Möhrenscheiben, Chili-Scheibchen, roter Paprika.  Ein Thai-Curry wie es sein sollte, würzig und lecker. Die Portion ist sehr gut bemessen.

Fazit: die Qualität  der Gerichte, insbesondere der frischen Zutaten hätte ich hier so nicht erwartet.  Das kann in meinen Augen mit dem Ruenthai konkurrieren. Ich habe das Essen sogar besser vertragen – was die Intensität der Würzung angeht. Alles wird  vor den Augen der Kunden / Gäste zubereitet. Das PLV ist sehr gut. Daher final gute 3,5* - Wiederkommen lohnt sich sicher, wenn es mal wieder „schnell und gut sein soll“.
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.