Zurück zu Haus Müngsten
GastroGuide-User: kgsbus
hat Haus Müngsten in 42659 Solingen bewertet.
vor 5 Jahren
"Ein schöner Ort zum Verweilen und Entspannen"
Verifiziert

Geschrieben am 25.06.2015
Besucht am 24.06.2015
Das Gebäude ist schon imposant: Glasflächen und Stahlfassaden prägen die moderne Architektur. Die Lage im Brückenpark Müngsten macht die Einrichtung zusätzlich attraktiv:  man hat einerseits die Aussicht auf die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands und  gleichzeitig einen Blick auf die Wupper. Die Kunstwerke im Park können bei einem kleinen Spaziergang auch noch betrachtet werden.
Das Haus Müngsten ist ein Integrationsbetrieb und dafür ausgezeichnet worden. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen im Team.
Wir haben jedoch bei unserem aktuellen Besuch keine Mitarbeiter mit offensichtlichen Behinderungen gesehen.
Die Angebote reichen von Frühstück, Mittagstisch, Nachmittagskaffee bis zum Abendessen.
Unser Besuch fand am Nachmittag statt, sodass wir mehr an Kaffee und Kuchen dachten.

Ambiente 4*

 
Da das Haus noch ganz neu ist, strahlt alles Frische aus. Es gibt innen mehrere Räume für verschiedene Arten von Veranstaltungen und Bewirtung. Die große Außenterrasse liegt wunderschön zur Wupper hin.
Wir waren in einem Raum, der großzügig mit Tischen und Sitzmöbeln ausgestattet war – in einem Bistrostil (blanke Tische, bequeme Sitze). Uns gefiel die Aussicht auf das Außengelände gut.
An einer Wand lief ein relativ großer Fernseher ohne Ton mit Naturaufnahmen. Manche Besucher schauten sich auch die Bilder mit Interesse an.
 
Sauberkeit 5*
 
Keine Beanstandungen, sehr gut gepflegt.
 
Sanitär
 
Nicht aufgesucht.
Die Toiletten befinden sich im Untergeschoß mit einer relativ steilen Treppe, aber es gibt einen Aufzug, so dass auch Rollstuhlfahrer dorthin gelangen können. Ebenso gelangt man auch ins obere Stockwerk.
 
Service 3,5*
 
Die Mitarbeiter verhielten sich zuvorkommend und freundlich. Sie waren auch gut für die Bedürfnisse von Gruppen, älteren Menschen oder Gästen mit und ohne Behinderungen geschult.
Unsere Bedienung war jedoch eine Aushilfe am ersten Tag ihres Einsatzes. Sie  hatte ein paar Probleme mit dem Abrechnungsgerät. Aber sie stellte mit großer Ruhe auch für Einzelpersonen aus einer Gruppe eine Rechnung aus (sie hat sich auf jeden Fall nicht anmerken lassen, ob sie das nervig fand).
 
Die Karte(n) 
 
Übersichtlich und trotzdem umfangreich, da der ganze Tag von Frühstück bis Abendessen abgedeckt sein muss. Auch auf der Homepage sind die Gerichte beschrieben. Die Getränkekarte bietet eine große Auswahl von heiß bis kalt sowie alkoholfrei bis Bier und Wein.
 
Die verkosteten Speisen 3*
 
Wir haben uns für eine kleine Auswahl an einfachen Gerichten entschieden:
 
Waffel mit heißen Kirschen
 
Der Teig schien aus Vollkornmehl gemacht. In den Kirschen war eine Spur Zimt und möglicherweise etwas Kirschwasser oder ein ähnliches alkoholisches Getränk enthalten (es stand nichts Genaues auf der Karte). Der Geschmack entsprach weitgehend unseren Erwartungen.
 
Mohnkuchen
 
Das Stück war sehr groß. Der Boden war jedoch relativ dick. Der Mohnstreifen war dagegen schmal. Der Streusel war gut gebacken. Ingesamt fehlte es uns etwas an Saftigkeit. Die Sahne war passend dazu und gab etwas Geschmacksverstärkung.
 
gemischtes Eis
 
Die kleinste Portion umfasste vier Kugeln. Das reichte uns, da es nur die normalen Standardsorten gab. Das kann sicher im Sommer mehr werden.
 
Getränke 3*
 
Heiße Schokolade
 
Es war leider nur heiße Milch mit einem normalen Kakao und etwas Sahne, also keine Schokolade in einer Mischung aus Sahne und Milch gelöst. Aber der Geschmack war in Ordnung.
 
Tee
 
Es gibt verschiedene Sorten. Aber es sind Teebeutel, die in heißes Wasser gegeben werden. Daher sind die Zeit des Ziehens und die Temperatur nicht genau steuerbar. Als Heißgetränk genießbar, doch nichts für Teefreunde.
 
Die Cola war von Pepsi (Pepsi-Produkte sind nach unserer Beobachtung relativ selten in Lokalen zu finden).
 
Preis-Leistungs-Verhältnis 4
 
In Ordnung und angemessen, denken wir.
 
Fazit
 
Allgemein: 3 - wenn es sich ergibt. Wir haben allerdings selber keine Hauptspeise ausprobiert.
 
Als Ausflugsziel: 4 – gerne wieder. Schöne Umgebung, freundlicher Ort, viele kleine Gerichte
 
(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder – nach „Kuechenreise“)
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 24 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Kaus und 25 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.