Zurück zu Wilai´s Thai Imbiss
GastroGuide-User: simba47533
hat Wilai´s Thai Imbiss in 66111 Saarbrücken bewertet.
vor 4 Jahren
"Thailändischer Lebensmittelladen mit Imbiss"
Verifiziert

Geschrieben am 30.12.2015 | Aktualisiert am 31.12.2015
Besucht am 30.12.2015
Unsere Fußpflegerin, deren Betriebsstätte fußläufig (höhöhö, das passt gut) zu "Wilai" liegt, weiß, dass ich sehr gerne asiatisch esse und hat schon wahre Lobeshymnen auf diesen ihren Stamm-Imbiss gesungen. Meine Frau war mit Freundinnen unterwegs, ich bummelte solo in der Stadt umher und Hunger hatte ich auch. Was lag da näher als "Wilai´s Thai Imbiss" einen ersten Besuch abzustatten.

Ein GG-Kollege (der Name soll hier unerwähnt bleiben) hat in einer Rezension bzw. seiner Anmerkung zu einer solchen gesagt, es ginge nicht an, einen Imbiss unabhängig von seiner gastronomischen Leistung mit mehr als drei Sternen zu bewerten; man habe schließlich keine Haute Cuisine oder Sterneküche vor sich. Absoluter Bullshit! Wer mich kennt weiß, dass ich Sterne grundsätzlich unabhängig vom Status des Gastrobetriebes vergebe; entweder ich bin sehr zufrieden, zufrieden oder unzufrieden mit dem Gebotenen. So scheue ich mich deshalb auch nicht, ich darf es vorwegnehmen, "Wilai´s Thai Imbiss" mit guten vier Sternen zu bewerten.

Der Imbiss ist zum einen ein Ladengeschäft für thailändische Lebensmittel; Ähnliches gibt es im Stadtgebiet entsprechend auch für indonesische, chinesische, indische, afrikanische, russische und türkische Mitbürgerinnen und Mitbürger (sorry, wenn ich noch weitere Nationen mit ihren Geschäften vergessen haben sollte). Zum anderen ist der Imbiss aber eben auch ein Imbiss mit einigen Tischen (ich glaube, es sind fünf) und zu Essen gibt es ausschließlich Thaifood. Praktisch wenn man viele der Zutaten im eigenen Laden und Regal vorrätig und im Zugriff hat.

Ambiente: nüchtern und zweckmäßig, zwei Bilder mit thailändischen Motiven und zwei  Fähnchen in den thailändischen Landesfarben sowie als Relikt von Weihnachten noch zwei Nikolausstiefel oder -socken an der Wand. Vor dem Eingang zwei Ständer mit den vier Speisen-Highlights, einem Verweis auf Tagesempfehlungen und eine Karte mit weiteren  Speisen (7 oder 8 Suppen sowie diverse Hauptspeisen). Innen an der Kühltheke ein thailändischer Original-Geldschein, natürlich mit dem Abbild von König Bhumipol; wie könnte es auch anders sein. Und an zwei Wänden Regale mit thailändischen Lebensmitteln; hier gibt es alles außer Fleisch, Gemüse, Fisch und Schalentier zu kaufen. Und wer der thailändischen Sprache mächtig ist bekommt sogar die tageaktuellen Nachrichten und mehr aus der spüdostasiatischen Heimat mit, denn im Hintergrund dudelt ein thailändischer Radiosender vor sich hin. Solches Ambiente (außer den Nikolaussocken) kenne ich auch aus Thailand; ist zwar nicht in, hip oder fett, mir aber drei Sterne wert.

Sauberkeit: ordentlich, dafür gibt es von mir ebenfalls drei Sterne

Service: Der einzige Service, den es hier gibt, ist die Aufnahme der Bestellung am Tresen, das Beschicken der Teller, das Anreichen der Teller über den Tresen und die Entgegennahme der Bezahlung. Was soll ich da bewerten?

Essen: Hier wird in zwei Wokpfannen auf einem ganz kleinen altertümlichen Herd von zwei sehr freundlichen und rührigen Thai-Damen mit frischen Zutaten pfannengerührt, gebrutschelt und gekocht; ob eine davon wohl Wilai ist? Die beiden jeweils Diensttuenden übernehmen wechselweise neben der Speisenzubereitung auch die "Abfertigung" der Gäste, das Spülen, den Warenverkauf, damit einhergehende Informationen und was eben sonst  noch so in einem Imbiss anfällt. Dass dabei trotzdem noch Zeit für Gespräche und Scherzen mit den Gästen bleibt finde ich prima. Was mir auffiel war, dass die hier tätigen Damen erheblich besser Deutsch sprechen als ich dies von anderen Asia-Gastrobetrieben her kenne. Offenbar gibt es bei "Wilai" mindestens eine "zweite Schicht", denn während meiner Anwesenheit kamen zwei weitere Thaidamen in Zivil, verschwanden im Nebenraum und eine löste kurz darauf im Arbeitsdress ab. Dass hier keine allzu großen Konzessionen  an europäische Gaumen gemacht werden, geht schon allein daraus hervor, dass viele Thais hierher zum Essen kommen oder sich was zum Essen mitnehmen (sozusagen Thaifood to go!). Genau so oder zumindest so ähnlich habe ich auch in Thailand entweder an Garküchen am Straßenrand  oder in einheimischen Imbissen gegessen. Das Geschäft geht gut, denn aus den umliegenden Geschäften, Büros oder Betrieben (wie z.B. Fußpflegeatelier) kommen Gäste für ein kurzen Besuch in ihrer Mittagspause oder nehmen sich Essen mit zurück an ihren Arbeitsplatz.

Eigentlich wollte ich vor dem Hauptgericht eine Krabbensuppe essen; als ich aber sah was bzw.welche Menge dem Gast vor mir auf seinen Teller geladen wurde, habe ich die Suppe gelassen (war auch besser so, sonst hätte ich das Hauptgericht nicht geschafft). Ich bestellte "Sen yai Gai Phat si -iu" als große Portion für EUR 7,30 (die sogenannte kleine Portion hätte EUR 5,90 gekostet) Dieses Gericht, das offenbar zu den vier Highlights dieses Imbisses gehört, besteht aus gebratenen Nudeln mit frischem Gemüse, Huhn, Eiern und feinen Gewürzen. Mein Teller wurde wirklich gut gefüllt. Ob ich wohl etwas gierig geschaut habe? So oder so, nachträglich wurden mir noch vier grössere Stücke Huhn aufgetan; vielen Dank, Wilai oder wie auch immer du heißen magst. Es schmeckte wirklich einwandfrei, hatte ordentlich Schärfe, das Gemüse war noch bissfest und die Portion war mehr als auskömmlich. Das Gericht kenne ich aus Thailand mit Fadennudeln oder schmaleren Nudeln (ähnlich wie Tagliatelle), hier waren es grüne Nudeln al dente in der Breite unserer Bandnudeln; tat natürlich dem Geschmack absolut keinen Abbruch. Ich war durchaus zufrieden; einen weiteren Besuch direkt vor der nächsten Fußpflege kann ich mir sehr wohl vorstellen. Vier Sterne!

Preis-/Leistung: Zwar kann man nicht weit von diesem Imbiss z.B. im "Reiskorn" für EUR 8,90 am Buffet teilnehmen, trotzdem ist für mich das Preis-/Leistungsverhältnis bei "Wilai" stimmig. Dreieinhalb Sterne.
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.